1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funcom: The Secret World ab sofort…
  6. Thema

Schon am Ende?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Schon am Ende?

    Autor: Kabelsalat 13.12.12 - 08:07

    GW2 Gleichwertig?
    Das sind völlig Verschiedene Konzepte.

  2. Re: Schon am Ende?

    Autor: jajaja 13.12.12 - 09:22

    Vielleicht solltest du nicht ganz so viel auf YouTube Kommentare geben.

  3. Re: Schon am Ende?

    Autor: throgh 13.12.12 - 11:34

    Ich mag dir ungern hier hineinreden, aber der obsolet bezeichnete "Shotgunmagier" ist im Prinzip etwas Anderes: Ein magisch begabter Mensch, der in einem modernen Szenario eine Waffe trägt. Das ist soweit alles! Und im Grunde genommen macht "The Secret World" von dem was ich bisher so sehen konnte auf YouTube und Co. etwas Anderes: Es ist deine Aufgabe herauszufinden warum es so ist wie es ist.

    Wie ich schon bereits in einer anderen Diskussion schrieb: Funcom kann wirklich tolle Welten und eigene Charaktere bauen. Die Immersion ist geradezu erstaunlich, die dann entsteht. Und ich denke soweit, dass auch "The Secret World" dies erben konnte. Eine Freundin, die das Spiel im kostenfreien Monat ausprobiert hat, erzählte allein von dem beschaulichen Küstenstädtchen "Kingsmouth", in welchem seltsame Dinge geschehen sind. Viele Einwohner sind entweder verschwunden oder schlicht tot bzw. danach wieder aufgestanden. Und die Einwohner, die verschwunden sind scheinen wohl sich verändert zu haben. Soviel hatte sie bis dahin herausgefunden durch investigative Abenteuer und emsiges Untersuchen der Gegend in und um "Kingsmouth". Ob das Alles ist? Bei Weitem wahrscheinlich nicht.

    Das hat wenig von "Shoutgunmagier" oder "Katanazauberer". Vielmehr ist es das, was deine eigene Phantasie zulassen mag. Übrigens bei Tarantinos "Kill Bill" geschehen auch etliche weit weg hergeholte Dinge und viele Zuschauer fanden das schlicht COOL. ;-) Natürlich muss man das dann auch nicht auch machen. Aber die Funcom-Spiele haben die Eigenheit, dass man sich mit seiner Figur identifiziert. Man erlebt ja alles durch ihre Augen!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 11:37 durch throgh.

  4. Re: Schon am Ende?

    Autor: widardd 13.12.12 - 11:57

    http://www.kingsmouth.com/

    Ja, das ist eine reale Seite zu einer virtuellen Stadt. :)


    Also ich weiss nicht inwieweit TSW an die, bis heute wohl unerreichten (?), früheren Adventures von Funcom anknüpfen kann.
    Aber in der Regel wirken virtuelle Realitäten auf mich steril und eher lächerlich, nicht mal ansatzweise authentisch ("ja, so könnte es sein"), und an jeder Ecke blitzt etwas durch, dass die gesamte Illusion zerstört.

    In TSW steckt soviel liebe zum Detail, wahrscheinlich liegt es daran. Jedes noch so kleine Objekt, jede scheinbar nebensächliche Information kann irgendwann enorm wichtig werden.

    Seit den alten Piranha Bytes-Titeln konnte ich mich keine virtuelle Realität mehr so von ihrer Authentizität überzeugen und einsaugen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 11:59 durch widardd.

  5. Re: Schon am Ende?

    Autor: tristo72 13.12.12 - 12:30

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > widardd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TSW glänzt vorallem beim Storytelling und der Atmosphäre. Man muss aber
    > > wirklich eine Ader für Knobeleien, Verschwörungen, und generell
    > Adventures
    > > haben.
    > >
    > > Ich würde TSW eher MMOARG nennen, als MMORPG.
    >
    > Ohh ich hab durchaus eine Ader für Knobeleien und Adventures. Ich liebe
    > Adventures sogar.
    > Ich erwarte auch keine Drachen oder Fantasyzeug, aber was ich noch viel
    > weniger will sind irgendwelche verrückten Shotgunmagier oder
    > Katanazauberer.
    > Ich hab mir die Klamotten mal angeschaut und die sehen allesamt grottig
    > aus. Und viele sehen extrem ähnlich aus.
    > Und wenn ein Spiel schon an den Basics scheitert, können die Knobeleien
    > noch so toll sein. Ich freu mich für dich wenn TSW für dich ein tolles
    > Spiel ist, für mich ist es bisher so ziemlich das schlechteste was ich im
    > MMO Bereich gesehen habe.

