1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geoblocking: Bundesnetzagentur geht…

" ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: sambache 03.02.20 - 13:39

    Hm, ziemlich sinnlos :-(

  2. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: peh.guevara 03.02.20 - 14:06

    Wieso? Das bedeutet doch nur sie müssen es dir nicht dach Deutschland schicken, aber du kannst es z.B. käuflich erwerben und and jemand im Land des Onlinhändlers liefern lassen. Z.B. bei Geschenken sinnvoll. Oder es gibt Dienstleister (im Land des Onlinhändlers) an die kann ich meine Bestellung schicken lassen und die schicken mir beispielsweise einmal im Monat alle meine Bestellungen gesammelt nach DE. Macht zum Beispiel sinn bei Waren die in DE nicht zu bekommen sind, und klar kostet ein bischen extra aber immerhin bekommst du es. Ob es das wert ist muss jeder selbst entscheiden.

  3. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: einglaskakao 03.02.20 - 14:23

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Das bedeutet doch nur sie müssen es dir nicht dach Deutschland
    > schicken, aber du kannst es z.B. käuflich erwerben und and jemand im Land
    > des Onlinhändlers liefern lassen. Z.B. bei Geschenken sinnvoll. Oder es
    > gibt Dienstleister (im Land des Onlinhändlers) an die kann ich meine
    > Bestellung schicken lassen und die schicken mir beispielsweise einmal im
    > Monat alle meine Bestellungen gesammelt nach DE. Macht zum Beispiel sinn
    > bei Waren die in DE nicht zu bekommen sind, und klar kostet ein bischen
    > extra aber immerhin bekommst du es. Ob es das wert ist muss jeder selbst
    > entscheiden.
    Sehr beliebt bei Schweizern.

  4. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: sambache 03.02.20 - 14:37

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Das bedeutet doch nur sie müssen es dir nicht dach Deutschland
    > schicken, aber du kannst es z.B. käuflich erwerben und and jemand im Land
    > des Onlinhändlers liefern lassen. Z.B. bei Geschenken sinnvoll. Oder es
    > gibt Dienstleister (im Land des Onlinhändlers) an die kann ich meine
    > Bestellung schicken lassen und die schicken mir beispielsweise einmal im
    > Monat alle meine Bestellungen gesammelt nach DE. Macht zum Beispiel sinn
    > bei Waren die in DE nicht zu bekommen sind, und klar kostet ein bischen
    > extra aber immerhin bekommst du es. Ob es das wert ist muss jeder selbst
    > entscheiden.

    Ok, Geschenke sind ein Anwendungsfall.

  5. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: gentux 03.02.20 - 14:40

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Das bedeutet doch nur sie müssen es dir nicht dach Deutschland
    > schicken, aber du kannst es z.B. käuflich erwerben und and jemand im Land
    > des Onlinhändlers liefern lassen.

    Aber das geht doch schon jetzt überall oder nicht? Denn in einem solchen Fall bist du ja gar kein "Ausländer" mehr.

    Mache ich als Schweizer auch selten mal, mir etwas aus Amerika zu einer Adresse in Ohio schicken, die es dann weiterschickt, nur bin ich für den Händler dann kein Schweizer sondern eben Amerikaner. Auch mit den damit verbundenen Nachteilen, dass ich die Amerikanische Mehrwertsteuer zahle und der Zweitversand schlägt auch noch zu Buche.

  6. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: Dino13 03.02.20 - 15:37

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, ziemlich sinnlos :-(

    So ganz klar ist mir das Ganze auch nicht nach diesem Artikel.

  7. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: Eheran 03.02.20 - 16:00

    Wenn sogar deine Kreditkarte geblockt wird (siehe Artikel), dann kannst du offensichtlich nicht dort einkaufen, egal wo die Lieferadresse ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.20 16:00 durch Eheran.

  8. Re: " ... müssen aber auch nicht beliefert werden ... "

    Autor: Faksimile 03.02.20 - 20:39

    Warum? Soll sich der Händler in jedem europäischen Land für z.B. Batterien, Verpackung oder Elektroschrott registrieren lassen und zahlen?.
    Kaufen kannst Du ja, aber eben selber abholen. Du bist dann der Inverkehrbringer/Importeur in Dein Heimatland und wenn Du nicht registriert bist und erwischt wirst, dann zahlst Du ggf. auch mal 100.000 EUR Strafe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...
  2. (aktuell u. a. Dell XPS 15 Gaming-Notebook für 2.249,00€, Asus TUF Gaming-Laptop für 599,00€)
  3. 59,99€ (zzgl. 5€ Versand, Release am 3. April)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 5TB für 99€, Logitech MK330 Tastatur-Maus-Set für 22€, Toshiba...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder
Raumfahrt
Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Internetnutzung Russische Rakete bringt 34 Oneweb-Satelliten ins All
  2. SpaceMobile Vodafone investiert in Satellitennetz für LTE und 5G
  3. Vernetzes Fahren Autokonzern Geely baut Satelliten für eigene Konstellation

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner