Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu Livetalk: Wie Skype…

Skeptisch bzgl. Kompetenz der Fujitsu Software-Abteilung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skeptisch bzgl. Kompetenz der Fujitsu Software-Abteilung

    Autor: Freiheit statt Apple 18.05.16 - 12:12

    Als enttäuschter Besitzer eines ScanSnap SV600, dessen Software in ihrer eigenlichen "Kernkompetenz", der optischen Erkennung, grandios versagt (wodurch das teure Gerät faktisch unbrauchbar ist), bin ich ja äusserst skeptisch was die Kompetenz der Software-Abteilung von Fujitsu angeht.
    Mit vergleichsweise trivialer Bilderkennung & Begradigung hats nicht geklappt, dann macht man halt komplexere Spracherkennung und Übersetzung?
    Das kann ja was werden.

  2. Re: Skeptisch bzgl. Kompetenz der Fujitsu Software-Abteilung

    Autor: as (Golem.de) 18.05.16 - 16:50

    Hallo,

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als enttäuschter Besitzer eines ScanSnap SV600, dessen Software in ihrer
    > eigenlichen "Kernkompetenz", der optischen Erkennung, grandios versagt
    > (wodurch das teure Gerät faktisch unbrauchbar ist), bin ich ja äusserst
    > skeptisch was die Kompetenz der Software-Abteilung von Fujitsu angeht.

    Die Scanner-Abteilung ist ziemlich vom Rest von Fujitsu unabhängig. Die haben sogar eine separate PR-Agentur. Das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun. Das ist aber bei allen größeren Konzernen so, dass es da unterschiedliche Teams gibt. Es ist nicht so, dass bei Fujitsu (oder Apple, oder IBM) nur 5 Leute an sämtlichen Konzernsoftwareprojekten arbeiten.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. BWI GmbH, München
  3. DE-CIX Management GmbH, Köln
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. World of Tanks: Raytracing per Intels Embree-Bibliothek
    World of Tanks
    Raytracing per Intels Embree-Bibliothek

    Wargaming hat Raytracing-Schatten in die Engine von World of Tanks integriert. Die BVH-Struktur wird mit Intels Embree-Bibliothek angelegt, für Halbschatten nutzen die Entwickler einen Denoising-Algorithmus.

  2. IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
    IT-Freelancer
    Paradiesische Zustände

    IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.

  3. Quartalsbericht: Huawei steigert Umsatz trotz US-Embargo
    Quartalsbericht
    Huawei steigert Umsatz trotz US-Embargo

    Huawei hat im dritten Quartal rund 29,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Weltweit wurden mehr als 60 kommerzielle Verträge für 5G abgeschlossen.


  1. 12:25

  2. 12:02

  3. 11:55

  4. 11:49

  5. 11:43

  6. 11:13

  7. 11:00

  8. 10:51