    Dann ist dieses Spiel einfach nix für dich!? Schon mal daran gedacht? Ich laufe doch nicht durch die Welt und schimpfe über alles, was mir nicht gefällt!? Da hätte ich ja nichts anderes zu tun.

  6. Re: Zeit der MMORPGs am Ende?

    Autor: Eckstein 13.12.12 - 12:41

    Habe zunehmens das Gefühl, dass ich generell die Zeit der MMORPGs dem Ende zuneigt.

    Mag sich um einen stark subjektiven Eindruck handeln, aber irgendwie... wie seht ihr das?

  7. Re: Zeit der MMORPGs am Ende?

    Autor: widardd 13.12.12 - 13:52

    Hm also wenn MMORPG für das steht was WoW ertabliert hat, dann mit Sicherheit. Hat noch jemand Lust auf 5 Skilleisten und wie ein Irrer das "MMO-Klavier" von 1-0 zu spielen? Oder repetitive Aufgaben á la "Sammel 89 Bärenhintern" oder "Bringe X zu Y in Z Minuten"?
    Oder dieses passive Kampfsystem? Es gibt ja immer mehr Titel die einen anderen Ansatz versuchen, nur leider scheitern diese momentan noch.
    Es scheint als wolle der Großteil gar keine Innovationen, vielleicht muss tatsächlich erst ein WoW 2 erscheinen damit die Spielerschaft merkt, wie gesättigt sie eigentlich von diesen 20 Jahre alten Mechaniken ist.

    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es die Trennung zwischen Spiel und MMO in Zukunft gar nicht mehr geben wird. Genaugenommen hat ja schon fast jedes Spiel die Möglichkeit mit Tausenden Spielern zu interagieren, und wenn es nur über eine Chat-Funktion läuft.
    Ich denke dabei z.b. an Titel wie Test Drive Unlimited, oder Dragon Quest X das nun quasi Singleplayer RPG mit MMO verschmolzen hat.

  8. Re: Zeit der MMORPGs am Ende?

    Autor: Eckstein 13.12.12 - 14:24

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm also wenn MMORPG für das steht was WoW ertabliert hat, dann mit
    > Sicherheit. Hat noch jemand Lust auf 5 Skilleisten und wie ein Irrer das
    > "MMO-Klavier" von 1-0 zu spielen? Oder repetitive Aufgaben á la "Sammel 89
    > Bärenhintern" oder "Bringe X zu Y in Z Minuten"?
    > Oder dieses passive Kampfsystem? Es gibt ja immer mehr Titel die einen
    > anderen Ansatz versuchen, nur leider scheitern diese momentan noch.
    > Es scheint als wolle der Großteil gar keine Innovationen, vielleicht muss
    > tatsächlich erst ein WoW 2 erscheinen damit die Spielerschaft merkt, wie
    > gesättigt sie eigentlich von diesen 20 Jahre alten Mechaniken ist.

    Genau DAS meine ich. :-)

    > Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es die Trennung zwischen Spiel und
    > MMO in Zukunft gar nicht mehr geben wird. Genaugenommen hat ja schon fast
    > jedes Spiel die Möglichkeit mit Tausenden Spielern zu interagieren, und
    > wenn es nur über eine Chat-Funktion läuft.
    > Ich denke dabei z.b. an Titel wie Test Drive Unlimited, oder Dragon Quest X
    > das nun quasi Singleplayer RPG mit MMO verschmolzen hat.

    Das wäre in der Tat eine recht coole, und naheliegende, Entwicklung. Früher™ hieß es ja mal "Lobby", aus der man dann mit Leuten 'ne Partie starten konnte. Gutes Konzept.
    Zumal man an der "Redeweise" gewisser Leute schon recht gut auf das zu erwartende Spielerlebnis schließen und dementsprechend ein-/ausladen konnte. ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Mitarbeiter (m/w/d) für Anwenderschulungen in Ecclesias
    Erzbistum Hamburg, Hamburg
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Hagen
  3. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  4. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 39,99€ (Release 01.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de