1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fraport: Flughafen Frankfurt will…

Und der raumunverträgliche Ausbau überzieht die Region mit Fluglärm und Schadstoffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und der raumunverträgliche Ausbau überzieht die Region mit Fluglärm und Schadstoffen

    Autor: GeeGee 07.12.15 - 10:57

    Man muss sich das einmal vorstellen, nach dem Ausbau mit der Startbahn West gab es das Versprechen, der Flughafen würde niemals über den Zaun hinweg wachsen.
    Seit Eröffnung der Landebahn NW ist aber genau das geschehen: die Einflugschneise führt nun direkt über die südlichen Stadtteile Frankfurts und Offenbachs und im Westen über Flörsheim und Mainzer Vororte, die Bürger werden morgens an 5h mit Fluglärm geweckt und müssen ihn 18h drangsalieren.
    Das alles nicht um den loaklen Bedarf zu decken, sondern um einen megaHUB mitten einem dicht besiedelten Ballungsraum zu betreiben. Was ein Irrsinn.

    Das Ganze wird aber gekrönt durch die Tatsache, dass es Fraport darum geht, eine Shoppingmall zu betreiben, denn nur hier werden Gewinne gemacht. Die Bürger der Region müssen also leiden, damit der Chinese beim Umstieg zwischen Asien und den USA seine 12 Euro im Dutyfree läßt.
    Jetzt auch noch Onlineshopping betreiben zu wollen ist wohl der Gipfel der Idiotie.

  2. Re: Und der raumunverträgliche Ausbau überzieht die Region mit Fluglärm und Schadstoffen

    Autor: Nightdive 07.12.15 - 11:06

    Den Flughafen gibt es seit 1936 !
    Die Bürger im Umkreis des Flughafens werden sich sicherlich nicht sonderlich an dem Fluglärm stören denn sonst wären sie längst weggezogen.

    Selbstverständlich gibt es immer Bürger die billige Häuser kaufen (billig weil in Einflugschneise) und später dann um so lauter protestieren wegen des Fluglärms.
    Die Flugbewegungen haben auch sicherlich zugenommen aber noch nie waren die Flugzeuge zu leise wie heutzutage.

  3. Re: Und der raumunverträgliche Ausbau überzieht die Region mit Fluglärm und Schadstoffen

    Autor: mich 07.12.15 - 12:00

    Für wie viel Prozent des Fluglärms ist Onlineshopping verantwortlich? So in etwa?

  4. Re: Und der raumunverträgliche Ausbau überzieht die Region mit Fluglärm und Schadstoffen

    Autor: sixx_am 07.12.15 - 12:28

    Na sowas, plötzlich bauen die da doch glatt nen Flughafen hin :-D!!!

    Engagiere dich doch einfach politisch dort, wo es einen Unterschied macht. Mit guten Argumenten sollte es dir ja gelingen, die nötigen Mehrheiten zusammenzubekommen um den Frankfurter Flughafen (den größten Arbeitgeber Deutschlands, btw) zu schließen.

    Aber bis dahin verschone uns bitte bei Golem (!!!) mit deinem unsachlichen Geheule, das mit dem Artikel überhaupt nichts zu tun hat.

  5. Re: Und der raumunverträgliche Ausbau überzieht die Region mit Fluglärm und Schadstoffen

    Autor: GeeGee 07.12.15 - 14:58

    sixx_am schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >den Frankfurter Flughafen (den größten Arbeitgeber
    > Deutschlands, btw) zu schließen.
    Das ist sachlich falsch. Der größte Arbeitgeber Deutschlands ist die Post mit ca. 500.000 Beschäftigten oder Siemens mit 420.000.
    Die größte Arbeitsstätte - das ist vermutlich das, was Sie meinen, ist ebenfalls nicht der Frankfurter Flughafen sondern der Hamburger Hafen.

    Im übrigen möchten niemand den Flughafen schließen, sondern ihn nur gesundschrumpfen und an einen Standort verlagern, an dem er nicht mitten im Ballungsraum viele Menschen krank macht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  3. Care Center Deutschland GmbH, Bochum
  4. Hays AG, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  2. 479€ (Bestpreis!)
  3. 52,90€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite