Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Facebook will angeblich…

Super Symbiose

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Symbiose

    Autor: SpeedPete 03.12.12 - 13:09

    Eine Firma wie Facebook Inc. die ja schon mehr als fahrlässig mit Daten der User umgeht, kauft Whatsapp inc. die sich eh nen Dreck um die Sicherheit ihrer Software kümmern. Würde doch spitzenmäßig passen.

  2. Re: Super Symbiose

    Autor: posix 03.12.12 - 13:53

    Allerdings... und FBs Kontrolle wäre noch um ein Vielfaches ausgeweitet, als ob das was momentan da ist noch nicht schlimm genug wäre.

    Verwende ohnehin kein FB und nur Gtalk:

    -kann alles und das Plattform-unabhängig auf jedem Gerät, wäre somit der optimale Messenger überhaupt
    -sehr flexibel und stabil dank XMPP
    -sicher verschlüsselt

  3. Re: Super Symbiose

    Autor: volkskamera 03.12.12 - 14:14

    posix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings... und FBs Kontrolle wäre noch um ein Vielfaches ausgeweitet,
    > als ob das was momentan da ist noch nicht schlimm genug wäre.
    >
    > Verwende ohnehin kein FB und nur Gtalk:
    >
    > -kann alles und das Plattform-unabhängig auf jedem Gerät, wäre somit der
    > optimale Messenger überhaupt
    > -sehr flexibel und stabil dank XMPP
    > -sicher verschlüsselt

    Stimmt, Google ist ja in Sachen Datenschutz auch ein höchst zuverlässiges Unternehmen.

  4. Re: Super Symbiose

    Autor: Luke321 03.12.12 - 14:20

    @Volkskamera:
    Genau das hab ich mir auch gedacht, als ich seinen Kommentar gelesen hab. ^^

  5. Re: Super Symbiose

    Autor: azeu 03.12.12 - 14:40

    etwa nicht?

    ... OVER ...

  6. Re: Super Symbiose

    Autor: volkskamera 03.12.12 - 14:52

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > etwa nicht?


    doch, doch... alles sicher :-)

  7. Re: Super Symbiose

    Autor: azeu 03.12.12 - 17:08

    na, dann bin ich ja beruhigt :)

    ... OVER ...

  8. Re: Super Symbiose

    Autor: posix 03.12.12 - 17:33

    Klar ist Google seriös, und mal von abgesehen würde die gesamte Technik nicht so funktionieren ohne Daten zu sammeln.

    -Die Suchmaschine wäre bei weitem nicht so leistungsfähig.

    -Gut das WLAN Debakel, passiert aber ist im Grunde kaum der Rede wert da Daten dieser Art nicht klar zuzuordnen sind, mal von abgesehen das jeder sein WLAN abzusichern hat. Jeder x-beliebige kann heute mit nem Lappi herumfahren und WLANs knacken... aber Google stellt man an den Pranger weil mal was übersehen wurde.

    -Android, wie stets damit? Etwa in euren Augen auch ein Spionagewerkzeug? Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen. Eine simple SIM-Karte enthält schon mehr geheime Spionagefunkionen als den meisten überhaupt je klar war, und trotzdem steckt in jedem Gerät eine drin.

    -Google ist mit Abstand eines der Unternehmen die den Datenschutz ernst nehmen und ebenso eigene Nutzer gegenüber Behörden zu schützen.


    Vieles was angeprangert wird enthält unterm Strich mehr Nutzen als wirkliche nachgewiesene Nachteile, und das meiste ist ohnehin Propaganda von möchtegern Experten die über alles bescheid wissen wollen und alles nachplappern was irgendwo mal einer geflamed hat.

  9. Re: Super Symbiose

    Autor: JP 03.12.12 - 17:35

    - der Facebook-Chat ist auch über XMPP erreichbar
    - zumindest der Transfer verschlüsselt mit https (bzw. SSL)
    - was mit den Daten auf den Servern bei FB passiert weiß man genauso wenig wie bei Google



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 17:50 durch JP.

  10. Re: Super Symbiose

    Autor: mp. 03.12.12 - 17:54

    JP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - der Facebook-Chat ist auch über XMPP erreichbar
    Sowit ich weiss aber nicht vollständig kompatibel, oder hat sich da was geänert?

    > - zumindest der Transfer verschlüsselt mit https (bzw. SSL)
    Gut, aber das ist relativ neu. Bis vor kurzem konnte man Seassions im W-LAN auslesen und weiterverwenden. (ging wirklich)

    > - was mit den Daten auf den Servern bei FB passiert weiß man genauso wenig
    > wie bei Google

    Das stimmt.

    #mp.

  11. Re: gtalk ist uninteressant, weil ...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.12.12 - 23:36

    es nicht offen ins xmpp-netzwerk sendet :/
    außerdem mag ich meine otr-verschlüsselung, einfach nur aus prinzip und um mich interessant zu machen :)

  12. Re: Super Symbiose

    Autor: jayrworthington 04.12.12 - 00:05

    posix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen. Eine simple SIM-Karte enthält
    > schon mehr geheime Spionagefunkionen als den meisten überhaupt je klar war,

    Uhhhhhh, "geheime Spionagefunktonen"... klingt spannend, ist es aber nicht. Falls Du damit auf das SIM-Toolkit anspielst, mit dem man zB Anrufumleitungen/Konferenzen schalten kann, nenn' doch bitte eine "Spionagefunktion", die der Provider nicht SOWISO kann.

  13. Re: Super Symbiose

    Autor: jayrworthington 04.12.12 - 00:11

    mp. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - der Facebook-Chat ist auch über XMPP erreichbar
    > Sowit ich weiss aber nicht vollständig kompatibel, oder hat sich da was
    > geänert?

    Nein. Es wird nur ein minimals-featureset fuer Clients supported, "selbstverstaendlich" keine Subscriptions via XMPP-Client, man muss jeden kontakt erst auf der Website freundeln (sonst wuerde jemand vielleicht einmal weniger die Website aufmachen), und noch viel selbstverstaendlicher nur "InselMode" fuer XMPP, keine s2s verbindungen, geht doch nicht das man ohne Facebook account mit einem Facebook-User kommunizieren koennen...

  14. Re: Super Symbiose

    Autor: gaym0r 04.12.12 - 08:12

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > posix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Allerdings... und FBs Kontrolle wäre noch um ein Vielfaches ausgeweitet,
    > > als ob das was momentan da ist noch nicht schlimm genug wäre.
    > >
    > > Verwende ohnehin kein FB und nur Gtalk:
    > >
    > > -kann alles und das Plattform-unabhängig auf jedem Gerät, wäre somit der
    > > optimale Messenger überhaupt
    > > -sehr flexibel und stabil dank XMPP
    > > -sicher verschlüsselt
    >
    > Stimmt, Google ist ja in Sachen Datenschutz auch ein höchst zuverlässiges
    > Unternehmen.

    Natürlich ist es das! Die Daten sind deren Kapital - wäre schon blöd von Ihnen die direkt zu verkaufen oder? Herrlich woran die Leute wieder denken, die keine Ahnung haben...

  15. Re: gtalk ist uninteressant, weil ...

    Autor: bierbo 04.12.12 - 08:16

    Was meinst du mit "nicht offen ins xmpp-netzwerk sendet"?

  16. Re: gtalk ist uninteressant, weil ...

    Autor: Luke321 04.12.12 - 17:38

    Gaym0r:
    Wo hat jemand gesagt, dass google offen daten verkauft?
    Google macht DAS genausowenig wie Whatsapp und google.
    Nur ist halt der schlussendliche verwendungszweck etwas unklar....

  17. Re: Super Symbiose

    Autor: posix 05.12.12 - 02:31

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > posix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen. Eine simple SIM-Karte enthält
    > > schon mehr geheime Spionagefunkionen als den meisten überhaupt je klar
    > war,
    >
    > Uhhhhhh, "geheime Spionagefunktonen"... klingt spannend, ist es aber nicht.
    > Falls Du damit auf das SIM-Toolkit anspielst, mit dem man zB
    > Anrufumleitungen/Konferenzen schalten kann, nenn' doch bitte eine
    > "Spionagefunktion", die der Provider nicht SOWISO kann.

    Nein es geht rein um die Karte selbst und war schon lange da bevor es Smartphones gab.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. via Nash direct GmbH, Frankfurt
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ statt 169,99€
  2. 44,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 62€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.

  2. Q6: LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro
    Q6
    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

    Ab dem 21. August 2017 bringt LG die abgespeckte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.

  3. Google: Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst
    Google
    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

    Werbefrei Musik hören: Google Play Music und Youtube Red sollen als neuer Dienst zusammengeführt werden. Momentan ist Googles Musikangebot unübersichtlich aufgeteilt. Das soll sich damit erübrigt haben.


  1. 17:35

  2. 16:44

  3. 16:27

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:31

  8. 14:10