1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galileo Spezial: ProSiebenSat.1…

Wem's gefällt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wem's gefällt

    Autor: SasX 16.07.18 - 17:45

    Jeder so, wie er mag. Ich möchte das nicht einmal in SD schauen. Sehr schön auch der Titel "Die geheimen Tricks der Fast Food Industrie" (so geheim, dass man sie im Fernsehen zeigt).

    Inhaltlich: Für mich selbst mangelt es dem Fernsehen nicht an Auflösung, sondern an guten Inhalten. Gepaart mit nervigen Werbeunterbrechungen. Ist es eigentlich immer noch so, dass Sender den Kunden auch noch einschränken (nicht aufnehmen, nur in SD aufnehmen, Aufnahme nicht vorspulen, ...)?

    Technisch: Da finde ich den Fortschritt gut.

  2. Re: Wem's gefällt

    Autor: blaub4r 16.07.18 - 17:50

    am besten ist immer das wo galileo als erstes mit einem kamera team ist. also quasi überall.
    dann noch alle unterhalten sich in ihrer eigenen sprache und verstehen sich komplett perfekt. egal ob englisch oder spanisch oder was auch immer.

    dann bitte auch alles in fussballfelder ausrechnen sonst weiß ein pro7 zuschauer nicht wie groß was ist.

  3. Re: Wem's gefällt

    Autor: wonoscho 16.07.18 - 18:28

    Fastfood ist ein gutes Beispiel.
    Bei der Qualität spielt der Preis eine wesentliche Rolle.
    Das gilt beim Essen genauso wie bei den TV-Programmen.

    Von welchem Geld sollen die vielen TV-Programme denn ein hochwertiges Material produzieren?

  4. Re: Wem's gefällt

    Autor: unbuntu 16.07.18 - 18:54

    Wer guckt denn heute noch normales TV und bezahlt freiwillig für ständige Werbeunterbrechungen statt Inhalte?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Wem's gefällt

    Autor: Vaako 16.07.18 - 23:13

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer guckt denn heute noch normales TV und bezahlt freiwillig für ständige
    > Werbeunterbrechungen statt Inhalte?


    Alle die die mit dem Internet nie so richtig warm geworden sind und höhstens mal rein schaun zum shopen oder wie das wetter am nächsten tag wird. Sind meist 55+ alt. Aber in spätestens 30 Jahren werden die Privaten kaum noch eine Audienz haben wenns so bleibt wie jetzt.

  6. Re: Wem's gefällt

    Autor: Metalyzed 16.07.18 - 23:25

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von welchem Geld sollen die vielen TV-Programme denn ein hochwertiges
    > Material produzieren?

    Pro 7 hat überhaupt kein Interesse an hochwertigem Programm, einzig die Gewinnmaximierung ihres Medienunternehmens mit vielfältigen Unternehmensbeteiligungen und entsprechenden Produktplatzierungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Universität zu Köln, Köln
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 14,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

  1. Wonder Woman 1984: Ein Superhelden-Film von vorgestern
    Wonder Woman 1984
    Ein Superhelden-Film von vorgestern

    Nach langem Warten wird Wonder Woman 1984 in den USA gezeigt, in den wenigen offenen Kinos und bei Warners HBOMax. Irgendwann soll er auch in Deutschland zu sehen sein - leider.

  2. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
    WOCHENRÜCKBLICK
    Ausgezogen ins Homeoffice

    Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
    Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

  3. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
    CD Projekt Red
    Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

    Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.


  1. 10:00

  2. 09:07

  3. 01:27

  4. 19:03

  5. 18:03

  6. 17:41

  7. 17:16

  8. 17:00