1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gamesbranche: Spielentwickler…

Es braucht erstmal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es braucht erstmal...

    Autor: Arystus 24.11.16 - 13:07

    ein gute Idee und die Leute müssen Spaß am Spiel haben ansonsten Bringt alle Förderung NIX.

    Und was Kulturell wertvoll ist kann man auf den verschiedensten Öffentlichen Plätzen und Kreisverkehren in Deutschland sehen. War es früher Kunst die Realität besonders nahe zu Treffen sei es im Bild oder als Skulptur kann man heute Stahllanzen und Glaskugeln als Kulturell wertvolles "Kunst"-Objekt bestaunen oder ehr wundern.

    Mein Lieblings Kunst Witz ist: "Wir haben einfach eine Mütze und die Brille auf den Bodengelegt und uns darüber Gefreut wie die Leute außen rumstanden und sich unterhielten was der Künstler damit Ausdrücken will. "

    Ich gebe gerne zu Kunst ist Ansichtssache nur die Moderne Kunst wie sie genannt wird ist nicht meine.

    Aber ich weiche ab. Wo waren wir? Achja

    Ein Gutes Spiel muss Spaß machen und das auch Langfristig, und es ist immer von Vorteil das in Bestimmen Genes (Wimmelbild ist vielleicht... obwohl das ist die Idee :D ) ein Multiplayer vorhanden ist (und bitte lasst doch mal offen wie viele man maximal auf dem Server haben will und keine 8/16/32 Begrenzung!). Kann auch ohne Lobby sein eine Direktverbindung über VPN (Hamachi Tungle oder FritzBox! :D usw.) oder halt mit Portfreigabe direkt.
    Es gibt einige die Spielen Lieber allein das ist auch Ok.

    Die Grafik sollte auch relativ gut Sein wobei man gerade an Minecraft sieht das das Spielprinzip das wichtigste ist.

    Zur Langzeitmotivation trägt eine Aktive Modding Community viel bei.

    Soweit meine Meinung.

  2. Re: Es braucht erstmal...

    Autor: goto10 24.11.16 - 19:27

    > ein gute Idee und die Leute müssen Spaß am Spiel haben ansonsten Bringt
    > alle Förderung NIX.
    >

    Das hast du falsch verstanden. So ein Spiel würde ja einfach gekauft und müsste nicht gefördert werden. Gefördert wird immer das was keiner will! Außer ein paar Menschen, die meinen sie seinen der Nabel der Welt und wer ihre Ansichten und Geschmack nicht teilt ist ein Idiot. ;-)

  3. Re: Es braucht erstmal...

    Autor: Kleine Schildkröte 24.11.16 - 20:25

    Das schlimme ist ja die Förderung. Die muss beantragt werden, da muss geprüft werden, da wird wieder ohne Sinn entschieden. Und die Projekte die gefördert werden, nehmen dann den wirklich wichtigen Projekten die Arbeiter weg. Ist wirklich eine Schande. Sieht man auch an der deutschen Filmförderung.

    Wir sehen überall, dass Kapital seine Projekte krampfhaft sucht. Niemand braucht Förderung. Förderung ist einfach ein Weg sich zu bedanken oder politisches Versagen im internationalen Bereich auszugleichen.

    Viele Handelsverträge enthalten am Anfang den Wunsch nach Ende von Subventionen und am Schluss einigt man sich, dass alle Produkte nur auf bestimmte Höhe subventioniert werden dürfen. Korruption funktioniert überall gleich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de