1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games: Disney stellt Spielfiguren…

Disney vernichtet immer wieder Existenzen

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Disney vernichtet immer wieder Existenzen

    Autor: ElMario 11.05.16 - 16:42

    Ganz fieses Beispiel :

    https://www.youtube.com/watch?v=qoGPtApzjv4

  2. Re: Disney vernichtet immer wieder Existenzen

    Autor: DebugErr 11.05.16 - 17:02

    Die Schwarze Strandammer ist auch in einem Disney Park ausgestorben!!!

  3. Re: Disney vernichtet immer wieder Existenzen

    Autor: Bouncy 12.05.16 - 09:20

    ooooh, voll fies. Weil der Typ ja grundsätzlich soviel mehr wert ist als ein "ausländischer Arbeiter", lieber soll ja er einen Job haben als dass ein weniger gut ausgebildeter Ausländer die Chance auf Weiterbildung erhält. Unglaublich, dass solche miesen Leute auch noch Mitleid bekommen, imho super, dass jemand mit dermaßen viel Egoismus und dermaßen wenig Menschlichkeit gefeuert wurde, hoffentlich wurde er obdachlos und vegetiert jetzt vor sich hin...

  4. Re: Disney vernichtet immer wieder Existenzen

    Autor: foobar_germany 12.05.16 - 11:21

    Das wünsche ich dir auch :)

  5. Re: Disney vernichtet immer wieder Existenzen

    Autor: Bouncy 12.05.16 - 11:28

    foobar_germany schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wünsche ich dir auch :)
    Dito. Immer schön unbegründet daherreden, schlau...

  6. Re: Disney vernichtet immer wieder Existenzen

    Autor: Trockenobst 12.05.16 - 14:02

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erhält. Unglaublich, dass solche miesen Leute auch noch Mitleid bekommen,
    > imho super, dass jemand mit dermaßen viel Egoismus und dermaßen wenig
    > Menschlichkeit gefeuert wurde, hoffentlich wurde er obdachlos und vegetiert
    > jetzt vor sich hin...

    Es gibt 100te von Millionen Menschen, die Aufgrund ihrer Bildung, Charakter und Leistungsfähigkeit in der Lage sein sollten ein gesundes, unängstliches, mittel- bis langfristiges sicheres Mittelstandsleben zu führen,

    Der "Kapitalismus im Endstadium" nimmt etwa etwa 1-2 Millionen im Jahr diese Fähigkeit, weil die oberen 20% nicht einen Cent mehr bezahlen werden als sie müssen und immense Ressourcen sammeln, die sie in den meisten Fällen weder brauchen noch für die Gemeinschaft sinnvoll einsetzen.

    Es ergibt keinen Sinn, dass die anderen 80% den 20% dies erlauben. Durch weltwirtschaftliche Effekte, wie z.B. dem sich stark verlangsamenden Welthandel wird diese Entwicklung noch schneller und schlimmer werden. Die USA sind ein gutes Beispiel wie Leute mit 15 Jahre Bildung+ immer wieder mit Phasen auf "geh in den Wald zum sterben"-Mindestlohn runterfallen.

    Dieses eine Einzelschicksal ist im großen Bild der Dinge irrelevant. Solange die Leute die falsche politische Weichen gegen ihre Interesse mittragen wird das so lange laufen bis hochspezialisierte Leute auch noch Werksverträge haben und mit 5¤/h plus Aufstockung abgespeist werden.

    Vielleicht lernen es die Leute dann. Disney und Co. müssen ihre Headquarter nicht in der westlichen welt haben. Burkina Faso oder Bangladesh gehen ja auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  3. Universität Passau, Passau
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 10,48€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?