Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foodora: Die pinkfarbene Verführung

Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Eisboer 09.06.16 - 11:08

    Hättet ihr das auch geschrieben, wenn sie ein Mann gewesen wäre?

    Wie kleidet sich denn Christian Leybold? Interessiert mich ja jetzt brennend.

    Emanuel Pallua wird auch erwähnt und auch hier kann ich ihn als "Gründer und Deutschland-Chef von Foodora" gar nicht richtig einschätzen, ohne zu wissen, was für einen Schal er trägt oder nicht trägt.

    Ja, das ist eine feministische Kritik. Denkt mal drüber nach.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.16 11:12 durch Eisboer.

  2. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: theonlyone 09.06.16 - 11:37

    Männer tragen im Schnitt eben nichts besonderes, der obligatorische Anzug und fertig.

    Wenn da einer ankommt mit Schal und Blazer, da würde ich schon meinen das man darüber schriebt ;) , den das wäre eben auch was besonderes.
    Ein manager der in Sporthose und Deutschland Trikot ankommt würde man wohl auch erwähnen, einfach weil es auffällt.

    So oder so, man erwähnt eben was einem auffällt, sexismus perse ist das nicht, aber alles was aus dem "grauen" Alltag heraussticht wird eben auch erwähnt.

  3. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: der_wahre_hannes 09.06.16 - 11:42

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Männer tragen im Schnitt eben nichts besonderes, der obligatorische Anzug
    > und fertig.

    Und wenn es ein eleganter Herr mit maßgeschneidertem Anzug ist?

  4. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: LH 09.06.16 - 11:43

    Die meisten Veranstaltungen strotzen nur so von Herr mit maßgeschneidertem Anzügen. damit kann man nun niemanden mehr beeindrucken. Das ist eher etwas wie eine Uniform.

  5. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: theonlyone 09.06.16 - 11:43

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theonlyone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Männer tragen im Schnitt eben nichts besonderes, der obligatorische
    > Anzug
    > > und fertig.
    >
    > Und wenn es ein eleganter Herr mit maßgeschneidertem Anzug ist?

    Das sind so ziemlich alle, deshalb fällt das nicht im geringsten auf.

  6. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: der_wahre_hannes 09.06.16 - 11:45

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > theonlyone schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Männer tragen im Schnitt eben nichts besonderes, der obligatorische
    > > Anzug
    > > > und fertig.
    > >
    > > Und wenn es ein eleganter Herr mit maßgeschneidertem Anzug ist?
    >
    > Das sind so ziemlich alle, deshalb fällt das nicht im geringsten auf.

    Wirklich alle mit nem maßgeschneiderten Anzug? Und alle auch "elegant"? :P

  7. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Eisboer 09.06.16 - 12:39

    Und ein Blazer mit Tuch erschüttert dein Bild einer professionellen Frau völlig?

    Hör doch auf deine Augen und Ohren vor dem offensichtlichen Sexismus zu verschließen. Frauen werden auf ihr Äußeres ständig angesprochen, egal in welcher Position sie sind. Bei Männern ist nur interessant, was sie tun. Dieser Artikel ist ein Paradabeispiel dafür. Es werden 4 Männer beim Namen genannt, nicht einer wird optisch beschrieben. Die einzige Frau im ganzen Artikel wird direkt nach der Nennung beschrieben, als wenn es irgendeinen Mehrwert hätte.

    Weiß gar nicht, was es da noch zu argumentieren gibt.

  8. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: somedudeatwork 09.06.16 - 12:56

    >Ja, das ist eine feministische Kritik.
    Das bitte nächstes mal in den Titel des Threads hinzufügen, denn dann kann man ja gleich den Thread ignorieren.

    Hättest du jetzt auch so rumgemosert wenn nur die Kleidung von Emanuel Pallua beschrieben wird, aber von niemand anderen? Glaube kaum. Fass dir mal an die eigene Nase.

  9. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: |=H 09.06.16 - 13:00

    Und alle anderen wissen nicht was es sich da aufzuregen gibt.

  10. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Moe479 09.06.16 - 13:02

    nein, ich nehme immer meinen poncho, der ist farbenfroh, kleidsam und kaschiert die rundungen ...





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.16 13:02 durch Moe479.

  11. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Eisboer 09.06.16 - 13:48

    Wenn das systematisch der Fall wäre, ja.

  12. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Eisboer 09.06.16 - 13:51

    Weil eine Ungleichbehandlung unsere Gesellschaft zurückhält. Es ist egal ob du die Hauptgeschäftsführerin eines Verbandes bist, am Ende ist es wichtig, wie du dich kleidest.

  13. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: robinx999 09.06.16 - 13:52

    Ich empfehle das hier http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/mexiko-dozent-unterrichtet-im-spiderman-kostuem-a-1096226.html

  14. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: somedudeatwork 09.06.16 - 13:54

    Also du möchtest sagen da steckt ein System dahinter? Absicht? Ja, da hast du sicherlich recht. Als Zacharias Zacharakis diesen Artikel schrieb, wollte es uns nicht über irgendeinen schnöden Lieferdienst erzählen, nein, er wollte das Patriarchat stärken!

  15. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Eisboer 09.06.16 - 14:04

    Du weißt also nicht, dass ein System funktioniert, ohne dass seine Akteure dessen bewusst sind?

  16. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.16 - 14:11

    somedudeatwork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also du möchtest sagen da steckt ein System dahinter? Absicht? Ja, da hast
    > du sicherlich recht. Als Zacharias Zacharakis diesen Artikel schrieb,
    > wollte es uns nicht über irgendeinen schnöden Lieferdienst erzählen, nein,
    > er wollte das Patriarchat stärken!

    Sowas passiert meist unbemerkt da man selbst es als völlig normal ansieht.

    Ich kann den TO hier schon verstehen.

  17. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: onkel hotte 09.06.16 - 15:04

    Ist mir auch aufgefallen. Dachte da käme jetzt noch was in der Hinsicht aber nein, einfach nur total sinnfreie Beschreibung der Klamotten.
    Versteh ich ehrlich gesagt auch nicht, zumal auf golem.de. Dachte ITler würden sich einen Driss um Klamotten scheren.
    War die Tage auch Thema woanders, glaube die üblichen SPON Schreiber oder eine andere Onlineausgabe einer Zeitung hielt es für nötig eine SPD Abgeordnete designtechnisch zu beschreiben obwohl es überhaupt nichts zum Thema beitrug.

  18. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: der_wahre_hannes 09.06.16 - 16:41

    Dies. Egal, welchen Beruf eine Frau ausübt, wo sie herkommt, wer sie ist. Am Ende kommt es darauf an, wie sie sich kleidet, und ob sie "hübsch" oder "adrett" oder eben "elegant" ist.

  19. Re: Ingrid Hartges, eine elegante Dame mit Blazer und Halstuch

    Autor: |=H 10.06.16 - 11:40

    Sieht man an der Kanzlerin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  3. Hays AG, Leipzig
  4. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Remseck-Aldingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18