Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Facebook will angeblich…

Gerücht: Facebook will angeblich Whatsapp kaufen

Facebook verhandele über einen Kauf der Multi-Plattform-Messaging-App Whatsapp, meldet Techcrunch und beruft sich dabei auf mit den Vorgängen vertraute Personen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. wäre für mich der entscheidende Grund whatsapp zukünftig zu meiden (Seiten: 1 2 3 4 ) 65

    exxploit | 03.12.12 08:43 05.12.12 08:13

  2. Super Symbiose 17

    SpeedPete | 03.12.12 13:09 05.12.12 02:31

  3. Whatsapp AGBs lesen! (Seiten: 1 2 ) 32

    Geesys | 03.12.12 11:21 03.12.12 22:20

  4. Trotz Sicherheitsproblem nutzt man WhatsApp (Seiten: 1 2 ) 22

    dabbes | 03.12.12 10:24 03.12.12 22:16

  5. Was will FB mit WA? 12

    thomas001le | 03.12.12 11:11 03.12.12 21:22

  6. Gesucht und gefunden 3

    tabstop | 03.12.12 08:52 03.12.12 20:34

  7. Wir google elite koennen da nur eines sagen: 5

    rj.45 | 03.12.12 08:42 03.12.12 20:23

  8. Dann WA nur noch mit FacebookAccount? 4

    Grover | 03.12.12 10:50 03.12.12 16:34

  9. Juhu, WhatsApp dann endlich mit Werbung! 1

    3dgamer | 03.12.12 16:15 03.12.12 16:15

  10. FB wollte doch schon mal Telefonnummern haben? 7

    azeu | 03.12.12 14:42 03.12.12 15:37

  11. Unsicheren Messenger durch unsicheren Messenger ersetzen. 1

    bierbo | 03.12.12 13:49 03.12.12 13:49

  12. Facebook zu WA Chat 5

    metalheim | 03.12.12 12:41 03.12.12 13:38

  13. Dann wird das Ding endlich mal sicher 3

    Klausens | 03.12.12 13:15 03.12.12 13:34

  14. Facebook will ganz sicher nicht die Technologie... 1

    Unwichtig | 03.12.12 12:00 03.12.12 12:00

  15. Ach bitte nicht :-( 1

    Madricks | 03.12.12 11:55 03.12.12 11:55

  16. Meinetwegen! 9

    wuschti | 03.12.12 08:41 03.12.12 11:15

  17. Datenkrake Facebook + Sicherheitslücke Whatsapp = Datenschleuder (kwt) 1

    elgooG | 03.12.12 09:23 03.12.12 09:23

  18. Re: wäre für mich der entscheidende Grund whatsapp zukünftig zu meiden

    TechnicalCE | 03.12.12 09:25 Das Thema wurde verschoben.

  19. doh ..... 1

    vistahr | 03.12.12 08:40 03.12.12 08:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Ratbacher GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  2. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Elektroautos: Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen
    Elektroautos
    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

    Bayern führt ein eigenes Förderprogramm für Ladesäulen ein, mit denen Elektrofahrzeuge abseits der eigenen Garage aufgeladen werden können. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) spricht von geplanten 7.000 Säulen.

  2. Elektrorennserie: Mercedes Benz steigt in die Formel E ein
    Elektrorennserie
    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

    Mercedes-Benz nimmt ab 2019 an den Rennen der Formel E teil. Mit Siegen soll die Leistungsfähigkeit im elektromobilen Bereich demonstriert werden. Auch Technologietransfer ist dabei wichtig.

  3. Ronny Verhelst: Tele-Columbus-Chef geht nach Hause
    Ronny Verhelst
    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

    Der Belgier Ronny Verhelst hat seinen Job bei Tele Columbus abgeschlossen und kehrt in seine Heimat zurück.


  1. 08:05

  2. 07:29

  3. 23:54

  4. 22:48

  5. 16:37

  6. 16:20

  7. 15:50

  8. 15:35