Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in…

Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in 4K: Japan beginnt früher mit Ultra-HD-Fernsehen

Japans Regierung will laut der Zeitung Asahi Shimbun den Verkauf von 4K-Geräten von Sony, Panasonic und Sharp fördern. Daher beginnt sie schon zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014, ein Fernsehsignal in Ultra-HD-Auflösung auszustrahlen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer will schon Fußball sehen? 4

    Guardian | 28.01.13 10:46 29.01.13 10:44

  2. Und ich seh bereits zwischen HD und SD kaum einen Unterschied (Seiten: 1 2 ) 24

    borg | 27.01.13 16:52 29.01.13 08:53

  3. 4k Sat-Receiver 2

    MisterX | 28.01.13 08:37 28.01.13 16:35

  4. Wer weiß, wann sich mal 4K in Deutschland durchsetzt... 11

    Spaghetticode | 27.01.13 15:54 28.01.13 16:16

  5. gibt eigentlich inzwischen randlose Panels? 3

    ursfoum14 | 27.01.13 15:12 28.01.13 12:40

  6. sinn? 8

    ubuntu_user | 27.01.13 16:43 28.01.13 11:21

  7. Ich stell mir gerade vor: 6

    zenker_bln | 27.01.13 15:50 28.01.13 10:59

  8. die drei die sich so ein teil leisten, mögen doch eh kein fußball 3

    Seasdfgas | 27.01.13 14:32 28.01.13 10:52

  9. Ob das so schnell kommt ist fraglich 1

    nil | 28.01.13 10:21 28.01.13 10:21

  10. Abzulehnende Entwicklung 12

    Mingfu | 27.01.13 15:41 28.01.13 08:56

  11. 8K 2

    zumgruenenbaum | 28.01.13 01:03 28.01.13 06:40

  12. Re: Wer weiß, wann sich mal 4K in Deutschland durchsetzt...

    Maceo | 28.01.13 01:28 Das Thema wurde verschoben.

  13. Verzweiflungstat 14

    Little_Green_Bot | 27.01.13 14:49 27.01.13 18:32

  14. lol 1

    der kleine boss | 27.01.13 16:11 27.01.13 16:11

  15. Bei großen Fernsehgeräten möglicherweise ganz nett 1

    Lord Gamma | 27.01.13 14:58 27.01.13 14:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!
  2. 279€
  3. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55