1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Berliner Startup will faire…

Mundgeblasene Glasfasern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: Gladiac782 01.04.17 - 14:13

    Beim Mundblasen entsteht ja zwangsläufig ein Hohlraum, im Falle der Glasfaser eine kleine Innenröhre. Das würde sich doch hervorragend für eine Hybridlösung aus Glasfaser und Kupferadern eignen, man zieht den Draht einfach durch die Glasfaser durch.

    Dieses Startup aus Berlin bekommt demnächst möglicherweise starke Konkurrenz aus Asien. Ich könnte mir vorstellen, dass man dort demnächst Nudelköche einstellt, die aus einer flüssigen Glasmasse Glasfasern ziehen, ähnlich, wie sie es bei Nudeln machen.

  2. Re: Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: Snooozel 01.04.17 - 14:50

    Für PoG, Power over Glasfaser?
    Gute Idee.

  3. Re: Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: lgo 01.04.17 - 15:57

    ...oder Pof... Power over fibre. Gleichzeitig auch das Geräusch, wenn man ein Gerät anschließt ;-)

  4. Re: Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: maverick1977 01.04.17 - 19:18

    Gladiac782 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Mundblasen entsteht ja zwangsläufig ein Hohlraum, im Falle der
    > Glasfaser eine kleine Innenröhre.

    Finde das auch extrem irreführend. Glasfasern werden gezogen und nicht geblasen. Gibt da zahlreiche Videos bei Youtube, wie Glasfasern produziert werden. Sollten die Golem-Schreiber sich mal reinpfeifen.

  5. Re: Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: lgo 01.04.17 - 19:40

    Siehe Firmenvideo..

  6. Re: Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: Makatu 01.04.17 - 19:43

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde das auch extrem irreführend. Glasfasern werden gezogen und nicht
    > geblasen. Gibt da zahlreiche Videos bei Youtube, wie Glasfasern produziert
    > werden. Sollten die Golem-Schreiber sich mal reinpfeifen.

    Die Jungs stehen halt an der vordersten Innovationsfront und arbeiten getreu der Devise: "Es saugt und bläst der Fasermann, wo der Chinese sonst nur ziehen kann."

  7. Re: Mundgeblasene Glasfasern

    Autor: wHiTeCaP 01.04.17 - 21:10

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. MicroNova AG, München Vierkirchen
  3. idw -Informationsdienst Wissenschaft, Bayreuth, Bochum, Clausthal
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 24,99€ + Versand...
  3. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  4. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de