Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gameforge: Neustrukturierung…

Chapeau!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chapeau!

    Autor: Eckstein 03.11.11 - 13:50

    Gameforge-CEO Alexander Rösner sagte:
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    > Durch eine effizientere Organisationsstruktur können wir unseren
    > Ressourceneinsatz optimieren und große Potenziale für das weitere
    > Wachstum heben. Damit stärken wir langfristig unsere Position im
    > dynamischen Markt für Onlinegames.

    Also mit dem Statement sprengt man nun wirklich jeden Bullshit-Bingo Highscore. ;-)

  2. Re: Chapeau!

    Autor: Accolade 03.11.11 - 14:06

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gameforge-CEO Alexander Rösner sagte:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ------------
    > > Durch eine effizientere Organisationsstruktur können wir unseren
    > > Ressourceneinsatz optimieren und große Potenziale für das weitere
    > > Wachstum heben. Damit stärken wir langfristig unsere Position im
    > > dynamischen Markt für Onlinegames.
    >
    > Also mit dem Statement sprengt man nun wirklich jeden Bullshit-Bingo
    > Highscore. ;-)

    lol.

    Hab mir das ganze mal Angeschaut. Das ist ja alles irgendwie total Langweilig was Gameforge da macht. Naja, wers braucht ...

  3. Re: Chapeau!

    Autor: Jochen_0x90h 03.11.11 - 14:26

    Sieht aus wie ne Kopie von WoW

  4. Re: Chapeau!

    Autor: bLu 03.11.11 - 14:44

    Jochen_0x90h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht aus wie ne Kopie von WoW


    ich glaube auch xD aber fast jedes ordentliche MMORPG kann man als kopie von WoW ansehen oder auch anders rum

  5. Re: Chapeau!

    Autor: Muhaha 03.11.11 - 14:53

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also mit dem Statement sprengt man nun wirklich jeden Bullshit-Bingo
    > Highscore. ;-)

    Jepp. Je höher der Score im Bullshit-Bingo, desto geringer das Vermögen der Geschäftsleitung eigene Fehler zu zugeben.

  6. Re: Chapeau!

    Autor: Eckstein 03.11.11 - 14:54

    Das Gesicht von dem Fellteil aus dem Mythos-Trailer erinnert mich eher an



    :-)

  7. Re: Chapeau!

    Autor: Maturion 03.11.11 - 15:06

    Wenn man diese Pressemitteilung von Marketing-Deutsch in normales Deutsch übersetzt, heißt das wohl soviel wie: Es läuft nicht mehr so gut, wir müssen sparen sonst gehen bei uns bald die Lichter aus.

  8. Re: Chapeau!

    Autor: Hotohori 03.11.11 - 15:06

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eckstein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Also mit dem Statement sprengt man nun wirklich jeden Bullshit-Bingo
    > > Highscore. ;-)
    >
    > Jepp. Je höher der Score im Bullshit-Bingo, desto geringer das Vermögen der
    > Geschäftsleitung eigene Fehler zu zugeben.

    Das ist auch völlig normal, die wenigsten Firmen können es sich leisten Fehler zuzugeben, meistens werden Fehler erst zugegeben, wenn man wirklich nicht mehr darum herum reden kann, ansonsten wird verschleiert und breit daher geredet.

  9. Re: Chapeau!

    Autor: Muhaha 03.11.11 - 15:29

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist auch völlig normal, die wenigsten Firmen können es sich leisten
    > Fehler zuzugeben,

    Falsch. Die FIRMA kann es sich locker leisten. Nur die Geschäftsführung, der Mensch an der Spitze des Unternehmens kann es sich offenbar nicht leisten, weil die Investoren sonst seinen Rücktritt fordern könnten. Also wird dummes Zeugs geschwafelt, damit hinterher NIEMAND verantwortlich ist und die Inkompetenz an der Spitze einer Firma sorgenfrei weiter dilettieren kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.11 15:31 durch Muhaha.

  10. Re: Chapeau!

    Autor: Eckstein 03.11.11 - 15:41

    So ungefähr. Man kann es auch wie folgt lesen: "Wir streichen einige Entwicklerstellen (-> effizientere Organisationsstruktur) und verteilen die Mehrarbeit auf die verbliebenen Entwickler (-> Ressourceneinsatz optimieren). Das verschafft uns etwas Zeit um zu schauen was die Zukunft bringt (-> stärken wir langfristig unsere Position), denn wir können nicht abschätzen was kommt (-> dynamischen Markt)."

  11. Re: Chapeau!

    Autor: Charles Marlow 03.11.11 - 16:39

    > Also mit dem Statement sprengt man nun wirklich jeden Bullshit-Bingo
    > Highscore. ;-)

    Ich dachte zuerst, die hätten das bei Dilbert abgeschrieben. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg ,Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Elektromobilität: Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design
    Elektromobilität
    Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design

    Der Berliner Elektroroller Unu wird in der neuen Generation deutlich moderner aussehen und soll ab August für rund 2.800 Euro erhältlich sein.

  2. Smart Glasses: Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt
    Smart Glasses
    Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt

    Google hat die Datenbrille Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt, die Unternehmen helfen soll, Augmented-Reality-Lösungen für Mitarbeiter zu entwickeln.

  3. Insiderprogramm: Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    Insiderprogramm
    Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an

    Microsoft hat Vorschauversionen seines Browsers Edge für MacOS veröffentlicht. Der Browser auf Chromium-Basis enthält Anpassungen speziell für die Mac-Plattform.


  1. 07:52

  2. 07:34

  3. 07:19

  4. 18:21

  5. 18:06

  6. 16:27

  7. 16:14

  8. 15:59