Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freiberuflichkeit: Bin ich zum…

Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: norbertgriese 16.10.18 - 11:55

    Student arbeitet als Studentenjob bei amerikanischer Firma. Auswertung von Messungen zwecks Erdölsuche. Will mehr Geld, bekommt auch mehr. Dann teilt man ihm mit, als Student könne man ihm nicht mehr zahlen. Er meldet eine GmbH an, schreibt Rechnungen als Geschäftsführer, programmiert weiter und verdient besser. Ist nach Studienende Angestellter geworden.

    Norbert

  2. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: azeu 16.10.18 - 11:58

    Und kommt irgendwann dran wegen des Verdachts auf Scheinselbständigkeit?

    DU bist ...

  3. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: norbertgriese 16.10.18 - 12:10

    Als GmbH Geschäftsführer wohl eher nicht.

    Norbert

  4. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: schachbr3tt 16.10.18 - 12:15

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als GmbH Geschäftsführer wohl eher nicht.

    Oha. Ich hoffe, das alte Wissen wendest du heute nicht mehr an. Bei einer Ein-Mann-GmbH droht die Wertung als Umgehung durch die DRV. Dafür gibts sogar eine interne Dienstanweisung, um solche Fälle abzukaspern.

    Ich zitiere:

    "Ist der Auftragnehmer eine rechtsfähige Personengesellschaft (z. B. OHG, KG, GmbH & Co.
    KG, Partnerschaftsgesellschaft, GbR), schließt dies ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis
    zum Auftraggeber im Regelfall ebenfalls aus. Dies gilt jedoch nicht, wenn im Einzelfall die
    Merkmale einer abhängigen Beschäftigung mit entsprechender Weisungsgebundenheit gegenüber den Merkmalen einer selbständigen Tätigkeit überwiegen. Die gleiche Beurteilung
    gilt grundsätzlich auch, sofern es sich bei dem Auftragnehmer um eine Ein-PersonenGesellschaft
    (z. B. Ein-Personen-GmbH bzw. Ein-Personen-Limited) handelt. "



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.18 12:19 durch schachbr3tt.

  5. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: Geistesgegenwart 16.10.18 - 13:07

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und kommt irgendwann dran wegen des Verdachts auf Scheinselbständigkeit?

    Das gute ist, wer "drankommt" ist der Auftraggeber, nicht der ehemalige Stundent. Der Auftraggeber darf Sozialversicherungsbeiträge für einige Jahre nachzahlen. Für den Student fällt die "Strafe" recht milde aus, idR nur die Sozialversicherungsbeiträge der letzten 3 Monate und Verlust der USt Abzugsfähigkeit.

  6. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: azeu 16.10.18 - 13:27

    > idR nur die Sozialversicherungsbeiträge der letzten 3 Monate

    wenn er diese nicht bereits eh schon für sich gezahlt hat, oder?
    I.d.R. zahlt man die Beiträge ja monatlich eh schon, auch als Freiberufler/Selbständiger, oder nicht?

    DU bist ...

  7. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: uschatko 16.10.18 - 13:39

    Nein zahlt man nicht.
    Aber ich habe schon im anderen Thread geschrieben die Folgen sind viel weitreichender als es auf den ersten Blick aussieht.

  8. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: azeu 16.10.18 - 13:40

    Aber Krankenversicherung ist doch Pflicht, auch für Selbständige, oder hab ich was versäumt?

    DU bist ...

  9. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: Trockenobst 16.10.18 - 14:08

    schachbr3tt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oha. Ich hoffe, das alte Wissen wendest du heute nicht mehr an. Bei einer
    > Ein-Mann-GmbH droht die Wertung als Umgehung durch die DRV. Dafür gibts
    > sogar eine interne Dienstanweisung, um solche Fälle abzukaspern.

    Habe irgendein privates Thema dass du durchziehen willst. Sagen wir ein Handy-App/Spiel, eine neue Plattform mit PHP, whatever.

    Stelle einen jungen Neuentwickler für 3 Monate ein. Drei Monate reichen. Z.B. zwischen Uni aus im Juni und Neusemester im September. Du bekommst was raus, hast Sozialabgaben bezahlt, dich wie eine echte Firma verhalten. Für 5 Jahre+ lassen sich dich in Ruhe.

    Grundsätzlich empfehle ich jedem, der eine GmbH hat: schreibe eine Trashanwendung für die Appstores. Das kriegst du in einem Monat und etwas Papierkram hin. Es ist nur wichtig, dass es deutlich ist dass Du als Firma auftrittst. Webseite, Visitenkarte. Zeige dass Du immer wieder auf Akquise BIST, aber dich für das vorhandene Projekt ENTSCHEIDEST. Gehe in Vorstellungsgespräche ruhig mit offenen Karten "ich weiß nicht ob mich mein aktueller Kunde verlängert, das würde ich dann weiter machen". Das versteht jeder wenn du dann "doch" nicht nicht wechselst ;)

    Die meisten Scheinselbstständigenregelungen werden angewendet, weil der Mann mit 12h+ auf dem Bock des Lastwagens oder der Typ der Hühnchen zerlegt so mit unter Mindestlohn durch Werksverträge abverarscht werden kann.

    Ich kenne Leute die sind 10 Jahren bei DAX Firmen drin und es gab Leute mti Prüfungen die negativ waren, aber beim Einspruch sind die alle durchgekommen.

  10. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: gaym0r 16.10.18 - 15:17

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Krankenversicherung ist doch Pflicht, auch für Selbständige, oder hab
    > ich was versäumt?

    Wenn du aber in eine private Krankenkasse gewechselt bist, hast du nicht mehr in die gesetzliche eingezahlt und musst dann diese Beträge nachzahlen.

  11. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: schachbr3tt 16.10.18 - 15:52

    Deswegen gibt's ja die Betriebsprüfung erst nach einigen Jahren mit Schätzungsbescheiden. Der BFH ändert ja sukzessive auch seine Rechtsprechung dahingehend, dass nicht mehr das Bemühen die unternehmerische Tätigkeit bestätigt, sondern der tatsächliche Saldo am Ende des VZ.

    Also: Viel Spaß! ;-)

  12. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: azeu 16.10.18 - 16:03

    Zählen die Einzahlungen an die private Krankenkasse etwa nicht? Blöde Frage, sry.

    DU bist ...

  13. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: Geistesgegenwart 16.10.18 - 16:12

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zählen die Einzahlungen an die private Krankenkasse etwa nicht? Blöde
    > Frage, sry.

    Doch, und egal ob GKV/PKV als Selbstständiger/Freelancer zahlst du ja beide Teile (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil). Wird eine Scheinsselbstständigkeit festgestellt, kannst du die Arbeitgeberteile einklagen bei dem Unternehmen dass dich "beschäftigt" hat - abzüglich die Anteile der letzten 3 Monate, die must du selbst tragen.

  14. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: Maximilian_XCV 16.10.18 - 17:10

    Ziemlich teurer Spaß für einen Studenten. Hätte eine UG nicht gereicht?

  15. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: plutoniumsulfat 16.10.18 - 18:56

    Wo ist das teuer?

  16. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: norbertgriese 16.10.18 - 19:35

    UGs gibt's noch nicht allzu lange. Kostet tatsächlich einen Batzen Kohle, auch wegen Notar etc.

    Norbert

  17. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: Trockenobst 17.10.18 - 13:42

    schachbr3tt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechtsprechung dahingehend, dass nicht mehr das Bemühen die
    > unternehmerische Tätigkeit bestätigt, sondern der tatsächliche Saldo am
    > Ende des VZ.

    Der Witz eines Selbstständigen ist es ja, dass er frei in seiner Projektwahl ist.
    Wenn ich in einer Firma für wenig Geld geniale Sachen mache und dafür Rechnungen schreibe ist das meine Entscheidung. Deswegen sind die Umstände sehr wohl wichtig und inzwischen auch im Gesetz kodifiziert.

    Erst vor kurzem habe ich irgendwo ein Interview mit einer der Steuerminister von NRW? gesehen, die haben auch gesagt dass trifft die vielen Freelancer nicht, die sich selbst Projekte suchen. Es gab eben zu viele große Firmen die haben ihre MItarbeiter in Werksverträge gezwungen (oder Kündigung). Da finde ich es auch richtig dass man diesen Quatsch nicht zulässt.

  18. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: OmranShilunte 18.10.18 - 16:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Krankenversicherung ist doch Pflicht, auch für Selbständige, oder hab
    > ich was versäumt?

    nicht, wenn er gleichzeitig auch noch student ist :)

  19. Re: Beispiel: Student macht sich als Programmierer selbstständig

    Autor: autidem 29.10.18 - 17:08

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > idR nur die Sozialversicherungsbeiträge der letzten 3 Monate
    >
    > wenn er diese nicht bereits eh schon für sich gezahlt hat, oder?
    > I.d.R. zahlt man die Beiträge ja monatlich eh schon, auch als
    > Freiberufler/Selbständiger, oder nicht?

    In der Regel zahlt man als Selbstständiger nur KV und PV, als abhängig Beschäftigter kommen noch Arbeitslosen- und gesetzl. Rentenversicherung hinzu...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. BavariaDirekt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
      Spielebranche
      SAP analysiert E-Sportler

      Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

    2. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    3. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.


    1. 10:27

    2. 18:00

    3. 18:00

    4. 17:41

    5. 16:34

    6. 15:44

    7. 14:42

    8. 14:10