1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen Youtube: ARD und ZDF…

Depublizierung weiterhin lächerlich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Depublizierung weiterhin lächerlich

    Autor: dschu 18.11.19 - 11:04

    Vor ein paar Tagen tatsächlich mal die Mediathek benutzt um mich über #prinzdumm zu „informieren“. Steht beim Neo Magazin doch gleich, dass es nur bis 14.02.2020 im Archiv absehbar ist.

    Zum Vergleich:
    Für meine 14,99 die ich für Netflix zahle, kann ich die 2 Jahre alte Stranger Things Staffel immer noch in 4K schauen. Bömis lächerliche Z-Promi-Versammlung bröckelt da mit seinen 720(i?) nur so rum.

    Deutschland ist überhol einfach nur überholt. ¯\_(ツ)_/¯

  2. Re: Depublizierung weiterhin lächerlich

    Autor: Anonymer Nutzer 18.11.19 - 11:26

    Hab mir das Video ein paar Minuten angeschaut und danach abgebrochen.

    Nicht, dass ich für Herrn #prinzdumm wäre, aber Böhmi ist leider auch nicht so mein Geschmack. Auch nur ein weiterer Wutbürger.

  3. Re: Depublizierung weiterhin lächerlich

    Autor: iu3h45iuh456 18.11.19 - 14:39

    dschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen tatsächlich mal die Mediathek benutzt um mich über
    > #prinzdumm zu „informieren“. Steht beim Neo Magazin doch
    > gleich, dass es nur bis 14.02.2020 im Archiv absehbar ist.

    Ist in der Tat albern, dass Inhalte nicht einfach auf unbestimmte Zeit (aber mindestens ein paar Jahre) online gelassen werden können. Aber das haben uns ja zum Teil die Privatsender eingebrockt. Oder irgendwelche Rechteinhaber halten weiterhin die Hand auf, wenn 30 Jahre alte Folgen von Eigenproduktionen online stehen. Und das ist schade, denn es gibt viele charmante 80er/90er Jahre Serien, die heute noch gerne geguckt werden.

    > Zum Vergleich:
    > Für meine 14,99 die ich für Netflix zahle, kann ich die 2 Jahre alte
    > Stranger Things Staffel immer noch in 4K schauen.

    Bei Netflix kann es allerdings auch passieren, dass Inhalte ab nächsten Monat einfach verschwunden sind.

  4. Re: Depublizierung weiterhin lächerlich

    Autor: iu3h45iuh456 18.11.19 - 14:45

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mir das Video ein paar Minuten angeschaut und danach abgebrochen.
    >
    > Nicht, dass ich für Herrn #prinzdumm wäre, aber Böhmi ist leider auch nicht
    > so mein Geschmack. Auch nur ein weiterer Wutbürger.

    Böhmermann war mal richtig klasse, jetzt macht er leider hauptsächlich politischen Erziehungsunterricht im Sinne der Bundesregierung. Also 'Wutbürger' passt durchaus.

  5. Re: Depublizierung weiterhin lächerlich

    Autor: dschu 18.11.19 - 17:13

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Netflix kann es allerdings auch passieren, dass Inhalte ab nächsten
    > Monat einfach verschwunden sind.

    Klar, aber nicht bei Eigenproduktionen. Und die hat auch nicht die Gesellschaft finanziert.

  6. Re: Depublizierung weiterhin lächerlich

    Autor: Bachsau 20.11.19 - 14:11

    x

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  4. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  2. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  3. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?