Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschäftsjahr 2012: 1,18 Milliarden…

Echt schade.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt schade.

    Autor: Charles Marlow 23.01.13 - 19:34

    Über die Jahre hatte ich eine ganze Reihe von AMD-Systemen im Einsatz - angefangen vom K5, K6/2, K6/3, über den Athlon (von Thunderbird 1,2 bis Barton 3200) bis hin zu diversen AM/2-CPUs.

    Aber seit den Core2Duos ist irgendwie die Luft raus.

    Hoffentlich kriegen die noch die Kurve, dass man nicht darauf warten muss, bis ARM endlich mal richtig in den Desktop-Markt einsteigt, um Intel von seinem Monopol-Thron zu holen.

  2. Re: Echt schade.

    Autor: Johnny Cache 24.01.13 - 13:22

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über die Jahre hatte ich eine ganze Reihe von AMD-Systemen im Einsatz -
    > angefangen vom K5, K6/2, K6/3, über den Athlon (von Thunderbird 1,2 bis
    > Barton 3200) bis hin zu diversen AM/2-CPUs.

    Das tolle an AMD fand ich damals daß sie mit Verspätung exakt die selben Fehler wie Intel gemacht haben, welche mich ja erst zu AMD gebracht haben.
    Nachdem Intel so dumm war und die SMP-fähigen Prozessoren künstlich kastriert haben, bin ich zu AMD gewechselt und hatte mehrere Kisten mit Dual-T-Birds. Und dann kommen auch diese Idioten auf die hirnverbrannte Idee daß es nicht reicht zwei Prozessoren pro PC zu verkaufen, nein, es sollen auch noch spezielle sein, welche deutlich mehr kosten.
    Auf die Logik muß man erst mal kommen. Andere geben für sowas eher Rabatt.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  2. über JobLeads GmbH, Düsseldorf
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. über JobLeads GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. 5,99€
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Aspire-Serie: Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor
    Aspire-Serie
    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

    Einsteiger- oder Multimediageräte: Vier neue Aspire-Notebooks mit 180-Grad-Scharnier ergänzen Acers Angebot. Ihre Hardware ist so unterschiedlich wie ihr Preis - von eMMC-Speicher über AMD-Prozessoren bis hin zu dedizierten Grafikkarten ist alles dabei.

  2. Acer Predator Triton 700: Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad
    Acer Predator Triton 700
    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

    Das Predator Triton 700 ist ein 15,6-Zoll-Spiele-Notebook mit aktueller Kaby-Lake- sowie Pascal-Hardware und Schnittstellen wie Thunderbolt 3. Neben der ungewöhnlichen Position der Peripherie sorgt ein großes Glasfenster für Einblick.

  3. Kollaborationsserver: Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung
    Kollaborationsserver
    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

    Nutzer können mit Owncloud 10 am Admin vorbei eigene Gruppen erstellen, was die Kollaboration verbessern soll. Prüfsummen sollen Synchronisationsfehler vermeiden, und das Team hat seinen App-Marktplatz überarbeitet.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:42

  4. 17:23

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:26