1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frische Lebensmittel: Rewe-Chef hat…

Clickbait á la carte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Clickbait á la carte

    Autor: Proctrap 28.12.16 - 14:58

    nk

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  2. Re: Clickbait á la carte

    Autor: Magroll 28.12.16 - 17:09

    Meine Güte diese Clickbait gebashe nervt langsam ehrlich.
    Wenn Euch die Seite nicht gefällt geht doch woanders hin, wenn Ihr nix sinnvolles zu sagen habt, lasst doch einfach die Finger von der Tastatur.

    Oder sind das alles dumme Kommentare von Ki-Bots der Konkurrenz?

    *nerv*

  3. Re: Clickbait á la carte

    Autor: der_wahre_hannes 30.12.16 - 11:31

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Güte diese Clickbait gebashe nervt langsam ehrlich.

    Und dann noch nichtmal erklären, was genau denn hier jetzt "Clickbait" gewesen sein soll.

  4. Re: Clickbait á la carte

    Autor: Lemo 30.12.16 - 12:49

    Kapier ich auch nicht, denn das war wirklich die Kernaussagen vom Rewe-Chef.

  5. Re: Clickbait á la carte

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.16 - 15:36

    > Und dann noch nichtmal erklären, was genau denn hier jetzt "Clickbait"
    > gewesen sein soll.

    Das sind mir auch die liebsten Trolle. Erst "Hexe" schreien und dann einfach wegrennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg, Schweinfurt
  3. Berufsförderungswerk Leipzig, Leipzig
  4. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
    Frauen in der Technik
    Von wegen keine Vorbilder!

    Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
    Von Valerie Lux

    1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
    3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    1. Inexio: Deutsche Glasfaser will mehrere Tausend neue Jobs schaffen
      Inexio
      Deutsche Glasfaser will mehrere Tausend neue Jobs schaffen

      Das neue Gemeinschaftsunternehmen von Deutsche Glasfaser und Inexio braucht viel mehr Personal und will massenhaft Haushalte anschließen. 600.000 bis 700.000 Haushalte pro Jahr sollen FTTH bekommen.

    2. Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
      Dreams im Test
      Bastelwastel im Traumiversum

      Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.

    3. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
      Unix
      NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

      Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.


    1. 14:35

    2. 14:20

    3. 13:05

    4. 12:23

    5. 12:02

    6. 11:32

    7. 11:15

    8. 11:00