1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fortschrittsbericht: Apple lobt…

Foxconn != Apple

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Foxconn != Apple

    Autor: iUhu 15.02.11 - 18:28

    Einige hier scheinen zu vergessen, dass Foxconn nicht gleich Apple ist:

    Dell, HP, Intel, Sony, Microsoft, Asus, Motorola, Samsung, Toshiba und Hitachi etc. gehören genau so zu den Kunden von Foxconn.

    Auszug aus Wikipedia:

    Foxconn ist einer der größten Hersteller von Elektronik- und Computerteilen weltweit. Als Auftragshersteller produziert die Firma unter anderem den Mac mini, den iPod Nano, das MacBook Pro, das MacBook Air, das iPhone und das iPad für Apple.

    Auch produziert der Konzern alle Rechner für die amerikanische Computerfirma Dell.

    Spielekonsolen wie Nintendo DS, Wii, Xbox 360 oder PlayStation gehören ebenfalls zur Produktion des Unternehmens.

    Seit 2005 versucht Foxconn mit Angeboten für den Privatanwender auch im Endkundenbereich Fuß zu fassen. Zu den Produkten für den Heimanwender zählen zum Beispiel Mainboards, Barebones, Grafikkarten, Netzteile und Lüfter. In Europa werden diese unter der Marke Foxconn angeboten, in Asien als WinFast. Die Modellbezeichnungen und Ausführungen sind in der Regel jedoch identisch.

    Foxconn gilt als Haus-und-Hof-Lieferant für Intel. Etwa 75 % der unter dem Namen Intel verkauften Mainboards werden von Foxconn gefertigt. Mit 42 Millionen verkauften Mainboards im Jahr 2005 ist man Marktführer im Bereich Mainboards.

    Zudem wurden 2005 mehr als 52 Millionen PC-Gehäuse verkauft. Auch damit ist man Marktführer. Weltweit ist Foxconn Nr.-1-Hersteller von PC-Sockeln, Nr.-5-Hersteller von Konnektoren und Nr.-2-Hersteller von Kühlkörpern mit 25 % Marktanteil.

    Link zu Artikel zu HP und Foxconn:
    http://winfuture.de/news,56893.html

    Link zu Artikel zu Asus und Foxconn:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Asus-Mainboards-zukuenftig-von-Foxconn-156405.html

    Link zu Artikel zu Acer und Foxconn:
    http://winfuture.de/news,54894.html

    Allgemeiner Bericht zu Foxconn:
    http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2010-10/unternehmen-foxconn-elektronik

    Das verzerrte Bild, welches hier einige haben, ist ein wenig Weltfremd.

  2. Re: Foxconn != Apple

    Autor: march 16.02.11 - 09:56

    Aber darum geht es nun mal nicht in dieses Bericht.
    "Fortschrittsbericht: Apple lobt Foxconn für Maßnahmen gegen Suizide"
    In in dem Bericht und auch nicht in Deinen Links konnte ich nirgendwo lesen, dass eine der anderen Firmen die Ausbeutung von Foxconn lob. Genau das und nur das, ist die Verlogenheit die nun mal gerade hier bei Apple zum tragen kommt. Das die anderen Firmen die ebenfalls bei der Firma einkaufen und letzendlich auch wir als aufgeklärte Käufer davon auch ein scheibchen abzuscheiden haben ist auch klar.

  3. Re: Foxconn != Apple

    Autor: Lokster2k 16.02.11 - 10:34

    naja...Kunden kann man nur zu Verantwortung ziehen, so es denn zumutbare Alternativen gibt. Ansonsten könnte man nur verzichten, was für viele schlichtweg nicht möglich ist, da sie auf die Geräte angewiesen sind.

    Und ändern würde das auch wohl wenig, weils heutzutage einfach genug Leute gibt, denen andere Menschen einfach mal scheißegal sind...naja...irgendwann revoltieren die Chinesen und dann kommen sie rüber und erschlagen uns mit MacBook-Keulen, iPhone-Nunchaks und PS3- und XBox-Bomben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  2. Hays AG, Hamburg
  3. über QRC Group AG, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Hamburg, München, Berlin (Home-Office)
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme