Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebühr: Amazon.de muss seine AGB…

" Natürlich hält sich Amazon an die anwendbaren Gesetze in allen Ländern, in denen wir tätig sind"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. " Natürlich hält sich Amazon an die anwendbaren Gesetze in allen Ländern, in denen wir tätig sind"

    Autor: KlugKacka 11.01.18 - 19:20

    Anscheinend machen die das nicht, bzw. erst nach einem Urteil.

  2. Re: " Natürlich hält sich Amazon an die anwendbaren Gesetze in allen Ländern, in denen wir tätig sind"

    Autor: ibecf 11.01.18 - 21:00

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anscheinend machen die das nicht, bzw. erst nach einem Urteil.

    Es ist schlicht weg unmöglich sich an alle Gesetze, Richtlinien, Erlasse, Vorschriften etc. zu halten, dafür gibt es einfach zu viele alleine in Deutschland und noch mehr für internationale Unternehmen.

    Ich habe mal vor Jahren gelesen das für deutsche Unternehmen die Anzahl an Gesetzen, Vorschriften etc. an die man sich halten müssen im unteren fünfstelligen Bereich liegt.

    Viele davon sind auch mal schlecht geschrieben und lassen In­ter­pre­ta­ti­ons­spiel­raum.

    Viele AGBs sind auch oft nicht auf die aktuelle Rechtslage angepasst und da kann sich schnell was ändern.

    Ich würde sogar sagen man wird in jedem!! Betrieb was finden, das gegen irgendeinen Paragraphen verstößt.

    Jetzt hat mal einen Prominenten Namens Amazon erwischt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.18 21:02 durch ibecf.

  3. Re: " Natürlich hält sich Amazon an die anwendbaren Gesetze in allen Ländern, in denen wir tätig sind"

    Autor: misfit 12.01.18 - 07:14

    Bei den Umsätzen und Gewinnen die Amazon in Deutschland oder Österreich erzielt lässt sich sicherlich auch ein Rechtgutachter einstellen. Ist nur eine Frage des Willens. Wirklich!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Eschborn
  2. Stadtverwaltung Neckarsulm, Neckarsulm bei Heilbronn
  3. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

  1. Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
    Russische Agenten angeklagt
    Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

    Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  2. Projekt am Südkreuz: Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen
    Projekt am Südkreuz
    Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen

    Der Test am Berliner Südkreuz zur automatischen Gesichtserkennung läuft in Kürze aus. Die Kameras werden danach aber nicht abgeschaltet, sondern für einen anderen Versuch genutzt.

  3. Leihfahrräder: Ofo verlässt Deutschland
    Leihfahrräder
    Ofo verlässt Deutschland

    Der Leihfahrradanbieter Ofo ist in Deutschland offenbar gescheitert. Kaum drei Monate nach dem Deutschlandstart zieht sich das Unternehmen schon wieder vom Markt zurück. Auch andere Anbieter haben Probleme.


  1. 14:15

  2. 11:04

  3. 16:16

  4. 12:24

  5. 11:09

  6. 09:41

  7. 09:01

  8. 15:35