Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geldgeschäfte: Apple Pay soll…

Ich frag mich … 

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frag mich … 

    Autor: AllAgainstAds 13.11.15 - 10:05

    … was die Deutschen nur immer zu meckern haben.
    Wann immer jemand etwas neues vorstellt, dann wird nicht etwa sachlich diskutiert und eruiert … es wird auf Teufel komm raus erst einmal schlecht gemacht.
    Was ist denn nur so schlecht daran, das man diese Möglichkeit schafft? Schlimm genug das es in Deutschland immer ewig dauert, bis was neues umgesetzt wird, NEIN, es wird auch noch auf Verdacht und ohne wirklich darüber nachzudenken alles erst einmal schlecht gemacht. Erfindungen wie diese, das man überall bargeldlos zahlen kann sind doch keine schlechte Idee. Bargeld würde man nicht mehr brauchen und man würde auch nachts nicht mehr wegen scheiß 5 ¤ angegriffen und oder abgemurkst werden. Und wenn ich dann meiner Tochter wöchentlich ihre 10 ¤ Taschengeld auf das Telefon transferieren kann, wann ist da sicherlich auch nichts schlechtes daran.

    Klar, jetzt kommen wieder die Verschwörungstheoretiker, die alles erst einmal schwarz sehen müssen. … Totale Kontrolle über den Geldfluss … (Leute, … den haben sie schon) Hacker werden uns angreifen und uns das Geld in Sekundenschnelle klauen (völliger Blödsinn, wenn dem so wäre, hätten sie das Geld längst).

    Hört doch mal auf alles schlecht zu machen und hinter jeder Sache gleich eine Verschwörung der Mächten zu sehen. Niemand nimmt Euch eure Freiheit und niemand wird alles im kleinsten Detail kontrollieren.

  2. Re: Ich frag mich … 

    Autor: Stereo 13.11.15 - 10:13

    Ich würde das differenzierter betrachten.
    Nicht die Deutschen allgemein haben was zu meckern, sondern eher irgendwelche Leute, mit Internetzugang und verminderten Sozialverhalten.

    Eine Diskussion auf Augenhöhe wird im Internet – gerade bei solchen Themen, aufgrund der Überflutung irgendwelcher selbst ernannten Experten – nicht mehr stattfinden.

    Und die Menschen, die wirklich was dazu beitragen können, haben sich längst aus / von diesen populistischen Webseiten verabschiedet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.15 10:14 durch Stereo.

  3. Re: Ich frag mich … 

    Autor: AllAgainstAds 13.11.15 - 10:15

    Da muss ich Dir leider recht geben … es gibt zu viele Nörgler und Spinner, die sich immer und überall profilieren müssen, anstatt sachlich zu argumentieren.

    Leider findet man auch nicht die entsprechenden Orte, wo man sich mit Geist und Verstand unterhalten kann und solche Sachen wirklich sachlich diskutieren kann … zumindest hab ich keine solchen Plätze gefunden. … 

  4. Re: Ich frag mich … 

    Autor: Innovativeuser 13.11.15 - 10:27

    like...
    ich dachte schon, ich bin der einzige, der sich hier immer über die Trollkommentare ärgert.

  5. Re: Ich frag mich … 

    Autor: AllAgainstAds 13.11.15 - 10:33

    Bist DU nicht … und ich denke, die Golem Redaktion wäre sicherlich auch froh darüber, wenn die Trolle mal einen Sinneswandel hätten.

    Vielleicht sollte Golem all die Trollkommentare löschen … vielleicht bekommen wir dann etwas mehr Niveau in die ganze Geschichte.

  6. Re: Ich frag mich … 

    Autor: OhYeah 13.11.15 - 10:51

  7. Re: Ich frag mich … 

    Autor: Bill Carson 13.11.15 - 11:22

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand nimmt Euch eure Freiheit
    > und niemand wird alles im kleinsten Detail kontrollieren.

    Achso! Dann ist ja alles in Butter.

    #nurmeinemeinung

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Coup Mobility GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Baden-Württemberg
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. GUBSE AG, Schiffweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 8,88€
  2. (-78%) 2,22€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 33,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Stadtnetzbetreiber: 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
    Stadtnetzbetreiber
    5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    Lokale Netzbetreiber können 5G-Netze mit einer einfachen Lösung von Ericsson errichten. Ob die Technik auch genutzt wird, ist eine andere Frage.

  2. Windows: Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten
    Windows
    Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten

    Microsoft Search ist eine Erweiterung der Kontextsuche in Windows 10, Office 365 und Bing. Die Suche bezieht nutzerbezogene Daten stärker ein. Das können Dokumente, gespeicherte Kontakte, Einstellungen oder Kollegen innerhalb der Firma sein - je nachdem, in welchem Programm die Suche genutzt wird.

  3. Codemasters: Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt
    Codemasters
    Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

    Auf Strecken in sechs Ländern über Stock und Stein - und zwar so realistisch wie möglich: Codemasters hat das Rennspiel Dirt Rally 2.0 vorgestellt und auch gleich den Erscheinungstermin bekannt gegeben.


  1. 16:50

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 15:50

  5. 15:15

  6. 13:04

  7. 12:43

  8. 12:26