1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen Media Markt-Saturn…

Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: FrankGallagher 28.09.18 - 12:36

    Konkurrenz ist immer gut für den Kunden, aber bei NBB kauf ich nicht mal mehr, wenn ich viel sparen würde.
    Unglaublicher Support, der denkt die Gewährleistung wäre nur ein Vorschlag des Staates und nicht verbindlich. Musste zweimal anwaltlich gegen den Laden vorgehen. Beide male gewonnen, aber die verlorene Zeit bekomme ich nicht wieder. Mehr als zwei Chancen habe sie dann auch nicht mehr verdient.
    MediaSaturn, Cyberport und Amazon sind da deutlich besser. Die halten sich nicht nur an die Gesetze, nein sie sind sogar Kulant.

  2. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Zazu42 28.09.18 - 12:53

    Ich hatte mit NBB bisher keiene Probleme und wir bestellen fast unseren ganzen IT Bedarf dort. Wenns günstiger ist auch mal bei Cyberport die sind auch ok. Aber MediaSaturn da kannst nur bestimmte Angebote kaufen der Rest ist da gnadenlos überteuert.

    bsp: HP EliteBook x360 1030 G3


    https://www.notebooksbilliger.de/hp+elitebook+x360+1030+g3+4qy26ea?nbb=45c48c
    https://www.cyberport.de/?DEEP=1C22-1E8&APID=14

    Das g3 gibts da noch garnicht:

    https://www.mediamarkt.de/de/product/_hp-x360-1030-g2-2254454.html
    https://www.saturn.de/de/product/_hp-x360-1030-g2-2302150.html



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.18 13:02 durch Zazu42.

  3. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Seismoid 28.09.18 - 12:55

    ja, das sind leider erfahrungen die ich auch schon machen musste; nicht bei NBB, sondern einfach beim online-kauf. dort wollte man mir schon einreden ich hätte von meinem widerrufsrecht gebrauch gemacht, obwohl ich erst per email und nochmal schriftlich in der rücksendung ausdrücklich eine mangelbeseitigung nach gewährleistungsrecht (sachmangelhaftung) verlangt habe. das passiert vor allen bei den händlern, die komplett unterschiedslos nur eine "rücksendung" ermöglichen, ohne den kunden dabei nach gründen zu fragen, oder einfach davon auszugehen, dass alles was in den ersten 14 tagen zurück kommt automatisch ein widerruf sei. die super geschäftsprozesse halt ...

  4. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Palerider 28.09.18 - 12:56

    Kann ich nicht bestätigen, habe dort (Geschäft in Hannover) zweimal etwas gekauft:
    Einmmal ein recht preiswertes Smartfon - Funktionierte nicht richtig - hingebracht - neues bekommen. Schienen etwas verpeilt aber insgesamt problemlos.

    Später mal einen Rechner gekauft (Komplettsystem), da war eine Steckverbindung an der Festplatte raus - konnte ich schnell beheben. Auf meine diesbezügliche Email wurde (zumindest scheinbar) interessiert reagiert.

  5. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: Targi 28.09.18 - 13:00

    > MediaSaturn, Cyberport und Amazon sind da deutlich besser. Die halten sich
    > nicht nur an die Gesetze, nein sie sind sogar Kulant.

    Kann ich gerade für Cyberport nicht bestätigen, von denen lasse ich in Zukunft auch die Finger.

  6. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: narfomat 28.09.18 - 13:05

    interessiert mich beim notebookkauf wie die friedensfahrt, weil ich sowieso nur notebooks mit qualifiziertem hersteller-VoS kaufe... alles andere ist gambling.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.18 13:06 durch narfomat.

  7. Re: Wenn mit NBB Support, dann kann ich verzichten

    Autor: freddx12 28.09.18 - 13:35

    Zumindest hier im Laden in Hannover macht der NBB service null probleme. Tauscht anstandslos jede noch so teure ware um.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  3. REALIZER GmbH, Bielefeld
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (-80%) 9,99€
  3. 19,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15