Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gehaltsstudie: Wie viel IT…

Wofür braucht man so viel Geld?!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: c3rl 08.03.12 - 08:27

    Ernstgemeinte Frage. Ich wüsste garnicht, wie ich das ausgeben sollte.

    Bei uns in der Firma bekommen Führungskräfte (inkl. der Chef) 50k¤. Das reicht vorne und hinten.

  2. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: lape 08.03.12 - 08:35

    Für nen ganzen Haufen Technikspielkram und ne große Garage um das alles unter zu stellen :D

  3. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: genab.de 08.03.12 - 08:50

    wer so gut verdient, kann Politiker in Urlaub einladen....

  4. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: Puppenspieler 08.03.12 - 08:55

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns in der Firma bekommen Führungskräfte (inkl. der Chef) 50k¤. Das
    > reicht vorne und hinten.

    50k? Netto dann aber? Und wahrscheinlich nicht in einem Ballungszentrum? 50k Brutto und z.B. Standort München, und es reicht nicht mehr vorne und hinten, schon lange nicht wenn du Familie hast.

  5. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: c3rl 08.03.12 - 09:03

    Nein, Brutto. Standard Karlsruhe. Und doch, trotz (großer) Familien reicht es absolut.

  6. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: petameter 08.03.12 - 09:10

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernstgemeinte Frage. Ich wüsste garnicht, wie ich das ausgeben sollte.
    >
    > Bei uns in der Firma bekommen Führungskräfte (inkl. der Chef) 50k¤. Das
    > reicht vorne und hinten.

    Es reichen auch ¤ 100,- vorne und hinten. "Reichen" ist kein Maßsstab, es ist immer die Frage wofür es reichen soll. Ich denke 50¤ netto reichen heute nur noch knapp für Familie, Haus, Auto, Urlaub und kleine Rücklagen.

  7. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: Puppenspieler 08.03.12 - 09:11

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, Brutto. Standard Karlsruhe. Und doch, trotz (großer) Familien reicht
    > es absolut.

    Schwachfug. Aber egal.

  8. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: Puppenspieler 08.03.12 - 09:13

    petameter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke 50¤ netto reichen heute nur noch knapp für Familie, Haus, Auto,
    > Urlaub und kleine Rücklagen.

    Dabei sind es bei ihm in Karlsruhe sogar nur 50k >brutto<:

    https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/gehaltsstudie-was-it-fuehrungskraefte-2012-verdienen/wofuer-braucht-man-so-viel-geld/61020,2939005,2939050,read.html#msg-2939050

  9. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: Bujin 08.03.12 - 09:15

    Reichen tut es zumal einfache Arbeiter oft weniger als die Hälfte bekommen. 50k¤ ist soweit ich weiß fast schon einem Einstiegsgehalt als Ingenieur gleichzusetzen.

    Zuviel Geld kann man nicht haben und irgendwie muss man ja motiviert werden so lange zu studieren.

  10. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: HDUser 08.03.12 - 10:07

    Sobald du planst ein eigenes haus zu bauen für deine Familie siehst du schnell wo du mit 50k Brutto an deine Grenzen kommst... wenn die frau auch noch arbeiten geht und 30-40k nach hause bringt geht das natürlich.. aber da ist dann wieder das problem mit kindern und betreuung etc...

  11. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: NeoTiger 08.03.12 - 11:16

    Nach meinen Beobachtungen verbessert ein hohes Einkommen die Chancen bei der Partnersuche.

  12. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: gaym0r 08.03.12 - 11:54

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernstgemeinte Frage. Ich wüsste garnicht, wie ich das ausgeben sollte.
    >
    > Bei uns in der Firma bekommen Führungskräfte (inkl. der Chef) 50k¤. Das
    > reicht vorne und hinten.

    Wenn du alleine lebst vielleicht.

    3 Kinder, Frau die nicht arbeitet... Dann reicht das nicht mehr vorne und hinten.

  13. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: mintalicious 08.03.12 - 12:25

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach meinen Beobachtungen verbessert ein hohes Einkommen die Chancen bei
    > der Partnersuche.


    Hehe, das klingt nach: "Viel Geld => viel Sex" :D

  14. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: YoungManKlaus 08.03.12 - 13:45

    ahem ...
    1) warum sollt die frau nicht arbeiten gehn? Sind ja nicht in der ersten hälfte des letzten jahrhunderts hier ... mindestens halbtags sollte sich außerhalb der karenzzeit machen lassen.
    2) auch in den verhältnissen lässt sichs leben, zwar nicht mit villa am land und zwei porsche, aber wenn man halbwegs was von haushaltsführung versteht dann sollte das durchaus auch locker möglich sein (ganz besonders wenn man bedenkt: da die frau @home ist braucht man keine putze, essen wird zubereitet was billiger ist als auswärts zu essen, ...). Meine Eltern haben sicher in Summe weniger verdient (mit 2 Kindern) und mir wär trotzdem nie etwas abgegangen, und später auch Haus gekauft und komplett renoviert, etc.

  15. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.12 - 14:23

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernstgemeinte Frage. Ich wüsste garnicht, wie ich das ausgeben sollte.
    >
    > Bei uns in der Firma bekommen Führungskräfte (inkl. der Chef) 50k¤. Das
    > reicht vorne und hinten.


    euer Chef verarscht euch!

  16. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: BLi8819 08.03.12 - 14:31

    Na, wie soll man sich sonst alle 6 Monate ein neuen Laptop kaufen?
    Alle zwei Jahre ein neues Smartphone?
    Alle drei Jahre ein neues Auto?
    Alle 15 Jahre ein neues Haus?

    Ach und wenn man dann mit 50 in Rente geht, muss man ja auch von irgend etwas noch 50 Jahre lang leben. Und da man erst mit 30 ins Berufsleben einsteigt (nach 20 Semestern Studium) hat man ja nicht mehr viel Zeit um sich Geld an zu sparen.

    Da werden dann auch 100k¤ im Jahr knapp ;-)

    :-D

  17. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.12 - 14:34

    neidisch? ;)

  18. Re: Wofür braucht man so viel Geld?!

    Autor: kolem 08.03.12 - 16:00

    HDUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald du planst ein eigenes haus zu bauen für deine Familie siehst du
    > schnell wo du mit 50k Brutto an deine Grenzen kommst... wenn die frau auch
    > noch arbeiten geht und 30-40k nach hause bringt geht das natürlich.. aber
    > da ist dann wieder das problem mit kindern und betreuung etc...

    Äh... dann plant man eben kein Haus? Seit wann ist das Leben ein Wunschkonzert? In welcher Welt lebst du?

    Kein eigenes Haus zu haben geht weder gegen die Menschenrechte noch die Menschenwürde. Ein Mangel an Häusern ist auch kein Zeichen für Armut. Und wer hätte es gedacht, die meisten Leute sind keine Hausbesitzer, aber deswegen keineswegs am Boden zerstört. Daher sind solche Äußerungen wie "aber dann kann ich ja gar kein Haus bauen!" für mich einfach lächerlich, sorry.

  19. warum sollte das "schwachfug" sein?

    Autor: fratze123 08.03.12 - 16:00

    weil du nicht mit geld umgehen kannst?

  20. so sieht es wohl aus.

    Autor: fratze123 08.03.12 - 16:04

    :-D

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Daimler AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€
  2. (u. a. Seagate Expansion Portable 2 TB 77€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Quartalsbericht: Amazons Gewinn bricht stark ein
    Quartalsbericht
    Amazons Gewinn bricht stark ein

    Amazons Gewinn ging um 77 Prozent zurück. Der Konzern hat erneut viel investiert. Jeff Bezos war nur kurz reichster Mann der Welt.

  2. Sicherheitslücke: Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck
    Sicherheitslücke
    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

    Black Hat 2017 Mittels Caches von Content-Delivery-Netzwerken und Loadbalancern lassen sich geheime Daten aus Webservices extrahieren. Dafür müssen jedoch zwei Fehler zusammenkommen. Unter anderem Paypal war davon betroffen.

  3. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45