1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gartner: Die bisher längste Krise…
  6. Thema

Windows 8 anyone?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:24

    Also ich hab auch noch niemanden erlebt der behauptet hat das OSX auf Hardware die nicht von Apple ist Probleme macht. Ich kenne auch aktuell niemand mehr der einen Macpro noch mit einer von Apple erhältlichen Konfigurationen im Einsatz hat. Und das die alten Gehäuse unmittelbar bevor die neuen Cpus kommen vom Markt genommen werden passiert auch nicht ohne Grund.

  2. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: violator 11.07.13 - 13:26

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Absatzzahlen sind ja wohl noch nie zuvor so drastisch eingebrochen wie
    > jetzt, als Microsoft anfing auf dem Desktop zu kacheln! Und das ist kein
    > Vorurteil, das sind Fakten!

    Genau und das liegt nur an den bösen Kacheln und nicht daran, dass wir seit 8 Jahren dieselben Konsolen haben, sich deshalb Spiele kaum noch weiterentwickeln und man seltener neue Hardware benötigt oder dass ein normaler PC von vor ein paar Jahren immer noch vollkommen ausreicht, um die üblichen Arbeiten zu erledigen.

  3. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Arcardy 11.07.13 - 13:26

    Windows 8 auf dem Desktop läuft schnell und fluessig. Alle unflexiblen endkunden bekommen halt nichts anderes. Basta.

  4. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: violator 11.07.13 - 13:27

  5. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:27

    Ben23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Apple sinken die Verkaufszahlen für Computer genauso, also kann man
    > wohl kaum Windows 8 dafür verantwortlich machen

    Für Apple's Verkaufszahlen? Nö, sage ich aber auch nicht. Ich weiß gar nicht, wie du auf sowas kommst O.o

    Apple hat eigenen Dreck am stecken, der sich auf die Verkaufszahlen negativ bemerkbar macht. Ein voriger iMac reicht den meisten völlig, wozu also einen neuen kaufen? Der vorige tuts doch genauso und die Änderungen im neuen OS X sind überschaubar unwichtig. Ebenso hat Apple in der letzten Zeit deutlich negative Publicity in den News (Foxconn anyone?). Das drückt aufs "Premium Image".

  6. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:30

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau und das liegt nur an den bösen Kacheln und nicht daran, dass wir seit
    > 8 Jahren dieselben Konsolen haben, sich deshalb Spiele kaum noch
    > weiterentwickeln und man seltener neue Hardware benötigt oder dass ein
    > normaler PC von vor ein paar Jahren immer noch vollkommen ausreicht, um die
    > üblichen Arbeiten zu erledigen.

    Gerade die Videospiele entwickeln sich weiter. Es gab einen Stillstand eine Weile, ja. Aber an Battlefield 3 sieht man den Fortschritt wieder deutlich, ebenso an Crysis 3. Da hat der PC einen deutlichen Vorsprung. Trotzdem holen sich die Leute lieber Teile und rüsten ihren vorhandenen mit Windows 7 bespielten PC auf, anstatt sich ein Windows 8 Gerät zu kaufen. Denn erstens brauchen sie nur ne neue Grafikkarte, zweitens wollen sie nicht extra für den Windows 8 Kachelquatsch blechen und drittens sparen sie so auch noch Geld :-)

  7. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:30

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 auf dem Desktop läuft schnell und fluessig. Alle unflexiblen
    > endkunden bekommen halt nichts anderes. Basta.

    Und ich bin ein flexibler Endkunde und hab Linux :D

  8. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Bujin 11.07.13 - 13:31

    Hier gehts um PCs und nicht um Microsoft. Wer Windows 8 Mist findet und einen PC braucht kauft sich zB. ein MacBook. Die zählen auch mit in die Statistik!

  9. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:32

    LOL ist das geilo XD

  10. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:34

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gehts um PCs und nicht um Microsoft. Wer Windows 8 Mist findet und
    > einen PC braucht kauft sich zB. ein MacBook. Die zählen auch mit in die
    > Statistik!

