1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema und VG Wort: Speicherkarten…

Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: Avocado 26.06.19 - 11:18

    ...

  2. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: plastikschaufel 26.06.19 - 11:33

    Kommt noch. Du könntest ja Songtexte drauf schreiben...

  3. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: foho 26.06.19 - 11:38

    ich meine das gibt es schon, ist aber ähnlich unbekannt wie die schaumweinsteuer für die kaiserliche kriegsmarine.

  4. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: wingi 26.06.19 - 11:39

    Ja, wir zahlen schon seit Langem eine Abgabe auf jede Seite eines KOPIERERs - da die nicht mehr so oft zu kopieren genutzt werden, werden jetzt die USB-Sticks zur Abgabe herangezogen. Multi-DFun ktionsdrucker werden seit 2008 abgabepflichtig,

    https://www.linux-magazin.de/news/urheberrechtsabgaben-fuer-kopierer-scanner-fax-festgelegt-drucker-inklusive/

  5. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: Olliar 26.06.19 - 11:45

    Ja, natürlich zahlst Du eine Abgabe für Deinen Scanner, Deinen Drucker, Deinen Fotokopierer, Dein Faxgerät, Dein Auto, Deinen CD-Brenner
    Wo kämen wir denn da hin? Denk doch an die armen Künstler!
    "Copy kills music"
    schon damals, als die MC auf kam und jeder man billig "massen"kopieren konnte: Musikindustrie ist ja storben, Musiker lagen auf der Straße.
    Bei der CD sowieso: Musikindustrie tot, Musiker tot, praktisch niemand wollte mehr Musik machen,
    weil das einfach alles sofort raubmordkopiert wurde, wie keine Studie je belegen konnte. (Im Gegegenteil: Wer viele kopierte Musik hatte, kaufte auch, wenn möglich(!), die Platten.

  6. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: TrollNo1 26.06.19 - 13:17

    Und dann kam Youtube und die ganzen jungen Künstler haben ihr Zeug gratis hochgeladen. Inzwischen auch alle verhungert.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: plastikschaufel 26.06.19 - 13:23

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, natürlich zahlst Du eine Abgabe für Deinen Scanner, Deinen Drucker,
    > Deinen Fotokopierer, Dein Faxgerät, Dein Auto, Deinen CD-Brenner
    > Wo kämen wir denn da hin? Denk doch an die armen Künstler!
    > "Copy kills music"
    > schon damals, als die MC auf kam und jeder man billig "massen"kopieren
    > konnte: Musikindustrie ist ja storben, Musiker lagen auf der Straße.
    > Bei der CD sowieso: Musikindustrie tot, Musiker tot, praktisch niemand
    > wollte mehr Musik machen,
    > weil das einfach alles sofort raubmordkopiert wurde, wie keine Studie je
    > belegen konnte. (Im Gegegenteil: Wer viele kopierte Musik hatte, kaufte
    > auch, wenn möglich(!), die Platten.

    Die Tränen könnten Flecken auf den Ledersitzen im Bugatti hinterlassen.

  8. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: Kondom 26.06.19 - 13:56

    Papier ist seltsamerweise tatsächlich nicht mit auf der Liste:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pauschalabgabe

  9. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: Herricht 26.06.19 - 15:14

    Welche jungen Künstler meinst du? Madonna? Rammstein? Inwiefern ist Youtube gratis, wenn man sich da Werbung ansehen muss?

  10. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: Tiax 26.06.19 - 15:22

    Aber Drucker/Kopierer stehen drauf - teilweise sogar jährlich: https://de.wikipedia.org/wiki/Kopierger%C3%A4teabgabe

  11. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: ImBackAlive 26.06.19 - 18:10

    Beim Hochladen musst du dir keine Werbung anschauen - er sprach ja nur davon, dass die Medien gratis hochgeladen wurden.

    Und selbst beim Anschauen ist es immer noch gratis - auch wenn da Werbung gezeigt wird. Gratis heißt es kostet nichts. Werbung gucken kostet dich nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.19 18:11 durch ImBackAlive.

  12. Re: Ich bin sprachlos... Zahlen wir auch schon Abgaben für Druckerpapier??? (kwT)

    Autor: Potrimpo 27.06.19 - 01:18

    Inwieweit bist Du "jetzt" sprachlos?

    Die Abgabe auf USB-Sticks/Speicherkarte gibt es ja schon seit 2008. Hier ging es um die Neuregelung der Höhe ab 2012, bei der man sich uneinig war.

    Und nein, auf Druckerpapier gibt es, jedenfalls bis jetzt, keine Abgabe, allerdings auf zahlreiche andere Medien und Geräte - wie schon seit 1966! Damals als Geräte- und Leermedienabgabe. Das ist jetzt keine Neuheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ED Netze GmbH, Rheinfelden
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. idw -Informationsdienst Wissenschaft, Bayreuth, Bochum, Clausthal
  4. Deutsche Bahn AG, Berlin, Frankfurt (Main)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Logitech G903 Hero Lightspeed für 79€ statt 111,99€ im Vergleich und WD Blue 3D...
  2. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 heute für 19,19€ und Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle...
  3. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de