1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Förderung: Berlin bezahlt für…

Marktversagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marktversagen

    Autor: Prokopfverbrauch 20.11.18 - 11:32

    Ich finde das ganze schon interessant, dass man hier diese Beihilfe vor der EU mit Marktversagen begründet.

    In den ganzen LTE Auflagen und Diskussionen wurden aber soweit ich weiß ja nur eine Versorgung der Haushalte (zu 98% in Deutschland) sowie von einigen Autobahnen und ICE Strecken angestrebt.

    Eine gute Versorgung innerhalb der U Bahn wurde somit nie als Ziel festgelegt. Das Marktversagen ist in dem Fall dann ja begrenzt geltend zu machen, zumal es einen Anbieter gibt, der bereits ein Netz hat.

    Für mich spricht das wieder mal für neutralere Netze. Die Mietforderungen sind aber auch irgendwie bizarr. Die wollen doch das Netz, wieso verlangen sie dann hohe Mietkosten von den Betreibern, dass diese Infrastruktur aufbauen? Lieber keine Mieteinnahmen und die Betreiber bauen auch aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  3. VISUS Health IT GmbH, Bochum
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Langenhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
    Quereinsteiger
    Mit dem Master in die IT

    Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
    Ein Bericht von Peter Ilg

    1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
    2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
    3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht