1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Datenbank: MariaDB 10.0 soll…

Warum überhaupt MySQL...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum überhaupt MySQL...

    Autor: Spitfire777 15.01.13 - 16:37

    Eigentlich gibt es keinen einzigen Grund, MySQL nutzen zu müssen. Oder irre ich mich da?
    Höchstens für One-Click-Hoster, aber eigentlich ist da MySQL doch auch nur ein Nachteil wegen der Lizenzgebühren bei kommerzieller Nutzung (2000 USD Standard Edition p.a.).

    Ich meine, Postgres ist doch genau so schnell installiert, man kann es eigentlich genau so einfach zu nutzen und es ist einfach viel mächtiger im Vergleich zu MySQL - und frei.

    Trotzdem finde ich es super, wenn MySQL mit MariaDB als freies Projekt weitergeführt wird. Solange aber MariaDB nicht mehr kann als Postgres, werde ich wohl bei Postgres bleiben, schließlich hat das Dingens auch schon einige Jahre mehr an Ausgereiftheit/Robustheit auf dem Buckel als MySQL/MariaDB.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 16:38 durch Spitfire777.

  2. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: Lord Gamma 15.01.13 - 16:53

    Wenn man die Wahl hat, ist PostgreSQL eine sehr gute Option, die mittlerweile hauptsächlich nur noch wegen der Verbreitung von MySQL (z. B. bei günstigen Hostern (und Nein, komerzielle Nutzung kostet nichts, solange man keinen Oracle Support braucht)) skeptisch gesehen wird. Außer den günstigen Hostern hat man mit MySQL wahrscheinlich noch den Vorteil, schneller Leute zu finden, die sich damit gut auskennen, obwohl das meiste Tuning-Know-How auch leicht auf PostgreSQL angewandt werden kann und man sehr schnell bei Google fündig wird, wenn man die aus der MySQL-Erfahrung bekannten Begriffe in Verbindung mit PostgreSQL googelt.

  3. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: Denker 15.01.13 - 17:00

    Bei uns war ein Projekt früher mit MYSQL gestartet und jetzt umzusteigen kostet Zeit.

  4. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: MArc. 15.01.13 - 17:05

    Spitfire777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Höchstens für One-Click-Hoster, aber eigentlich ist da MySQL doch auch nur
    > ein Nachteil wegen der Lizenzgebühren bei kommerzieller Nutzung (2000 USD
    > Standard Edition p.a.).
    Ein Hoster muss nicht die kommerzielle Lizenz von MySQL erwerben.

  5. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: bstea 15.01.13 - 17:16

    Klar wenn man kein Problem damit hat, seine Applikation uU. zu "opensourcen".

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  6. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: Lord Gamma 15.01.13 - 17:19

    Den Quelltext muss man nur aushändigen, wenn man die Anwendung verteilt. Es ist ja nur GPL und nicht AGPL.

  7. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: stoneburner 15.01.13 - 17:57

    MArc. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spitfire777 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Höchstens für One-Click-Hoster, aber eigentlich ist da MySQL doch auch
    > nur
    > > ein Nachteil wegen der Lizenzgebühren bei kommerzieller Nutzung (2000
    > USD
    > > Standard Edition p.a.).
    > Ein Hoster muss nicht die kommerzielle Lizenz von MySQL erwerben.

    stimmt, nur der betreiber der webseite dann (wenn es keine open source software ist)

    http://www.mysql.com/about/legal/licensing//commercial-license.html

    "If you include one or more of the MySQL drivers in your non-GPL application (so that your application can run with MySQL), you need a commercial license for the driver(s) in question. The MySQL drivers currently include an ODBC driver, a JDBC driver and the C language library."

    "Recommendations
    Please note that MySQL AB can only give advice on which license is right for you. The final judgment, of course can be made only by a court of law. With that said, we recommend the commercial license to all commercial and government organizations. This frees you from the broad and strict requirements of the GPL license."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 17:58 durch stoneburner.

  8. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: Lord Gamma 15.01.13 - 18:02

    Da man Web-Anwendungen aber meistens nicht an Dritte weitergibt, braucht es einen dann auch nicht zu interessieren, dass man die GPL nutzt, denn der Quelltext muss nur beim Weitergeben der Anwendung dabei sein.

  9. Re: Warum überhaupt MySQL...

    Autor: Payne 16.01.13 - 09:57

    Das hängt mit der Popularität von MySQL zusammen. Das meist verwendete CMS WordPress setzt MySQL vorraus und läuft erst mal nur damit. MySQL tut seinen Dienst und oft besteht keine Notwendigkeit etwas anderes einzusetzen, es sei denn aus Ideologie.

    Nicht immer ist die populärste Technologie auch die bessere, siehe PHP.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Saarbrücken
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03