Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: Schüler fertigen Echo…

Schüler und Bezahlung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schüler und Bezahlung

    Autor: SJ 11.08.19 - 12:04

    Mit Schüler soll wohl der Eindruck erweckt werden, dass es sich um junge Leute handelt. Tatsächlich sind die aber 16-18 Jahre alt.

    Hier gibt es auch Praktikaten in diesem Alter. Der grosse Unterschied liegt jedoch darin, dass die Prakikanten hier vielleicht 1/4 den Lohn eines Gesellen erhalten während in China derselbe Lohn ausbezahlt wird.

    Komisch nur, dass man sich hier nicht über die Ausnutzung der Parktikanten echauffiert.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: Snowi 11.08.19 - 12:13

    Naja, theoretisch sind die Praktikanten ja da, um etwas zu lernen, bzw. den Beruf kennenzulernen. Die "Kinder" dort arbeiten um Geld zu verdienen, was dann doch ein Unterschied ist.

    Aber im Grunde hast du Recht - Praktika in DE werden quasi nie bezahlt (Ich habe viele Praktika in meiner Schulzeit gemacht, das einzige mal dass ich was dafür bekommen habe, war ein Umschlag mit 80¤ nach einem 4-Wöchigen Praktikum als Elektriker, wo ich u.A. alleine ein ganzes Großraumbüro mit RJ45-Dosen versorgt habe. Da habe ich was gelernt, also nicht missverstehen, aber ein normaler Elektriker hätte da mehrere hundert Euro an Lohn gekostet, nur für die paar Arbeitstage.
    Alle anderen Praktika waren natürlich unbezahlt, insgesamt mehr als ein halbes Jahr Arbeit.

  3. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: kuhpunkt 11.08.19 - 12:13

    Wie bist du denn drauf?

  4. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: SJ 11.08.19 - 12:14

    Nein, die "Kinder" in China müssen ein Praktikum machen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: SJ 11.08.19 - 12:15

    Sehr konstruktiver Beitrag von dir, der sich wirklich mit der Thematik auseinander setzt. Respekt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: cry88 11.08.19 - 12:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, die "Kinder" in China müssen ein Praktikum machen.
    Musst du hier auch. Fachoberschule, erstes Jahr, die Hälfte der Woche. Unbezahlt natürlich. Genauso im 8ten oder 9ten Schuljahr. Ebenfalls bei vielen medizinischen und pädagogischen Berufen.

    Wehrdienst war damals auch eine ziemliche Ausbeutung.

  7. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: moen 11.08.19 - 12:48

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Schüler soll wohl der Eindruck erweckt werden, dass es sich um junge
    > Leute handelt. Tatsächlich sind die aber 16-18 Jahre alt.
    >
    > Hier gibt es auch Praktikaten in diesem Alter. Der grosse Unterschied liegt
    > jedoch darin, dass die Prakikanten hier vielleicht 1/4 den Lohn eines
    > Gesellen erhalten während in China derselbe Lohn ausbezahlt wird.
    >
    > Komisch nur, dass man sich hier nicht über die Ausnutzung der Parktikanten
    > echauffiert.

    Und 16-18 jährige können keine Schüler sein? Es sind nun mal Schüler gewesen. Und dass Praktikanten in Deutschland schlecht bezahlt werden rechtfertigt die erzwungene Nachtarbeit und Überstunden was in China selbst sogar illegal ist? Und es verbietet sich deshalb in Deutschland darüber zu berichten?
    Und warum so tun als wäre die Bezahlung von Praktikanten in Deutschland nie in den Medien thematisiert?

    Die meisten Menschen interessieren sich auch für die Geschehen außerhalb Deutschlands. Tellerrand und so ;)

  8. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: SJ 11.08.19 - 12:53

    Dann ist doch viel besser, wenn die Schülder dort doch gleich bezahlt werden die die anderen Erwachsenen. Soweit ich auf Slashdot gelesen habe, muss in China 1 Jahr Praktikum gemacht werden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  9. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: Eheran 11.08.19 - 13:11

    >Und warum so tun als wäre die Bezahlung von Praktikanten in Deutschland nie in den Medien thematisiert?
    Ist bei den Medien ja nicht anders. Da sind die Leute im freiwilligen Volontariat, bevor sie eine Stelle bekommen. Arbeitgeber wollen halt die Risiken minimieren.

  10. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: norbertgriese 11.08.19 - 13:31

    Mal abgesehen von China
    - ein 6. Klasse Schüler für 1 Tag in der Firma (Girls Day, heißt jetzt anders) bedeutet, dass ein Angestellter 2h sich drum kümmert. Da gibt's kein Geld.
    - ein 9. Klasse Schüler für 2 Wochen ist schon hilfreicher und meist haben wir lange Kontakt gehabt - die wollten i.d.R. Dinge zum Einkaufspreis und das ist auch ok so.
    - wer umgeschult werden möchte und vom Arbeitsamt für 3 Monate testarbeiten geschickt wird, dem darf man kein Gehalt zahlen. Das würde die Dauer der Arbeitslosigkeit unterbrechen. Das Arbeitsamt erhöht die Stütze für Die Zeit der Arbeit. Aber ein hervorragendes Arbeitszeugnis führt dazu, dass der Staat ca. 25000 Euro raustut und die Umschulung bezahlt.

    Norbert

  11. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: narfomat 11.08.19 - 15:38

    worauf bezieht sich das?

  12. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: Raenef 11.08.19 - 15:45

    Komisch e Diskussion

    Von sie werden zu Nachtschichten und Überstunden gezwungen zu

    In Deutschland kriegen Praktikanten kein Geld zu

    Der Dienst für die Gesellschaft (sexistisch aber nicht deswegen ausgesetzt) zu

    Schulpraktikum in Deutschland



    Zu letzterem kann ich was sagen, wir haben auch schulpraktikanten jede zweite Woche für 6 Monate

    Man versucht neben der eigenen Arbeit sie sinnvoll zu beschäftigen und damit meine ich nicht von a nach b tragen und der andere dann zurück

    Guckt ins Jugendarbeitsschutzgesetz Pausenzeiten, Arbeitszeiten , Sonderregelungen

    Wenn ihr jetzt sagt in China dürfen die nicht 10h arbeiten , in Deutschland auch nicht, exklusive pause

  13. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: Tuxgamer12 11.08.19 - 21:54

    Über manche Leute kann man nur schütteln...

    > Hier gibt es auch Praktikaten in diesem Alter. Der grosse Unterschied liegt
    > jedoch darin, dass die Prakikanten hier vielleicht 1/4 den Lohn eines
    > Gesellen erhalten während in China derselbe Lohn ausbezahlt wird.

    Offensichtlich verwechselst du auch "Praktikanten" mit "(billigen) zusätzliche Arbeitskräften". Hey, ein Praktikum ist kein Ferienjob. Deshalb haben wir ja zwei verschiedene Wörter...

    Ein Praktikum dient dem Erwerb praktischer Kenntnisse und Erfahrungen. Ein Praktikum soll primär dem Praktikanten dienen - für die Firma ist das häufig sogar einfach Aufwand. Natürlich bekommt man dafür kein reguläres Gehalt. Was erwartest du?

    Und selbst wenn du dummerweise in eine Firma kommst, wo jemand (wie offensichtlich du) der Ansicht ist "Praktikant = billige Arbeitskraft, die wir ausnutzen können". Dann kannst du am ersten Arbeitstag gehen. Einfach so. Ohne dass dir jemand mit schlechten Noten droht.

    Und erst Recht ohne dass du zu Überstunden und Nachtschicht (illegal!) gezwungen wirst.

    > Komisch nur, dass man sich hier nicht über die Ausnutzung der Parktikanten echauffiert.

    Dieser Vergleich - diese Relativierung; Sorry das ist einfach widerwärtig. Aber du musst ja nicht bei Foxconn Echo-Lautsprecher zusammenschrauben...

  14. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: SJ 12.08.19 - 09:13

    Und jetzt sag mir mal, wo in Deutschland Praktikanten nicht als billige Arbeitskräfte ausgenutzt werden?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  15. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: trinkhorn 12.08.19 - 13:55

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt sag mir mal, wo in Deutschland Praktikanten nicht als billige
    > Arbeitskräfte ausgenutzt werden?

    In dem mittelständischen Familienbetrieb, wo ich in meinem Ingenieursstudium 6 Wochen mit den Azubis in der Lehrwerkstatt gearbeitet habe und mit allen möglichen Metallverarbeitenden Maschinen hübsche geometrische Formen, etc. die nichts mit den dort hergestellten Produkten zu tun hatten gefertigt habe.
    Ich bezweifele dass das der einzige Betrieb in Deutschland ist bei dem das so läuft.

  16. Re: Schüler und Bezahlung

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.19 - 20:01

    Einer der wenigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. BavariaDirekt, München
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59