1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen Youtube: ARD und ZDF…
  6. Them…

Warum nicht gleich?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: Eheran 18.11.19 - 14:05

    >Es gibt ja nicht nur Fußball. Der Anteil der Lizenzrechte für Sport am Rundfunkbeitrag liegt im Centbereich.

    Alleine die Fußball-WM kostet 200 mio. ¤. Das macht auf die 40mio. Haushalte entsprechend 5¤ pro Haushalt.

  2. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: Megusta 18.11.19 - 15:49

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Es gibt ja nicht nur Fußball. Der Anteil der Lizenzrechte für Sport am
    > Rundfunkbeitrag liegt im Centbereich.
    >
    > Alleine die Fußball-WM kostet 200 mio. ¤. Das macht auf die 40mio.
    > Haushalte entsprechend 5¤ pro Haushalt.


    Lizenzrechte sind im Cent-Bereich, was den größten Kuchen ausmacht sind Pensionen und übertrieben hohe Gehälter der Geschäftsleitung

  3. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: Eheran 18.11.19 - 16:16

    >Lizenzrechte sind im Cent-Bereich
    Ich habs doch grad bewiesen, dass eine Fußball-WM jeden Haushalt 5¤ Lizenz kostet?! wtf...?

  4. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: Orangenbaum 19.11.19 - 09:31

    Wenn man eine Sache oft genug wiederholt, glauben die Leute irgendwann daran. Das ist exakt die Taktik, die ein Trump immer wieder fährt.

  5. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: polomo 20.11.19 - 12:26

    Grundsätzlich hat Eheran recht die WM koste jeden Haushalt die 5 ¤

    Anderseits muss man folgendes bedenken

    Die WM ist nur alle 4 Jahre.

    In 4 Jahren kommen (mit aktuellem Beitrag 17,50 ¤) 840 ¤ zusammen wovon 5 ¤ WM sind ... ¤ oder in % 0,59 sind WM Beiträge.

  6. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: Eheran 20.11.19 - 13:31

    5¤ sind 5¤ und keine Cent. Zumal das nur eine einzige Lizenz ist.

    Quelle sagt:
    >Nach Informationen des Tagesspiegels gibt die ARD in der Beitragsperiode 2017 bis 2020 allein für Sportrechte 1,163 Milliarden aus.
    Macht macht 388 Mio. ¤ pro Jahr und damit 9,69¤ pro Haushalt im Jahr. Oder halt 5% der gesamten Beitragssumme nur für Sportlizenzen und ohne WM, die in den 3 Jahren nicht stattfindet.

  7. Re: Warum nicht gleich?

    Autor: DJSvenDee 21.11.19 - 17:35

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das macht den ÖR eben nicht wichtig...
    >
    > Der ÖR soll die Grundversorgung für die breite Masse abdecken, eben nicht
    > Splittergruppenunterhaltung betreiben...

    Unter Grundversorgung zählt eben genau das. Ihre "breite Masse" besteht nunmal aus vielen verschiedenen Interessen und jede muss bedient werden.
    Der Rundfunkstaatsvertrag wurde ja vorher schon erleutert. Da steht die Antwort drin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.19 17:39 durch DJSvenDee.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Sicherheitsleistung: Das Tesla-Geld ist da
    Sicherheitsleistung
    Das Tesla-Geld ist da

    Tesla hat die geforderte Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Millionen Euro für den Bau der Gigafactory Berlin hinterlegt und damit einen Baustopp abgewendet.

  2. Digitale Abstimmung: Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    Digitale Abstimmung
    Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender

    Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet ist neuer Vorsitzender der CDU. Er will nicht "der oberste Nerd der Republik" sein.

  3. GSC Game World: Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2
    GSC Game World
    Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2

    Eine verlassene Schule, eine Anomalie und eine neue Hauptfigur namens Skif: GSC Game World zeigt eine kurze Szene aus Stalker 2.


  1. 13:37

  2. 13:00

  3. 12:33

  4. 12:00

  5. 11:30

  6. 18:58

  7. 18:32

  8. 18:02