    Apple hat aber leider in den Medien auch sein Fett weg bekommen (Foxconn und Patent Trollerei etc.). Außerdem stagniert die Weiterentwicklung. Guck mal wie Lange Apple jetzt schon nichts wirklich neues mehr gebracht hat. Aber vom iPhone zB. mehrere Revisionen mit S dahinter. Zumal, wie schon gesagt, das vorhandene tuts halt auch und da hat man dann nicht unnötig Geld verpulvert. Die Leute haben das Geld auch nicht mehr so locker sitzen und ein neuer PC kostet halt. Dann noch mit einem OS das einem nicht gefällt und man will gleich gar nicht mehr kaufen.

  11. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: mac4ever 11.07.13 - 13:38

    > Die Leute realisieren halt langsam, dass Apple scheiße und überteuert ist.

    Deshalb steigt auch der MA der Mac-Plattform seit 13 Jahren (als ich meinen ersten Power Mac kaufte) langsam, aber kontinuierlich an und hat sich inzwischen ca. vervierfacht;-)

  12. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:40

    mac4ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Leute realisieren halt langsam, dass Apple scheiße und überteuert
    > ist.

    > Deshalb steigt auch der MA der Mac-Plattform seit 13 Jahren (als ich meinen
    > ersten Power Mac kaufte) langsam, aber kontinuierlich an und hat sich
    > inzwischen ca. vervierfacht;-)

    Es gibt immer welche, die es dann doch kaufen :-)
    Und wenn man beim Neukauf nur die Wahl zwischen Pest und Cholera hat (Windows 8 PC oder Mac) nimmt man halt lieber den Mac...

  13. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: TeK 11.07.13 - 13:41

    spantherix schrieb:
    > Ich kenne viele die sich diese neuen Rechner wegen den Kacheln nicht kaufen
    > wollen und lieber ihre jetzigen Geräte weiternutzen und sich sagen "wird schon
    > wieder was anderes kommen wenn ich nur warte".

    Sind das die Leute, die seit XP das klassische Startmenü aktivieren, um sich dann alle Verknüpfungen auf den Desktop zu legen? Oder die Leute, die nur ein Fenster öffnen und es immer schließen, wenn man ein neues Programm öffnen will, weil die Verknüpfung auf dem Desktop liegt? Oder die Leute, die Computerbild lesen und sich das Geseier der nicht mehr Anpassungsfähigen durchliest und auf Grund der eigenen minderen Fähigkeit in diesem Bereich es einfach pauschal ablehnen?

    Mal ganz ehrlich. Bis auf dem Umgang mit dem Startmenu, den jeder halbwegs mit Gehirn gesegnete Mensch binnen weniger Minuten auf den alten Kram umgestellt hat, hat sich nicht wirklich viel für "die vielen" getan. Der wirklich einzige Punkt, der vielleicht Nerven kostet, dass ist der gänzlich neue Umgang mit den Fullscreen Apps. Aber mit einem Rechtsklick, den im übrigen deine "vielen" unter Garantie zu 99% auch nicht kennen, ist auch das sehr schnell kein Problem mehr.

  14. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: motzerator 11.07.13 - 13:41

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------
    > Ganz genau. Früher hat man einen neuen Computer gekauft,
    > wenn man einen neuen brauchte.

    Also die meisten Computer, die ich mir gekauft habe, wurden
    gekauft, weil sie geiler waren als der "alte" Kasten. Sprich sie
    waren schneller und/oder hatten tolle neue Funktionen die ich
    halt haben wollte.

    > Jetzt geht der Computer kaputt und man kauft lieber eine
    > Waschmaschine, weil auf dem Computer ja Windows 8
    > *Angstgruselheuleul* drauf ist.

    Wenn der Desktop kaputt geht, lässt man sich halt von Firmen
    wie Alternate was neues bauen nach Wunsch, der kommt dann
    auch mit Windows 7 daher.

    Bei einem Laptop hat man momentan wirklich die Arschkarte,
    erst mal ein paar Modelle raussuchen und dann schauen, was
    man damit anfangen kann.

    Denn man sollte tunlichst vorher klären, ob die Kiste problemlos
    mit Windows 7 und Linux läuft, was in Zeiten von UEFI keineswegs
    sicher ist und den "Problemcounter" schon mal erhöht. Bei dem
    einen oder anderen Samsung riskirt man z.b. einen Totalausfall,
    wenn man Linux draufpackt, andere machen Zicken bei Windows 7
    weil die nur USB 3.0 haben und Windows 7 dafür beim Booten von
    einem USB DVD keinen Treiber hat und ähnlichen Mist.

