Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: Schließung von Fabriken in…

Foxconn: Schließung von Fabriken in China nach Lohnerhöhung

Foxconn will Fabriken in China schließen. Laut einem Medienbericht sollen alle Werke betroffen sein - und mehr als 800.000 Arbeiter. Zugleich gab es in einem Tochterunternehmen von Foxconn gestern Streik.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kapitalismus funktioniert mit Ausbeutung oder gar nicht (Seiten: 1 2 ) 33

    IceRa | 11.06.10 12:33 14.06.10 21:15

  2. Wie war das denn mit den Japanern vor einigen Jahren? 2

    meine Meinung | 12.06.10 11:04 13.06.10 21:05

  3. Hauptsache billig! 12

    Icestorm | 11.06.10 15:31 13.06.10 02:10

  4. Asien ist eh bald zu teuer 17

    ambo | 11.06.10 15:49 13.06.10 01:36

  5. Glorreiche Zeiten stehen bevor, 1

    panfred | 12.06.10 16:32 12.06.10 16:32

  6. Mindestlöhne sind gut 5

    Anonymer Nutzer | 12.06.10 05:43 12.06.10 14:06

  7. Die Karawane zieht weiter, Indien und Vietnam sind williger (Seiten: 1 2 ) 23

    iHeat | 11.06.10 11:52 12.06.10 14:02

  8. Wirtschaftsfaschismus aka Globalisierung ist doch toll.... 15

    wee | 11.06.10 12:19 12.06.10 12:05

  9. So kann man sich auch vor der Lohnerhöhung drücken 13

    MrNice | 11.06.10 12:13 12.06.10 11:15

  10. Armutszeugnis... (Seiten: 1 2 ) 27

    adooo | 11.06.10 11:59 12.06.10 10:16

  11. Warum tut die Politik nix. 6

    Climero | 11.06.10 19:09 12.06.10 06:34

  12. Was macht Apple udn Co dagegen? 9

    rambo | 11.06.10 15:45 12.06.10 06:25

  13. Heuschrecken-Fabs 6

    Manager | 11.06.10 15:11 12.06.10 03:08

  14. Ekelhaft 1

    kapitalismusbeobachter | 12.06.10 02:49 12.06.10 02:49

  15. Demnächst Foxconn produziert in Deutschland 8

    Climero | 11.06.10 14:07 11.06.10 23:54

  16. Dann globalisiert die Löhne 10

    filipo | 11.06.10 13:27 11.06.10 22:36

  17. Bald: Foxconn schafft fast eine Million neuer Arbeitsplätze! 2

    Ingrid | 11.06.10 19:23 11.06.10 19:41

  18. Und was ist mit den Kindern? 1

    Climero | 11.06.10 19:07 11.06.10 19:07

  19. Steve Jobs lacht sich ins Fäustchen .. 14

    ilovemyishit | 11.06.10 14:26 11.06.10 17:52

  20. Cory Doctorow - "For the win" - jetzt lesen! 12

    Lesenwirmal | 11.06.10 12:09 11.06.10 17:42

  21. Ich möchte grad einfach nur kotzen 5

    Toll | 11.06.10 16:34 11.06.10 17:03

  22. Zu viele Menschen auf der Welt 1

    ixiion | 11.06.10 16:38 11.06.10 16:38

  23. Nokia und Bochum, dem Gröhlemeyer seine Stadt 2

    iGrönemeyer | 11.06.10 16:19 11.06.10 16:21

  24. Genau deswegen: Globalisierung. 2

    Grummelbärchen | 11.06.10 12:38 11.06.10 15:56

  25. Die Sklaven haben ausgedient .. 4

    IT-Girlie | 11.06.10 11:49 11.06.10 15:00

  26. 800000? 1

    klo | 11.06.10 14:37 11.06.10 14:37

  27. Überschrift 2

    Überschrift | 11.06.10 14:11 11.06.10 14:31

  28. @Golem: bitte Beiträge nicht spurlos verschwinden lassen! 6

    Azz | 11.06.10 13:18 11.06.10 14:09

  29. Iregndwie ist das unlogisch 2

    Logik | 11.06.10 13:46 11.06.10 14:05

  30. kann ich gut nachvollziehen 3

    Rich Man | 11.06.10 13:29 11.06.10 14:02

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. niiio finance group AG, deutschlandweit
  2. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  4. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 0,90€
  4. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48