Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht bestätigt Verkaufsverbot…

Patentwahn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patentwahn

    Autor: Pope 23.12.09 - 11:16

    Dieses Softwarepatent hier ist ein schlechter Witz! Aber es ist nicht minder dämlich als zb. das Softwarepatent auf Internetlinks (da war doch mal was vor 10 Jahren oder so!)

    Heutzutage kann jeder Spinner alles patentieren wenn er nur genug Geld hat das Patent zu bezahlen. Das Patentwesen muss in diesem Bereich dringend überarbeitet werden!

    Aber es hat ja diesmal nicht den falschen getroffen. Auch Microsoft reicht ja massenhaft Patente ein für Dinge die mit einer Erfindung nun wirklich nichts zu tun haben!

  2. Re: Patentwahn

    Autor: Tjanu 23.12.09 - 11:45

    kürzlich erst ein patent zur diskriminierung von übergweichtigen :-D

  3. Re: Patentwahn

    Autor: Anonymer Nutzer 23.12.09 - 13:08

    YmmD

  4. Re: Patentwahn

    Autor: Kaugummi 23.12.09 - 17:33

    Das sehe ich genauso.
    Aber Softwarepatente sind eigentlich so oder so Mist, wenn sie nicht irgendwelche mathematische Formeln beinhalten, weil man eigentlich dann langsam alle Funktionen von einer Programmiersprache patentiert hat.
    Und dann kann ein normaler Programmierer gar nicht mehr richtig damit arbeiten.

  5. Re: Patentwahn

    Autor: Fürst Myschkin 23.12.09 - 17:43

    Pope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Softwarepatent hier ist ein schlechter Witz! Aber es ist nicht
    > minder dämlich als zb. das Softwarepatent auf Internetlinks (da war doch
    > mal was vor 10 Jahren oder so!)
    >
    > Heutzutage kann jeder Spinner alles patentieren wenn er nur genug Geld hat
    > das Patent zu bezahlen. Das Patentwesen muss in diesem Bereich dringend
    > überarbeitet werden!
    >
    > Aber es hat ja diesmal nicht den falschen getroffen. Auch Microsoft reicht
    > ja massenhaft Patente ein für Dinge die mit einer Erfindung nun wirklich
    > nichts zu tun haben!

    Wobei Microsoft und anderen Unternehmen ja letztendlich auch keine Wahl bleibt. Viele der Patente werden bloß angemeldet damit es kein anderer tut. Verwerflich wirds erst wenn man diese Patente dann durchsetzen will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Aachen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 3,74€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47