    Das tut man sich dann eben nur an, wenn der alte Laptop Schrott
    ist und nicht, wenn er sich irgendwie ein klein wenig uncool und
    langsam anfühlt.

    > Und weil man auf neuen Computer ja auch Windows 7 nicht
    > mehr installieren kann. Du solltest Analyst werden, du hast
    > fast so viel Nicht-Ahnung, wie Gartner...

    Natürlich kann man auf den meisten neuen Rechnern immer
    noch Windows 7 installieren, aber es kann in Gefrickel ausarten.

    Ausserdem: Man zahlt die Windows 8 Lizenz und dann nochmal
    für ein ordentliches Betriebssystem?

    Windows 8 wird sicher nicht alle Käufe verhindern, aber es wird
    ihre Zahl deutlich reduzieren und genau das beobachtet man ja
    auf dem Markt.

    Was ist daran so schwer zu verstehen, das Leute etwas nicht
    kaufen, das sie abartig finden?

  15. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Arcardy 11.07.13 - 13:41

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows 8 auf dem Desktop läuft schnell und fluessig. Alle unflexiblen
    > > endkunden bekommen halt nichts anderes. Basta.
    >
    > Und ich bin ein flexibler Endkunde und hab Linux :D

    Du bist unflexibel gegenüber windows 8

  16. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: mac4ever 11.07.13 - 13:42

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Endverbraucher der nicht damit klar kommt wechselt eben zu Apple. An
    > den Zahlen des PC-Marktes ändert das allerdings nichts.

    Stimmt, ich komme mit den Nachteilen von Windows nicht klar und habe als ehemaliger Computeringenieur seit 13 Jahren Macs.

    Immer, wenn ich in meiner Nachbarschaft mal PCs administrieren muß, macht mich das nach kurzer Zeit nervös und ich bin froh, daß immer mehr auf Macs umsteigen, da habe ich weniger Ärger.

  17. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Bujin 11.07.13 - 13:42

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schiebe gar nichts. Ich hasse diesen Kachel Schwachsinn. Und viele
    > andere die ich kenne ebenso! Die lachen einmal kräftig wenn sie sowas sehen
    > und gut ist :-)

    Gut das "Hass" so objektiv ist. Kacheln sind auch nur eine Mischung aus Icon und Widget. Wenn sie dir zu groß sind darfst du dich auf Windows 8.1 freuen. Wahrscheinlich hasst du die Kacheln dann aber immer noch nur so aus Prinzip.

  18. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:43

    Diese Tablet Oberfläche gehört einfach nicht auf einen Desktop. Ist so! :-)

  19. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.07.13 - 13:43

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Endverbraucher der nicht damit klar kommt wechselt eben zu Apple. An

    > > den Zahlen des PC-Marktes ändert das allerdings nichts.
    >
    > Oder er wechselt zu Linux.
    >
    > Apple-Computer sind immer noch eine Rarität, etwa so selten wie Tablets in
    > freier Wildbahn. Linux hingegen findet man immer öfters auch bei
    > unbedarften Privatanwendern daheim. Zugegebenermassen häufig auf alter
    > Recyclinghardware weil man ja neue Linuxrechner dank
    > Microsoftmonopolmißbrauch praktisch nicht bekommt.


    Nur weil du einen Rechner mit Vorinstallierter Windowsversion kaufst musst du noch lange kein EULA akzeptieren. Man muss sich nur vor kauf schlau machen welche Händler die Ablehnung auch mit vom Endpreis abziehen. Im Flächenmarkt wird man aber eher sowas wie," Was gibts denn ausser Windows und Playstation sonst noch" zuhören bekommen. Besser man Mailt die deutschen Hersteller-Niederlassungen direkt an. Eingentlich sollten die recht zügig antworten.

  20. Re: Windows 8 anyone?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.07.13 - 13:43

    Dass DU das lustig findest, ist doppelt lustig :-D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C#/C++ für Medizingeräte (m/w/d)
    STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena
  2. Agile Coach (m/f/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk- und Anwendungssupport
    VIVAVIS AG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 29.07.)
  2. 24,49€
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda für 9,99€, Battlefield 4 Premium Edition für 7,99€, NFL Madden...
  4. (u. a. Doom Eternal (PC/PS4) inkl. Metal Plate für 11,99€, The Elder Scrolls: Skyrim 5 Special...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de