Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: Dritte Lohnerhöhung binnen…

Wesentlich wichtiger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wesentlich wichtiger

    Autor: Profi 07.06.10 - 12:01

    sind doch die Arbeitsbedingungen und -Klima, oder?

  2. Re: Wesentlich wichtiger

    Autor: Replay 07.06.10 - 12:07

    Die Arbeitsbedingungen verbessern sich zumindest in Sachen Überstunden. Die Leute mußten die Überstunden machen, um überhaupt das Geld für das blanke Überleben zu bekommen.

    Trotzdem stimmt es, daß sich z. B. die Vorgesetzten deutlich besser den Mitarbeitern gegenüber verhalten müssen. Das ist der wichtigste Punkt in Sachen Verbesserung der Bedingungen, gefolgt vom Lohn.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Wesentlich wichtiger

    Autor: ichhalt 07.06.10 - 12:07

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind doch die Arbeitsbedingungen und -Klima, oder?

    An der Basis ja, natürlich. Allerdings möcht ich noch anmerken, dass es hier in Österreich, und ich denke auch in den restlichen Mitteleuropäischen STaaten genug Menschen gibt, die NIE mit dem Arbeitsklima zufrieden sind, einfach weil sie gar nicht arbeiten möchten. Sind die dann arbeitslos, kann man auch hierüber klagen.

  4. Re: Wesentlich wichtiger

    Autor: Lars154 07.06.10 - 12:10

    Warum? Dort herrscht in vieler Hinsicht eine andere Methalität. Würde man da so verantwortungslos wie in vielen osteuropäischen Ländern oder so gierig wie in westlichen Ländern arbeiten würde die Weltwirtschaft binnen Wochen in sich zusammenfallen.

  5. Re: Wesentlich wichtiger

    Autor: dffgjf 07.06.10 - 12:18

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Dort herrscht in vieler Hinsicht eine andere Methalität. Würde man
    > da so verantwortungslos wie in vielen osteuropäischen Ländern oder so
    > gierig wie in westlichen Ländern arbeiten würde die Weltwirtschaft binnen
    > Wochen in sich zusammenfallen.

    Stimmt - gierig sind die ja alle nicht. oO

  6. Re: es wäre besser

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.10 - 13:29

    du würdest die Länder erstmal bereisen. Und dann bitte nicht mit Fremdenführer und nach Katalog...

    Selten so einen geistigen Dünnpfiff gelesen.
    Trifft übrigens auch für Deine anderen Threads zu!

  7. Re: es wäre besser

    Autor: Lars154 07.06.10 - 13:33

    Ich war schon mehrfach da, danke. Wirklich schöne Gegenden und arbeiten kann man da klasse. Das sind noch Jugendliche mit Erziehnung.


    Aber der feine Herr spendet lieber beim nächsten Rundgang 5 Euro für hungernde Kinder und fühlt sich dann besser, gell?

  8. Re: es wäre besser

    Autor: Realitätsscheck 07.06.10 - 14:47

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war schon mehrfach da, danke.

    Mit dem Finger auf der Landkarte zählt nicht.

  9. Re: es wäre besser

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.10 - 15:03

    gleicher gedanke^^

    ich bin mit dem Rad durch das land gefahren. Die 5 Euro habe ich mir übrigens verdient. So lernt man die Menschen eines Landes - muss nicht mit dem Rad sein - am besten kennen.

    Der Witz an der Sache: Die haben nichts - und dies nicht nur in Asien, sondern überall auf der Welt - und geben vom dem wenigen gerne etwas.

    Problematisch oder gefährlich wurde es nur wenn es in Richtung Städte ging. Die Menschen verlieren - auch fast überall - extrem schnell ihre Gastfreundschaft und man muss aufpassen dass man nicht auch noch beraubt wird.

    In Mittel- oder Südasien war man in den Vorstädten in akuter Lebensgefahr. Triff eigentlich immer zu, je mehr man von hieraus Richtung Osten fährt.

  10. Re: es wäre besser

    Autor: SpezialExpertenFachProfi 07.06.10 - 16:08

    Aber Redeverbot...da geht man psychisch kaputt, oder?
    Das ist genauso, als wenn man Säuglingen jede Form der Zuwendung verweigert, die sterben dann auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trovarit AG, Aachen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Software AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. (-10%) 26,99€
  4. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15