Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: Dritte Lohnerhöhung binnen…

wieso werden dort überhaupt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso werden dort überhaupt...

    Autor: konsumboy 07.06.10 - 12:52

    ...ständig die löhne angehoben?

  2. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: as dasxycca 07.06.10 - 13:08

    konsumboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ständig die löhne angehoben?

    Weil die LEute da im Grunde nichts verdienen? News lesen..

  3. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: konsumboy 07.06.10 - 17:02

    den bericht habe ich gelesen!

    in china verdient ein arbeiter durchschnittlich 140euro, ein ingenieur bis 400euro.

    > Neue Mitarbeiter bekommen während der dreimonatigen Probezeit
    > 1.200 Yuan (147 Euro). Danach sollen sie 2.000 Yuan (245,50 Euro)
    > erhalten.

    das ist ja wohl mehr als traumhaft!!!

  4. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: Pansenpoldi 07.06.10 - 17:13

    Kommt drauf an ob man dafür 8 oder 18 Stunden am Tag arbeiten muss.

  5. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: konsumboy 07.06.10 - 17:21

    12-14 stunden sind in china nicht unüblich und auch nicht verwerflich.

  6. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: konsumboy 07.06.10 - 17:21

    12-14 stunden sind in china nicht unüblich und auch nicht verwerflich.

  7. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: Dietbert 07.06.10 - 17:22

    Und weil das so traumhaft ist, stürzen die sich mit traumwandlerischer Sicherheit das Fabrikdach runter! Wahrscheinlich waren die einfach nicht richtig wach!

    man man man man man, Leute gibt´s!

  8. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: konsumtempel 07.06.10 - 17:34

    der lohn wird _sicherlich nicht_ der grund für die suizidfälle sein - wohl eher die katastrophalen arbeitsbedingungen und der arbeitsdruck!

  9. Re: wieso werden dort überhaupt...

    Autor: Jeem 08.06.10 - 07:52

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weil das so traumhaft ist, stürzen die sich mit traumwandlerischer
    > Sicherheit das Fabrikdach runter! Wahrscheinlich waren die einfach nicht
    > richtig wach!

    Nach offizieller Lesart gibt es eigentlich gar keine psychischen Krankheiten in China. Entsprechend sehen auch die Möglichkeiten aus, sich entsprechend einen Arzt zu suchen, wenn extreme Stresssymptome auftreten. Es gibt nur sehr wenige Therapeuten da unten - und der Druck der Gemeinschaft auf Leute, die entsprechende Ausfallerscheinungen zeigen, ist sehr hoch. Das resultiert eben daran, das in China den Leuten häufiger mal die Sicherungen durchbrennen. Da sind die Selbstmorde bei Foxconn noch nachgerade harmlos - ich denke da bspw. an die ganzen Amokläufer in Grundschulen bzw. Kindergärten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  3. spectrumK GmbH, Berlin
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 1,72€
  3. (-70%) 14,99€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33