1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtserkennung: Microsoft will…

Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

    Autor: schap23 07.12.18 - 17:49

    Die Erfahrung zeigt, daß ohne eine militärische Verteidigung mit großer Sicherheit jemand kommt, der sich ein Gebiet einfach aneignet. Und was nachher kommt, ist in der Regel nicht besser. Ohne starkes, insbesondere amerikanisches Militär würde zumindest Europa wohl bis heute von den Nazis beherrscht werden. Wer diese Vorstellung nicht gut findet, kann sich nicht auf das hohe Roß schwingen und Firmen verurteilen, die das Militär beliefern.

    Als politisch denkender Mensch die eine oder andere Militäraktion abzulehnen oder für bürgerliche Freiheitsrechte einzutreten, ist eine andere Sache und muß auch jemandem zugestanden werden, der legitime Institutionen seines Staates beliefert.

  2. Re: Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.18 - 21:09

    wenn die nazis den krieg gewonnen hätten, was genau wäre denn heute schlimmer als das was wir heute tatsächlich haben?
    also hypothetisch… ich gehe mal davon aus, dass auch du keinen zugang zu alternativen zeitlinien hast und die unterschiede so exakt dokumentieren kannst.

    hätten dann die nazis den nahen osten wegen des öls überfallen?

  3. Re: Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

    Autor: Ach 07.12.18 - 21:32

    Das war ja noch die leichte Übung. Richtig tricky wird es dann, wenn wir die Amerikaner demnächst vom Trump Regime befreien müssen, Motto: "einen Hand wäscht die andere". Halt schon mal die Wanderschuhe einpacken...

  4. Re: Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

    Autor: sofries 08.12.18 - 01:15

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn die nazis den krieg gewonnen hätten, was genau wäre denn heute
    > schlimmer als das was wir heute tatsächlich haben?
    > also hypothetisch… ich gehe mal davon aus, dass auch du keinen zugang
    > zu alternativen zeitlinien hast und die unterschiede so exakt dokumentieren
    > kannst.
    >
    > hätten dann die nazis den nahen osten wegen des öls überfallen?

    Als ich weiß, dass ich jetzt irgendwo in einem Arbeitslager im Osten oder in einer Gaskammer gelandet wäre, deswegen bin ich sehr froh dass deine Vorfahren vor ein paar Generationen damals von den Russen, Briten und Amis aufgehalten worden sind.

  5. Re: Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

    Autor: Lasse Bierstrom 08.12.18 - 07:45

    Oder heute als Christ in der Türkei.
    Geschichte wiederholt sich...
    Und von den Wirtschaftsflüchtlingen abgesehen - sollen wir alle anderen von der starken Macht USA bezahlen lassen?

    Dort haben sie auch viel befreit...

  6. Re: Verantwortliches Handeln und Pazifismus sind zwei Dinge

    Autor: plutoniumsulfat 09.12.18 - 01:52

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Erfahrung zeigt, daß ohne eine militärische Verteidigung mit großer
    > Sicherheit jemand kommt, der sich ein Gebiet einfach aneignet. Und was
    > nachher kommt, ist in der Regel nicht besser. Ohne starkes, insbesondere
    > amerikanisches Militär würde zumindest Europa wohl bis heute von den Nazis
    > beherrscht werden. Wer diese Vorstellung nicht gut findet, kann sich nicht
    > auf das hohe Roß schwingen und Firmen verurteilen, die das Militär
    > beliefern.
    >
    > Als politisch denkender Mensch die eine oder andere Militäraktion
    > abzulehnen oder für bürgerliche Freiheitsrechte einzutreten, ist eine
    > andere Sache und muß auch jemandem zugestanden werden, der legitime
    > Institutionen seines Staates beliefert.

    Wo geht es denn hier noch um militärische Verteidigung?^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz, Mainz, Trier
  3. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da