1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geoblocking: Paypal kündigt…

Was geht es PayPal an?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was geht es PayPal an?

    Autor: KaHe 10.02.16 - 12:47

    Ganz davon abgesehen, dass ich Geoblocking für Schwachsinn halte, aus welchen Lizenzgeraffelgründen auch immer, was hat PayPal damit zu tun?
    Die sollen mein Geld von A nach B transferieren und sich nicht als selbsternannter Sittenwächter aufspielen. Da VPN's generell erst einmal nicht Gesetzeswidrig sind sehe ich da absolut keinen Grund für.
    Neben den hohen Kosten noch ein Grund auf PayPal zu verzichten.

  2. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: User_x 10.02.16 - 12:53

    Hat PayPal überhaupt eine Banklizenz?

    ...Sittenwächterei kommt vom Amerikanismus... Weltpolizei und so... die können nicht anders...

  3. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: der_wahre_hannes 10.02.16 - 12:55

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat PayPal überhaupt eine Banklizenz?

    Nein, natürlich nicht... die dürfen bankähnliche Geschäfte völlig ohne Lizenz betreiben, ist doch klar.

  4. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: Wanderdüne 10.02.16 - 12:58

    Errinert mich auch an die Geschichte, als Paypal versucht hat amerikanisches Recht in Europa durchzusetzen, indem sie Zahlungsströme für Produkte aus Kuba blockiert haben.

  5. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: User_x 10.02.16 - 13:08

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat PayPal überhaupt eine Banklizenz?
    >
    > Nein, natürlich nicht... die dürfen bankähnliche Geschäfte völlig ohne
    > Lizenz betreiben, ist doch klar.

    naja, könnte ja möglich sein - dass man nicht immer so genau hinschaut haben wir spätestens mit VW kennen gelernt ;-)

  6. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: Trockenobst 10.02.16 - 13:10

    KaHe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welchen Lizenzgeraffelgründen auch immer, was hat PayPal damit zu tun?

    Paypal ist keine "echte" Bank, kein Unternehmen mit öffentlicher Verpflichtung für irgendetwas. Genau deswegen brauchen Banken auch 10 Jahre um sowas wie Paypal anzubieten, weil sie in einem sehr restrikiven Rahmen arbeiten müssen.

    Außerdem ist Paypal korrupt wie Sau. Wenn die 10 Millionen im Jahr bekommen das zu unterlassen, machen sie das. Sie sind nicht verpflichtet jeden Kunden zu nehmen.

  7. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: Trockenobst 10.02.16 - 13:14

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Errinert mich auch an die Geschichte, als Paypal versucht hat
    > amerikanisches Recht in Europa durchzusetzen, indem sie Zahlungsströme für
    > Produkte aus Kuba blockiert haben.

    "Durchzusetzen" mussten sie gar nichts, die haben nicht andere Shops und Zahldienstleister aufgefordert genauso zu denken.

    Bei sich selbst waren sie ja **erfolgreich**. Die Firmen und Shops haben die kubanischen Produkte aus den Paypal-Zahlungssystemen entfernt und/oder die Leute haben dann halt mit Überweisungen oder Kreditkarte bezahlt.

  8. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: matok 10.02.16 - 13:29

    Das Paypal käuflich und politisch aktiv ist, ist ja nichts neues. Ist doch einer der größten Kritikpunkte an dem Laden. Neben der völligen Intransparenz.

  9. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: der_wahre_hannes 10.02.16 - 13:30

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User_x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hat PayPal überhaupt eine Banklizenz?
    > >
    > > Nein, natürlich nicht... die dürfen bankähnliche Geschäfte völlig ohne
    > > Lizenz betreiben, ist doch klar.
    >
    > naja, könnte ja möglich sein - dass man nicht immer so genau hinschaut
    > haben wir spätestens mit VW kennen gelernt ;-)

    Eine Software, die das Ergebnis einer Banklizenzprüfung manipuliert? Könnte glatt ne Marktlücke sein.

  10. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: M.P. 10.02.16 - 13:33

    Was ist der Unterschied zwischen einem Banken-Stresstest und einem Auto-Abgastest?

  11. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: hutschat 10.02.16 - 13:53

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Errinert mich auch an die Geschichte, als Paypal versucht hat
    > amerikanisches Recht in Europa durchzusetzen, indem sie Zahlungsströme für
    > Produkte aus Kuba blockiert haben.


    Nicht zu vergessen die Geschichte, wo sie die Spenden an Wikileaks gesperrt hatten...

  12. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: hutschat 10.02.16 - 13:53

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Errinert mich auch an die Geschichte, als Paypal versucht hat
    > amerikanisches Recht in Europa durchzusetzen, indem sie Zahlungsströme für
    > Produkte aus Kuba blockiert haben.

  13. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: ChMu 10.02.16 - 15:37

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat PayPal überhaupt eine Banklizenz?

    Sebstverstaendlich. Mit Europaweiter Lizenz. Schon seit 2007. Wird von der CSSF reguliert und muss sich auch an die Gestze halten.

  14. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: Trollversteher 10.02.16 - 15:41

    >Außerdem ist Paypal korrupt wie Sau. Wenn die 10 Millionen im Jahr bekommen das zu unterlassen, machen sie das. Sie sind nicht verpflichtet jeden Kunden zu nehmen.

    Für diese Bahuptung hast Du sicher handfeste Beweise, oder?

  15. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: ChMu 10.02.16 - 15:43

    hutschat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wanderdüne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Errinert mich auch an die Geschichte, als Paypal versucht hat
    > > amerikanisches Recht in Europa durchzusetzen, indem sie Zahlungsströme
    > für
    > > Produkte aus Kuba blockiert haben.
    >
    > Nicht zu vergessen die Geschichte, wo sie die Spenden an Wikileaks gesperrt
    > hatten...

    Das war doch VISA und MC?

  16. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: ChMu 10.02.16 - 15:51

    KaHe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz davon abgesehen, dass ich Geoblocking für Schwachsinn halte, aus
    > welchen Lizenzgeraffelgründen auch immer, was hat PayPal damit zu tun?

    Sie liefern das Geld beim Anbieter ab.

    > Die sollen mein Geld von A nach B transferieren und sich nicht als
    > selbsternannter Sittenwächter aufspielen.

    Tun sie das? Dann weisst Du mehr als alle anderen. Wenn ein Gericht auf Grund einer Klage Paypal dazu verdonnert, diesem Anbieter kein Geld mehr zu schicken, dann kann Paypal gar nichts machen. Freiwillig geben die ihre Kommission sicher nicht auf.

    > Da VPN's generell erst einmal
    > nicht Gesetzeswidrig sind sehe ich da absolut keinen Grund für.
    > Neben den hohen Kosten noch ein Grund auf PayPal zu verzichten.

    Wenn auf Grund von Untersuchungen aber der Adress Block dieses VPN Anbieters bei Netflix oder anderen Anbietern auftaucht oder der VPN Betreiber sogar damit wirbt, Netflix zugaenglich zu machen, ist es eben illegal, solange ein Gericht das sagt.

  17. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: plutoniumsulfat 10.02.16 - 15:57

    Und? Hat es ein Gericht gesagt? Ich habe dazu noch nichts gehört.

  18. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: ChMu 10.02.16 - 16:33

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? Hat es ein Gericht gesagt? Ich habe dazu noch nichts gehört.


    Eben, aber Paypal wird die Schuld gegeben. Du hast nichts gehoert, weder von der einen, noch der anderen Seite. Also kann man nicht sagen, weswegen die Blockade kam. Je nach Gericht DARF man es nicht mal sagen.

  19. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: plutoniumsulfat 10.02.16 - 16:50

    Dann wäre es ja kein Gericht.

  20. Re: Was geht es PayPal an?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.16 - 17:04

    Paypal ist per Definition von Bank eine Bank und hat außerdem eine Bankenlizenz.
    Wie könnte man eine "echtere" Bank sein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. SONAX GmbH, Neuburg a.d. Donau
  3. Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e. V., Paderborn
  4. Qualitus GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden