1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzentwurf: Regierung plant…

Einfach nur widerlich!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach nur widerlich!

    Autor: Shred 22.03.20 - 10:17

    Es ist widerlich, wie der Staat die aktuelle Notlage ausnutzt, um ihre Überwachungsphantasien weiter voranzutreiben.

    Nicht mal dagegen demonstrieren darf man. Schon aus diesem Grund verbietet sich eigentlich, Gesetze mit so einer Tragweite zu verabschieden.

    Wen wollen sie da warnen? Die 5000 anderen Teilnehmer in einer Zelle, weil irgendwo in 500 Metern Abstand sich ein Corona-positiver befindet?

  2. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Muhaha 22.03.20 - 10:47

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wen wollen sie da warnen? Die 5000 anderen Teilnehmer in einer Zelle, weil
    > irgendwo in 500 Metern Abstand sich ein Corona-positiver befindet?

    Informiere Dich bitte, wozu man solche Maßnahmen in Singapur benutzt hat. Dort musste so gut wie nichts geschlossen werden, Covid-19 hat man dort mittlerweile im Griff.

    Was ist Dir lieber? Ein totaler Shutdown wie hier, INKLUSIVE Versammlungsverbot (!!!), oder schon frühzeitiges Isolieren von potentiellen Ansteckungsgruppen, die man über GPS-Bewegungsdaten herausfinden konnte? Denn die nächste Pandemie kommt wie das Amen in der Kirche. Überlege Dir daher genau, was Dir lieber ist.

  3. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: sushbone 22.03.20 - 10:51

    Wenn es manchen immer noch in den Fingern juckt gegen etwas draußen mit hunderten anderen demonstrieren zu wollen haben es wirklich noch nicht verstanden. Echt bedauerlich.

  4. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: AllDayPiano 22.03.20 - 10:53

    Weil das ja so viel bringt, wenn Flüge aus Hochrisikogebieten weiterhin landen und die Passagiere einreisen dürfen.

  5. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Shred 22.03.20 - 10:58

    sushbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es manchen immer noch in den Fingern juckt gegen etwas draußen mit
    > hunderten anderen demonstrieren zu wollen haben es wirklich noch nicht
    > verstanden. Echt bedauerlich.

    Erstens habe ich nicht gesagt, dass ich demonstrieren gehe. Im Gegenteil: Ich habe gesagt, dass man dagegen noch nicht einmal demonstrieren kann.

    Zweitens: Wenn du bereit bist, einfach unreflektiert alle Grundrechte aufzugeben, hast du etwas nicht verstanden.

  6. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Muhaha 22.03.20 - 10:59

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das ja so viel bringt, wenn Flüge aus Hochrisikogebieten weiterhin
    > landen und die Passagiere einreisen dürfen.

    Damit kann man ihre Wege besser nachverfolgen kann, falls sie infiziert sind. Denn wenn Leute nicht direkt aus solchen Gebieten kommen können, reisen sie über Drittländer ein und stecken auf diese Weise alle an. Reiseverbote sind schon nützlich, aber wenn man keine Möglichkeit hat nachträglich die Bewegungsmuster von infizierten Personen festzustellen, können diese weitaus MEHR Leute anstecken als mit dieser Möglichkeit.

    Wie gesagt, in Singapur ging das Leben die ganze Zeit relativ uneingeschränkt weiter, der Virus ist dort unter Kontrolle. Mir persönlich sind solche Maßnahmen sehr viel lieber als der totale Shutdown, den wir hier jetzt als letztes Mittel haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.20 11:05 durch Muhaha.

  7. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Muhaha 22.03.20 - 11:02

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sushbone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es manchen immer noch in den Fingern juckt gegen etwas draußen mit
    > > hunderten anderen demonstrieren zu wollen haben es wirklich noch nicht
    > > verstanden. Echt bedauerlich.
    >
    > Erstens habe ich nicht gesagt, dass ich demonstrieren gehe. Im Gegenteil:
    > Ich habe gesagt, dass man dagegen noch nicht einmal demonstrieren kann.
    >
    > Zweitens: Wenn du bereit bist, einfach unreflektiert alle Grundrechte
    > aufzugeben, hast du etwas nicht verstanden.

    Drittens: Was ist Dir lieber? Weiterhin ein geltendes Versammlungsrecht, welches ermöglicht wird durch die Analyse von Bewegungsdaten potentiell Infizierter ODER eine totaler Shutdown, so wie es jetzt der Fall ist, weil man nicht schnell und umfassend genug potentiell Infizierte feststellen und isolieren konnte?

