1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimhaltungsverträge: Was es…

OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Husten 11.11.14 - 12:33

    Da ich grad den Firefox Für Entwickler ausprobiere, ist da kein Adblock installiert. Erst war ich ja angenehm überrascht von der Werbung. Nur oben drüber und rechts, es bewegt sich zwar, aber das ist schnell weggescrollt. Eigentlich noch ok.

    Bis ich dann wieder n bisl gearbeitet hab und dann den Artikel weiterlesen wollte und wie ich es halt gewohnt bin, irgendwo neben den Content geklickt hab um das Fenster wieder in den Focus zu holen.

    Und siehe da: Der komplette Hintergrund der Seite ist anklickbar und ich hab dadurch angeblich die Werbung angeklickt. Seit Jahren! beschweren sich bei jedem Artikel "in eigener Sache " die Leute über diese Betrugsmasche, Werbeklicks so zu sammeln. Geändert hat sich garnichts.

    1. Die Seite wird für alle User die mit mehreren Fenster auf dem Schirm verteilt arbeiten, einfach nur unbenutzbar (ins Fenster klicken um mit Mouserad zu scrollen)
    2. Ist das einfach Betrug an dem Werber, der da für Klicks bezahlt. Das war schliesslich kein absichtlicher Klick auf das Werbemittel sondern ein Versehen.

    Nur Dank Golem werd ich jetzt erstmal Adblock installieren. Schade Golem, ich habs versucht!

  2. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: twothe 11.11.14 - 13:14

    Und hinterher beschweren sich die gierigen immer das keiner mehr mitmacht.

  3. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.14 - 13:54

    Golem bietet dir aber immerhin die Möglichkeit Schutzgeld zu bezahlen, damit du dich nicht mehr mit Werbung rumschlagen musst. Ich selbst habe mich dennoch für einen Adblocker entschieden. Auf anderen Seiten auf denen die Werbung nicht so penetrant ist, ist er übrigens aus...

  4. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: r84 11.11.14 - 14:31

    Tja man kann es wohl nicht jedem Recht machen. Überraschung!

  5. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: ooKEKSKILLERoo 11.11.14 - 14:46

    "Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar"

    Totaler Quatsch. Ich habe noch nie die Diskussion hier mit den Adblockern und der Werbung verstanden. So lange die nicht über den Content popt stört das in keinster Weise. Wie wär es mal einfach auf den Fensterrahmen zu klicken oder die Durchschaltfunktion (je nach OS) zu nutzen?

    Desweiteren ist der Hintergrund hier wohl nur anklickbar, wenn es sich um diese L-förmige Werbung handelt, also ggf. nicht mal Absicht.

    Achja, und bei Responsive-Webseiten kann es auch schnell passieren, dass man auf irgendwelche Links / Bildchen kommt, wenn man blind in das Fenster klickt.
    (Ich meine, man klickt doch auch nicht unter Windows z.B. wild in den Backgroundfenstern rum? Da trifft man dann ja auch irgendwelche Buttons...)

    Immer dieses Rumgeheule bei kostenfreien Content.

  6. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Husten 11.11.14 - 15:01

    ooKEKSKILLERoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So lange die nicht über den Content popt stört das in keinster Weise.

    Ich hab hier schon Werbung gesehen, da hat sich beim Mouseover über dem Banner der mittlere ContentContainer, also die eigentliche Website, komplett gedreht und dahinter war dann die Werbung.

    > Wie wär es mal einfach auf den Fensterrahmen zu
    > klicken oder die Durchschaltfunktion (je nach OS) zu nutzen?

    Klar, für eine Website änder ich meine tägliche Arbeitsweise. Ganz logisch! Und bei einer anderen Website mach ichs dann wieder anders. Und Donnerstag dann eh!

    > Desweiteren ist der Hintergrund hier wohl nur anklickbar, wenn es sich um
    > diese L-förmige Werbung handelt, also ggf. nicht mal Absicht.

    Ja genau, keine Absicht, obwohl seit Jahren! sich die Leute darüber beschweren.

    Die Werbung ist aufdringlich und animiert und seitenfüllend wie man es auf manchen pornoseiten nicht mal sieht. aber anstatt auf beschwerden zu reagieren gibts eine "kauf dich frei" lösung.

  7. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Unix_Linux 11.11.14 - 15:03

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich grad den Firefox Für Entwickler ausprobiere, ist da kein Adblock
    > installiert. Erst war ich ja angenehm überrascht von der Werbung. Nur oben
    > drüber und rechts, es bewegt sich zwar, aber das ist schnell weggescrollt.
    > Eigentlich noch ok.
    >
    > Bis ich dann wieder n bisl gearbeitet hab und dann den Artikel weiterlesen
    > wollte und wie ich es halt gewohnt bin, irgendwo neben den Content geklickt
    > hab um das Fenster wieder in den Focus zu holen.
    >
    > Und siehe da: Der komplette Hintergrund der Seite ist anklickbar und ich
    > hab dadurch angeblich die Werbung angeklickt. Seit Jahren! beschweren sich
    > bei jedem Artikel "in eigener Sache " die Leute über diese Betrugsmasche,
    > Werbeklicks so zu sammeln. Geändert hat sich garnichts.
    >
    > 1. Die Seite wird für alle User die mit mehreren Fenster auf dem Schirm
    > verteilt arbeiten, einfach nur unbenutzbar (ins Fenster klicken um mit
    > Mouserad zu scrollen)
    > 2. Ist das einfach Betrug an dem Werber, der da für Klicks bezahlt. Das war
    > schliesslich kein absichtlicher Klick auf das Werbemittel sondern ein
    > Versehen.
    >
    > Nur Dank Golem werd ich jetzt erstmal Adblock installieren. Schade Golem,
    > ich habs versucht!

    Was hat das mit dem Thema hier zu tun ? Wach mal auf alter.

  8. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: ffx2010 11.11.14 - 15:18

    Ich persönlich finde die Video-Werbung am schlimmsten, weil sie sich immer wiederholt. Ich habe noch kein Alzheimer. Das erträgt kein Mensch. So etwas hat früher die Stasi in Verhören angewandt, hier soll ich es mir freiwillig antun?

    Deswegen schaue ich auf golem kein einziges Video mehr, sondern gebe den Begriff einfach in youtube ein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.14 15:19 durch ffx2010.

  9. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: ChrisMaster 11.11.14 - 15:26

    Ja, ich verstehe auch nicht warum die Werbung bei Videos eingeblendet wird, die gar nicht von golem produziert worden sind. Ist das überhaupt legal? Werbeeinnahmen auf Basis von Content den ich nicht selbst erstellt habe?

  10. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: fr33styl3r 11.11.14 - 15:37

    Die Video Werbung ist wirklich furchtbar. Ich wäre ja sogar bereit, mir einmal Werbung anzuschauen, aber vor jedem Video wieder?
    Und dann oft auch noch 30 Sekunden Spots...Sorry, aber ich kann da "ChrisMaster" nur zustimmen: Ich schaue mittlerweile auch keine Videos mehr hier!

  11. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: twothe 11.11.14 - 15:38

    ChrisMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich verstehe auch nicht warum die Werbung bei Videos eingeblendet wird,
    > die gar nicht von golem produziert worden sind. Ist das überhaupt legal?
    > Werbeeinnahmen auf Basis von Content den ich nicht selbst erstellt habe?

    Sie erbringen ja eine Dienstleistung, in dem sie dich auf den Content weiter leiten. Aber da das Urheberrecht immer noch beim Ersteller des Videos liegt, könnte der verfügen, dass externe Linker keine Werbung schalten dürfen. Aber offensichtlich tut er/sie das nicht, daher darf Golem weiter Werbung schalten.

    Ich hab mir aber auch inzwischen angewöhnt den Titel einfach bei Google einzutippen und mir das Video werbefrei bei YouTube anzugucken.

  12. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Prypjat 11.11.14 - 15:43

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das mit dem Thema hier zu tun ? Wach mal auf alter.

    Husten, wir haben ein Problem!

    Darf ich mal husten, Husten?
    Wenn im Titel OT steht, dann heist das, dass der Inhalt nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Klar soweit?
    Entweder Du weist das und bist hier richtig oder Du möchtest nur mal Mist schreiben.

  13. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.14 - 16:11

    Ich bin sehr gespannt auf einen GOLEM Artikel, der den Erfolg Ihres Schutzgelderpressungsprogramms aufzeigt. Ich frage mich, ob es wirklich Leute gibt die bereit sind für eine werbefreie Webseite zu bezahlen, die keinerlei einzigartigen Content bietet. Und vor allem, auf wie vielen Webseiten diese Leute zu zahlen bereit sind.

    Ich wiederhole meine Forderung gerne noch einmal: Werbung die mich nicht belästigt und der Ad-Blocker bleibt aus. Wir können gerne darüber sprechen, was das bedeutet.

  14. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: RushBush 11.11.14 - 16:50

    Also ich kann mich nur über die werbung vor den videos beschweren!
    Ansonsten gibt es nähmlich keine (iPad)!

  15. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: caldeum 11.11.14 - 16:55

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und siehe da: Der komplette Hintergrund der Seite ist anklickbar und ich
    > hab dadurch angeblich die Werbung angeklickt. Seit Jahren! beschweren sich
    > bei jedem Artikel "in eigener Sache " die Leute über diese Betrugsmasche,
    > Werbeklicks so zu sammeln. Geändert hat sich garnichts.
    Tja Golem wird sicher ein ähnliches Problem haben wie der Apple-Lieferant: einen Vertragspartner, der mächtig genug ist um sämtliche Vertragsbedingungen zu diktieren und einfach zum nächsten Kunden weiterzieht, wenn einer rumnörgelt.

  16. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: violator 11.11.14 - 17:13

    Und wenn Golem dann pleite geht wird hier bestimmt die Werbeindustrie verteidigt, weil Golem ja den Vertrag vorher gelesen haben muss und die Redakteure ja nur Dollarzeichen vor den Augen hatten. ;)

  17. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: _moep_ 11.11.14 - 17:17

    Shinguin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem bietet dir aber immerhin die Möglichkeit Schutzgeld zu bezahlen,
    > damit du dich nicht mehr mit Werbung rumschlagen musst. Ich selbst habe
    > mich dennoch für einen Adblocker entschieden. Auf anderen Seiten auf denen
    > die Werbung nicht so penetrant ist, ist er übrigens aus...

    einfach den Frame per Hand blocken ;)

  18. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Moe479 11.11.14 - 18:07

    so ist das wenn man sich verkauft, auf der straße nennt man das ... hmmm prostitution?

    so nun passt das wieder zum artikelinhalt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.14 18:08 durch Moe479.

  19. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: Zwangsangemeldet 12.11.14 - 00:52

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich stimme zwar zu, dass Golem, wie das gesamte restliche www, mit Werbung unbenutzbar ist, aber:

    > 1. Die Seite wird für alle User die mit mehreren Fenster auf dem Schirm
    > verteilt arbeiten, einfach nur unbenutzbar (ins Fenster klicken um mit
    > Mouserad zu scrollen)
    *das* ist nun mal wirklich ein reines Windows-Problem! Windows kann das nicht. Vernünftige Betriebssysteme haben kein Problem damit. Da, wo der Mauszeiger drüber ist, wird gescrollt, so einfach ist das.

    > 2. Ist das einfach Betrug an dem Werber, der da für Klicks bezahlt. Das war
    > schliesslich kein absichtlicher Klick auf das Werbemittel sondern ein
    > Versehen.
    Ernsthaft? So what?!? Wenn es jemand verdient hat, betrogen zu werden, dann doch die Werber! Ich wünsche mir schon lange einen Browser mit eingebautem Werbeblocker, der die Werbung zwar lädt, aber nicht anzeigt, sondern direkt nah /dev/null speichert. Von miraus auch, nachdem einmal ein (vom Nutzer nicht sichtbares) Clickevent auf die Werbung ausgelöst wurde.

    Nichts wäre besser, als das, um die Werbebranche in ihrer derzeitigen, außer Kontrolle geratenen Form so effizient wir möglich in die Knie zu zwingen. Wenn die Werber lernen, sich wieder zu benehmen und höchstens statische Banner ohne JavaScript, Flash, Tracking und anderen Mist bauen, die evtl. sogar direkt vom Server der aufgerufenen Website geladen werden, kann man sie auch wieder zulassen. Jeder Werber, der sich an diese Regeln nicht hält, verdient den Bankrott.

  20. Re: OT: Sorry, Werbung macht Golem unbenutzbar

    Autor: forenuser 12.11.14 - 06:48

    a) Das Windows das aktive Fenster im Vordergrund hält ist kein Verschulden von Golem.
    b) Schon einmal Alt+Tab ausprobiert?
    c) Betrug am Leser... Ja klar...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. CureVac AG, Tübingen
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme