1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galileo Spezial: ProSiebenSat.1…

Keiner will HD RTL-ProSieben-und-Co sehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keiner will HD RTL-ProSieben-und-Co sehen

    Autor: solary 16.07.18 - 19:49

    RTL, ProSieben & Co.: Wieso HD bei den Privatsendern nicht zündet
    https://www.chip.de/news/RTL-ProSieben-und-Co.-Wieso-HD-im-Privat-Fernsehen-nicht-zuendet_144037048.html


    Kaum jemand interessiert sich für HD+ der Privaten und nun solle die Zuschauer UHD kaufen?
    Es wird wohl nur auf die Harde Tour funktionieren, nämlich das abschalten der SD-Sender.
    Dann heiß es zahle oder Stirb.

  2. Re: Keiner will HD RTL-ProSieben-und-Co sehen

    Autor: Drag_and_Drop1337 16.07.18 - 20:49

    Die wissen ganz genau, dass das heißen würde, ca. 80% der Zuschauer zu verlieren^^ Erkläre das mal den Werbekunden...

  3. Re: Keiner will HD RTL-ProSieben-und-Co sehen

    Autor: taifun850 16.07.18 - 22:01

    Jo, der Schritt von Pro7 ist absolut lächerlich. FullHD wird kaum geordert und nun will man noch einen drauf setzen und will noch mehr geld für 4K ... aber auch die Menschen bei Pro7 werden die Realität irgendwann erkennen.

  4. Abschalten der SD-Sender ist ja schon im gange...

    Autor: solary 17.07.18 - 09:27

    >Die wissen ganz genau, dass das heißen würde, ca. 80% der Zuschauer zu verlieren^^ Erkläre >das mal den Werbekunden...

    Dieser Prozess läuft ja schon.
    Über dvb2 gibt es die Privaten nur noch für Kohle, zahlt man nicht kann man nur auf die ÖR zugreifen wie ARD, ZDF.
    Sattelten-TV werden die nächsten sein die SD abschalten, Kabel ist auch schon im Gespräch, aber auch die Grundvoraussetzung für 1GB Internet.
    Dann fehlt nur noch T-Entertain.
    Im Grund hätte ich nichts gegen die 5¤, was mich aber total stört:
    Aufnehmen auf Festplatte wie jetzt in SD geht nicht mehr.
    Aufnehmen über Receiver können die Sender auch unterbinden.
    Aber auch Vorspulen kann man vergessen.

    Sollen die Privaten Sender doch alle sterben, gibt sowieso zu viele davon.

  5. Re: Abschalten der SD-Sender ist ja schon im gange...

    Autor: melog89 17.07.18 - 09:53

    Wenn du gegen 5-10¤ pro Monat nichts hast und gerne Filme speichern möchtest, warum nutzt du dann keine Online Videothek und kaufst dir die Filme einfach? Die Qualität ist mit Sicherheit besser, als im TV^^

  6. Re: Keiner will HD RTL-ProSieben-und-Co sehen

    Autor: StefanGrossmann 17.07.18 - 11:54

    Filme kaufen und Mediathek bezahlen vs aufnehmen. Merkst du selber oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  4. FUCHS & Söhne Service GmbH, Dorsten bei Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  2. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti