1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen Media Markt-Saturn…

Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: FrankGallagher 28.09.18 - 12:36

    Konkurrenz ist immer gut für den Kunden, aber bei NBB kauf ich nicht mal mehr, wenn ich viel sparen würde.
    Unglaublicher Support, der denkt die Gewährleistung wäre nur ein Vorschlag des Staates und nicht verbindlich. Musste zweimal anwaltlich gegen den Laden vorgehen. Beide male gewonnen, aber die verlorene Zeit bekomme ich nicht wieder. Mehr als zwei Chancen habe sie dann auch nicht mehr verdient.
    MediaSaturn, Cyberport und Amazon sind da deutlich besser. Die halten sich nicht nur an die Gesetze, nein sie sind sogar Kulant.

  2. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Zazu42 28.09.18 - 12:53

    Ich hatte mit NBB bisher keiene Probleme und wir bestellen fast unseren ganzen IT Bedarf dort. Wenns günstiger ist auch mal bei Cyberport die sind auch ok. Aber MediaSaturn da kannst nur bestimmte Angebote kaufen der Rest ist da gnadenlos überteuert.

    bsp: HP EliteBook x360 1030 G3


    https://www.notebooksbilliger.de/hp+elitebook+x360+1030+g3+4qy26ea?nbb=45c48c
    https://www.cyberport.de/?DEEP=1C22-1E8&APID=14

    Das g3 gibts da noch garnicht:

    https://www.mediamarkt.de/de/product/_hp-x360-1030-g2-2254454.html
    https://www.saturn.de/de/product/_hp-x360-1030-g2-2302150.html



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.18 13:02 durch Zazu42.

  3. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Seismoid 28.09.18 - 12:55

    ja, das sind leider erfahrungen die ich auch schon machen musste; nicht bei NBB, sondern einfach beim online-kauf. dort wollte man mir schon einreden ich hätte von meinem widerrufsrecht gebrauch gemacht, obwohl ich erst per email und nochmal schriftlich in der rücksendung ausdrücklich eine mangelbeseitigung nach gewährleistungsrecht (sachmangelhaftung) verlangt habe. das passiert vor allen bei den händlern, die komplett unterschiedslos nur eine "rücksendung" ermöglichen, ohne den kunden dabei nach gründen zu fragen, oder einfach davon auszugehen, dass alles was in den ersten 14 tagen zurück kommt automatisch ein widerruf sei. die super geschäftsprozesse halt ...

  4. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Palerider 28.09.18 - 12:56

    Kann ich nicht bestätigen, habe dort (Geschäft in Hannover) zweimal etwas gekauft:
    Einmmal ein recht preiswertes Smartfon - Funktionierte nicht richtig - hingebracht - neues bekommen. Schienen etwas verpeilt aber insgesamt problemlos.

    Später mal einen Rechner gekauft (Komplettsystem), da war eine Steckverbindung an der Festplatte raus - konnte ich schnell beheben. Auf meine diesbezügliche Email wurde (zumindest scheinbar) interessiert reagiert.

  5. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Targi 28.09.18 - 13:00

    > MediaSaturn, Cyberport und Amazon sind da deutlich besser. Die halten sich
    > nicht nur an die Gesetze, nein sie sind sogar Kulant.

    Kann ich gerade für Cyberport nicht bestätigen, von denen lasse ich in Zukunft auch die Finger.

  6. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: narfomat 28.09.18 - 13:05

    interessiert mich beim notebookkauf wie die friedensfahrt, weil ich sowieso nur notebooks mit qualifiziertem hersteller-VoS kaufe... alles andere ist gambling.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.18 13:06 durch narfomat.

  7. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: freddx12 28.09.18 - 13:35

    Zumindest hier im Laden in Hannover macht der NBB service null probleme. Tauscht anstandslos jede noch so teure ware um.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIN Software GmbH, Berlin
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. FACKELMANN GmbH + Co. KG, Hersbruck bei Nürnberg
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Xpress SL-C480 Farb-Laserdrucker für 149,99€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP...
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 24,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands...
  3. (u.a. Lenovo Tab E10 für 99,00€, Huawei MediaPad T5 für 179,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33