1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema und VG Wort…

die GEMA sorgt dafür dass alle in China kaufen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die GEMA sorgt dafür dass alle in China kaufen...

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 26.06.19 - 13:06

    ... weil dort Flashspeicher-Sticks tatsächlich günstiger sind (Ali-Suchwort: USB flash drive).
    Die günstigsten Angebote sind tatsächlich Fakes durch manipulierte Controller etc, aber wenn man entsprechende Preisbereiche filtert, dann kommt man zu relativ guten Ergebnissen.

    Meine Devise ist immer, 6-10¤ unter hiesigen Preisen kann man bei Sticks anfangen in Fernost zu suchen, wenn sie dann da sind, dann hat man sie einmal per h2testw und co zu prüfen und wenn da dann was nicht stimmt, formatiert man die einmal mit gparted zurück auf ihre tatsächliche Größe. - Und dann stimmt der Preis für die Größe auch wieder.

    Also - man wird mit Logik in China nicht übers Ohr gehauen und bekommt in der Regel recht günstige Preise, damit umgeht man genau die GEMA und VG Wort, und der Trend setzt sich weiter fort, weil die Chinesen immer mehr die lokalen Amazon- und Ebay-Vertriebswege nutzen.

    Also egal was die GEMA tut, der Bedarf bleibt gleich, aber der lokale Absatz geht runter.

  2. Wie korrigiert man per Partitionierer manipulierte Controller?

    Autor: Herricht 26.06.19 - 14:54

    Den Trick würde ich gern mal sehen.

  3. Re: Wie korrigiert man per Partitionierer manipulierte Controller?

    Autor: Kauwi 26.06.19 - 15:20

    Vermutlich die eine große vorhandene Partition löschen und eine kleinere mit der tatsächlichen Flashspeicher-Größe anlegen.

  4. Re: die GEMA sorgt dafür dass alle in China kaufen...

    Autor: Niaxa 26.06.19 - 15:24

    Genau dann bestellst dir für 20¤ nen 256GB Stick von Anbieter xyungelöst und nach Partitionieren, hast noch 2 GB xD. China ist so ein Land, ohne Not würde ich da nix bestellen, was mehr als 5¤ kostet und Sachen die 5¤ kosten und die ich unbedingt brauche, auf die warte ich keine 5 Tage bis 4 Wochen. Also Kauf ich die hier für 2 ¤ mehr. Naja Einzelhandel und China ... Nix für mich.

  5. Re: die GEMA sorgt dafür dass alle in China kaufen...

    Autor: randya99 27.06.19 - 21:43

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau dann bestellst dir für 20¤ nen 256GB Stick von Anbieter xyungelöst
    > und nach Partitionieren, hast noch 2 GB xD. China ist so ein Land, ohne Not
    > würde ich da nix bestellen, was mehr als 5¤ kostet und Sachen die 5¤ kosten
    > und die ich unbedingt brauche, auf die warte ich keine 5 Tage bis 4 Wochen.
    > Also Kauf ich die hier für 2 ¤ mehr. Naja Einzelhandel und China ... Nix
    > für mich.

    Schwachsinn. Man kann jederzeit dispute eröffnen und bekommt sein Geld zurück. Oder KK zurückbuchen. Aber auch nur wenn man so doof ist und einen stick/ssd ohne Käufe/Bewertungen kauft von einem unbekannten Händler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Hybrid Data Center
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Data Engineer (m/f/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
  3. Data- Analystin oder Data-Analyst (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  4. DevOps-Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  2. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest
  3. Ransomware Landkreis drei Monate nach IT-Angriff weiter im Notbetrieb