    Ich glaube eher, dass DU hier nicht so wirklich verstanden hast, um was es geht :)

  8. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Shred 22.03.20 - 11:03

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Informiere Dich bitte, wozu man solche Maßnahmen in Singapur benutzt hat.
    > Dort musste so gut wie nichts geschlossen werden, Covid-19 hat man dort
    > mittlerweile im Griff.

    Im Gegensatz zu dir habe ich mich informiert:

    https://www.usnews.com/news/world/articles/2020-03-20/singapore-launches-contact-tracing-mobile-app-to-track-coronavirus-infections

    Das funktioniert in Singapur über Smartphone-Apps und Bluetooth. Es werden keine Geolocation-Daten gespeichert. Der Schutz persönlicher Daten ist dort gewährleistet. Zuden ist die Teilnahme freiwillig, wenn auch ratsam.

    Mit dem hiesigen Tracken davon, wer sich gerade wo in welche Mobilfunkzelle eingebucht hat, hat das nichts zu tun. Diese Technik ist viel zu ungenau, um Ansteckungswege zu identifizieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.20 11:09 durch Shred.

  9. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Berlinlowa 22.03.20 - 11:04

    Der Staat sind wir alle, auch Du.
    Was du meinst ist die aktuelle Bundesregierung. Welche Alternative würdest du denn vorschlagen?

  10. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Feuerfred 22.03.20 - 11:22

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Informiere Dich bitte, wozu man solche Maßnahmen in Singapur benutzt hat.
    > Dort musste so gut wie nichts geschlossen werden, Covid-19 hat man dort
    > mittlerweile im Griff.

    Auf die Zahlen aus Singapur gebe ich nicht viel. Davon abgesehen ist die Zahl der Neuansteckungen in Deutschland aktuell auch so rückläufig - ganz ohne Überwachung.

    Darüber hinaus ist es höchst fraglich, ob man mit Tracking der Geodaten hier weit kommt. Schließlich ist das viel zu Ungenau. Nicht umsonst wird in Singapur mit Apps gearbeitet, die man sich freiwillig installieren kann. Dazu haben wir auch gut 80.000.000 mehr Einwohner. Dieser Datenberg muss erst mal ausgewertet werden. Außerdem kann ich mein Telefon auch zu hause liegen lassen und den Schnüfflern die lange Nase zeigen.

    Und da du schon mit Shutdown kommst: Singapur ist durch die Pandemie trotz schnellerem Handelns in eine wirtschaftliche Schieflage geraten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.20 11:24 durch Feuerfred.

  11. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Muhaha 22.03.20 - 11:27

    Feuerfred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auf die Zahlen aus Singapur gebe ich nicht viel. Davon abgesehen ist die
    > Zahl der Neuansteckungen in Deutschland aktuell auch so rückläufig - ganz
    > ohne Überwachung.

    Ja, aber erkauft durch einen totalen Shutdown. In Singapur musste so gut wie nichts geschlossen werden. Was ist Dir lieber?

    Und ob die Zahlen hier tatsächlich rückläufig sind, werden wir erst am Montag sehen, weil offenbar nicht wenige Ämter und Behörden über Samstag/Sonntag keine Daten weitergegeben haben.

    > Darüber hinaus ist es höchst fraglich, ob man mit Tracking wie in Singapur
    > hier weit kommt. Immerhin haben wir gut 80.000.000 mehr Einwohner. Dieser
    > Datenberg muss erst mal ausgewertet werden. Außerdem kann ich mein Telefon
    > auch zu hause liegen lassen und den Schnüfflern die lange Nase zeigen.

    Sicher, natürlich kannst Du das. Aber um so "Spezialisten" wie Dich geht es nicht.

    > Und da du schon mit Shutdown kommst: Singapur ist durch die Pandemie trotz
    > schnellerem Handelns in eine wirtschaftliche Schieflage geraten.

    Ja, weil Singapur nicht im luftleeren Raum existiert, sondern wie alle Länder mit anderen Ländern Handel treibt. Dennoch, wenn man das OHNE totalen Shutdown hinbekommt, bin ich dafür. Denn weisst Du, was wir hierzulande deswegen jetzt nicht haben? Versammlungsfreiheit, um dagegen demonstrieren zu können. Findest Du das besser?

  12. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: oopepe 22.03.20 - 11:35

    Aus meiner Sicht würde der vorhandene Weg auwreichen. Wir sind immerhin übervorsichtige Deutsche. Leider haben wir jetzt schon einige Fälle bei uns in der Firma die vom Gesundheitsamt abgewiesen werden. In der Regel geht es um Kollegen die Kontakt zu einer Verdachtsperson hatten, diese werden bei uns aktuell nicht getestet, egal wie sehr sie wollen. Das Gesundheitsamt teilt den leuten mit, dass sie erst getestet werden wenn sie selbst eine Verdachtsperson sind, also wenn sich ihre Kontaktperson bestätigt hat. So werden wir das Virus wohl nicht unter Kontrolle bringen.

    Ob bei so einer Überforderung die Handyortung irgendeinen nutzen hat...? Ich denke man sollte erst mal die Testkapazitäten hochfahren.

  13. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Tester13 22.03.20 - 11:40

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Folter ist auch verboten. Finger weg von solchen Plänen! Sehr harte Strafen, die die Anweisungen nicht befolgen aber keine Totalüberwachung wie bei George Orwell!

  14. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: misfit 22.03.20 - 11:47

    Also erst mal sind wir selbst ein Risikogebiet. Also wer im Glashaus sitzt und so. Außerdem landen die Flüge zwar hier, einreisen darf aber nicht jeder Passagier. Meines Wissens nach nur noch EU Bürger. Es ist auch notwendig das Flieger aus anderen Staaten hier landen dürfen, denn an Board sind eben meist auch deutsche Staatsbürger, und die müssen ja eine Chance haben nach Hause zu kommen. Sonst würde der Staat hier seine Sorgfaltspflicht verletzen. Und der Deutsche Staat organisiert selbst auch Rückholaktionen. Es wurden mittlerweile über 100000 Bürger zurück geholt. Geschätzt 200000 warten noch auf eine Rückführung.

    Bürger anderer Staaten verbleiben IdR. in der Transitzone des Flughafens und müssen einen anderen Flieger wieder in ihre Heimat nehmen. Dabei ist allerdings nicht ausgeschlossen das sie mit deutschen Bürgern in Kontakt kommen und eventuell das Virus weitergeben. Hier ist große Sorgfalt der Mitarbeiter gefragt. So ein Flughafen an sich ist schon ziemlich eine Keimschleuder.

  15. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: rcma 22.03.20 - 11:50

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ob die Zahlen hier tatsächlich rückläufig sind, werden wir erst am
    > Montag sehen, weil offenbar nicht wenige Ämter und Behörden über
    > Samstag/Sonntag keine Daten weitergegeben haben.

    +1
    Es ist aktuell viel zu früh, um hier einen Schluss draus zu ziehen - Inkubationszeit liegt bei bis zu 14 Tagen und die Ämter und Behörden haben auch mal eine wohlverdiente Pause.

  16. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: NuTSkuL 22.03.20 - 12:00

    Tester13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Folter ist auch verboten. Finger weg
    > von solchen Plänen! Sehr harte Strafen, die die Anweisungen nicht befolgen
    > aber keine Totalüberwachung wie bei George Orwell!
    An sich geb ich dir recht. Nur haben wir aktuell extreme Defizite was eine konsequente Durchsetzung von Maßnahmen betrifft. Wenn du dich in Betrieben unschaust wird dir schlecht. Selbst hier in Bayern muss ich über die 'Beschränkung' herzlich lachen.

    Ich denke tatsächlich, dass viele sich schlicht gegen den Gedanken, dass wir weitgehend aktuell in einer Krise sind, vehement wehren. Da wird versucht, auf Teufel komm raus, seine persönliche freie Entfaltung bis ins extrem auszuleben. Um die eigene Arroganz zumindest für sich selbst begründen zu können, wird da auf Verschwörungstheorien und Ähnliches zurück gegriffen.
    Es kann schlicht keiner an die Vernunft der Allgemeinheit appellieren. Dass unsere Politik sich selbst nicht einig ist, tut sein übriges.
    Und auch wenn ich den Schritt eines trackings grundsätzlich ablehnen, sehe ich in unserer Gesellschaft aktuell auch keine andere Lösung. Solange die Leute sich aus puren protest schon gegen Regeln währen, und noch immer die persönlichen Interessen über die einer ganzen Gesellschaft setzen, ist man als Regierung handlungsmäsig sehr eingeschränkt.

  17. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: derdiedas 22.03.20 - 12:17

    Entschuldigung, aber wir leben nun einmal in einer Demokratie mit Rechten der Bürger die sich nicht so einfach einschneiden lassen.

    Was die Bundesregierung im Schatten von Corona beschließt sind Maßnahmen die schlichtweg zu weit gehen. Ja Corona ist eine Herausforderung, aber sie wird ein Ende haben. Die Dammbrüche in den Bürgerrechten aber bekommen wir nie wieder eingefangen.

    Man hätte die Sache auch anders angehen können, und alle Menschen die in die Risikoklassen fallen für 3-6 Monate in strenge Quarantäne stellen und den Rest sich durch infizieren lassen. Auch so kann man für eine Entlastung des Gesundheitssysteme sorgen, da bei den nicht in Quarantäne stehenden Menschen ja auch noch ein gewisser Prozentsatz kritisch wird, aber die Masse der potentiellen Opfer in Quarantäne stecken.

    Zudem sind die Menschen die wir in strenge Quarantäne stecken für das funktionieren unseres Wirtschaftssystemes in der Regel unrelevant - da Sie Rentner sind.

    Damit wären in maximal 6 Monaten die Herdenimmunität so hoch das das Virus unrelevant wird.
    So aber müssen wir auf einen Impfstoff hoffen der frühestens Anfang 2021 zur Verfügung steht, und bis dahin sind wir alle arbeitslos und die Wirtschaft liegt am Boden.

    - Der aktuelle Weg, hat keinerlei Chance zum Erfolg zu führen.
    - Der aktuelle Weg ist maximal schädlich für unser Wirtschaftssystem
    - Der aktuelle Weg ist maximal teuer (Die Banken wird es freuen)
    - Der aktuelle Weg belastet alle, und schützt wenig
    - Der aktuelle Weg hinterläßt Schulden für Generationen

    Die einzig vernünftige Entscheidung wäre es gewesen die Risikogruppen und alle Menschen die meinen das sie dazu gehören maximal zu isolieren und für die nächsten Monate vernünftig zu versorgen.

    Was wir aktuell machen hinterlässt bei mir eher den Eindruck des profilieren basierend auf Aktionismus. Dabei werden die Alten nur ineffizient geschützt (Sie sind ja immer noch nicht wirklich isoliert), und die Jungen werden maximal ihrer Rechte beraubt und müssen eine Schuldenlast abtragen die kaum jemand bewältigen kann. Und als i Tüpfelchen bekommen sie Gesetze die ihre rechte dauerhaft einschränken.

    Ob das so schlau ist - ich weiss ja nicht.

    Gruß DDD

  18. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: PeterHubert 22.03.20 - 12:41

    Ich kann diese Entrüstung nicht nachvollziehen.

  19. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: franzropen 22.03.20 - 13:03

    Informier dich mal wozu man diese Technik noch verwenden kann.
    Heute sind es Infizierte morgen Andersdenkende, Homosexuelle, Juden, Muslime, etc.
    Und Singapur, ähnlich wie China, nimmst mit den Grundrechten seiner Bürger generell nicht so genau.
    Das ist praktisch in Pandemiezeiten aber schlecht in allen anderen.

  20. Re: Einfach nur widerlich!

    Autor: Pornstar 22.03.20 - 13:08

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shred schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wen wollen sie da warnen? Die 5000 anderen Teilnehmer in einer Zelle,
    > weil
    > > irgendwo in 500 Metern Abstand sich ein Corona-positiver befindet?
    >
    > Informiere Dich bitte, wozu man solche Maßnahmen in Singapur benutzt hat.
    > Dort musste so gut wie nichts geschlossen werden, Covid-19 hat man dort
    > mittlerweile im Griff.
    >
    > Was ist Dir lieber? Ein totaler Shutdown wie hier, INKLUSIVE
    > Versammlungsverbot (!!!), oder schon frühzeitiges Isolieren von
    > potentiellen Ansteckungsgruppen, die man über GPS-Bewegungsdaten
    > herausfinden konnte? Denn die nächste Pandemie kommt wie das Amen in der
    > Kirche. Überlege Dir daher genau, was Dir lieber ist.

    GPS Daten? Hast Du die news überhaupt gelesen? Die muss man ja nicht mal verstehen, selbst dann wüsste man das es sich hier nicht um GPS Daten handelt....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Netze BW GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 ADD-RGB für 39,99€ + 6,79€ Versand, SilverStone ST60F-ESB 600 W...
  2. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor