1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschäftsethik bei…

Zur Verteidigung dieser Firmen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zur Verteidigung dieser Firmen

    Autor: Siliciumknight 20.10.21 - 13:18

    Ich möchte klarstellen, dass dies nicht die Schuld der Unternehmen ist. Die Struktur der Märkte zwingt sie dazu.

    Bitte was?

    Wie währe es mit dieser Analogie:
    Ich möchte klar stellen, dass (Todes-)Opfer nicht die Schuld der Länder sind, die Struktur des Krieges zwingt sie dazu.

    Der Krieg und der Markt exisitert ja nur deshalb, weil man da mitmacht?

    Bin ich jetzt völlig von der Rolle, oder was soll diese absurde Ausrede?

  2. Re: Zur Verteidigung dieser Firmen

    Autor: Alessey 20.10.21 - 13:48

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte klarstellen, dass dies nicht die Schuld der Unternehmen ist. Die
    > Struktur der Märkte zwingt sie dazu.
    >
    > Bitte was?
    >
    > Wie währe es mit dieser Analogie:
    > Ich möchte klar stellen, dass (Todes-)Opfer nicht die Schuld der Länder
    > sind, die Struktur des Krieges zwingt sie dazu.
    >
    > Der Krieg und der Markt exisitert ja nur deshalb, weil man da mitmacht?
    >
    > Bin ich jetzt völlig von der Rolle, oder was soll diese absurde Ausrede?

    Krieg ist kein guter Vergleich, da greifen auch nicht normale "Marktregeln". Alkohol bzw. Drogen passen schon eher, auch hier hat der Großteil der Nutzer keine Probleme, aber es gibt kein Free-to-drink.

  3. Re: Zur Verteidigung dieser Firmen

    Autor: Der Korrektor 26.10.21 - 16:48

    Ich lese das als Sarkasmus. Der Artikel ist gespickt mit fiesen Phrasen in netter Verpackung, daher vermute ich, dass damit eben nicht eine ernst gemeinte Entschuldigung gemeint ist, sondern die Standardausrede dieser Firmen. So was wie "... dann machts eben jemand anders."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Teamleiter - Data Volume & Performance Management (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. SAP-Berater (m*w) Module FI/CO, z.B. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m*w)
    Eurogate GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  4. IT Application Manager / Financial Data Manager (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

  1. Bauwesen Erstes Haus aus dem 3D-Drucker in den USA eröffnet
  2. 3D-Druck-Messe Formnext 2021 Raus aus der Nische
  3. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
Rainbow Six Extraction im Test
Elitesoldaten gegen Ekelmonster

Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische