Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Getgoods: Conrad Electronic will…

Frage zur Übernahme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zur Übernahme

    Autor: Atrocity 29.11.13 - 13:41

    Muss Conrad dann auch die Verbindlichkeiten mit übernehmen? Konkret geht es mir um bezahlte aber nicht gelieferte Bestellungen.
    Normal eigentlich schon, oder?

  2. Re: Frage zur Übernahme

    Autor: Felix_Keyway 29.11.13 - 14:17

    Ja, denke schon (bin aber kein Jurist). Es ist aber logisch, dass Conrad sich nicht einfach Laden unter den Nagel reißen kann und sagen, dass bestellte Produkte nicht ausgeliefert werden.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Frage zur Übernahme

    Autor: strex 29.11.13 - 15:06

    Hängt davon ab, ob sie das Unternehmen bzw. die Gesellschaft übernehmen oder einfach nur den Shop und die Marke.
    Bei letzterem müssen sie nicht die Verbindlichkeiten der Getgoods AG übernehmen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.13 15:07 durch strex.

  4. Unwahrscheinlich

    Autor: Mingfu 29.11.13 - 15:34

    In der MOZ heißt es: "Die Firma Conrad Electronic will wesentliche Vermögensteile von getgoods erwerben."

    Es klingt also stark danach, dass Conrad nicht die Firma an sich übernimmt, sondern nur das Vermögen (Immobilien, Lagerbestände, Kundenstamm, Marken, ...) herauskauft und damit dann den Geschäftsbetrieb fortführt. Die bisherige Firma würde als leere Hülle zurückbleiben - mitsamt der Schulden. Allerdings ist durch den Verkauf an Conrad dann ein gewisses Vermögen da, um die Ansprüche der Gläubiger zu befriedigen. Erfahrungsgemäß wird die ausgeschüttete Quote aber nur einen Bruchteil der Forderungen ausmachen.

    Man kann nur einen Rat für die Zukunft geben: Zahlung nicht per ungesicherter Vorkasse - zumindest nicht bei Beträgen, die wehtun. Rechnungskauf wird ja meist nicht angeboten, aber Zahlungsverfahren mit Absicherung oder Nachnahme ist meist schon eine Option.

  5. Re: Unwahrscheinlich

    Autor: Hotohori 02.12.13 - 16:21

    Das Problem bei diesen ganzen Online Shops ist eben, dass diese bewusst damit kalkulieren. Soll heißen, wenn man sich mal anguckt was die einzelnen Händler so an Versandkosten berechnen, dann sind die fast immer abhängig von der Art wie man als Kunde zahlt und meist ist Vorkasse mit Abstand am billigsten, bei manchen Händlern sogar extrem billiger. Selbst PayPal wird zwar oft angeboten ist aber oft auf einer Stufe mit Lastschrift oder dergleichen. Das reizt dann natürlich die Kunden zu Vorkasse zu greifen um noch ein paar Euro zu sparen und die Firmen freuts, weil das Geld haben sie dann erst mal sicher.... Lastschrift und PayPal kann ja der Kunde zurück holen.

    Muss zugeben, dass ich das auch oft mache, ich glaub ich hab vor Jahren auch schon mal was bei getgoods gekauft. Bei Geizhals.at/de hatten die meines Wissens auch eine gute Kundenbewertung. Aber wie das halt so ist... eine gute Note sagt eben nichts darüber aus was intern in der Firma abläuft, schützt also vor eine Pleite nicht. Und wenn eine Firma dann auch noch einen Monat vor der Pleite zukauft, rechnet man mit so etwas als Kunde auch nicht unbedingt.

    Normalerweise kündigt sich aber sonst eine Firmenpleite im Voraus an, oft in dem plötzlich die Service Qualität extrem nachlässt. Kaum noch etwas lieferbar dort ist oder gar der Shop nicht mehr richtig gepflegt wird. Es gibt eigentlich schon Anzeichen dafür, man muss nur genau hingucken. Aber keine Ahnung ob es diese Anzeichen bei GetGoods so gab.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
    Leasing
    United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

    Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

  2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
    Sega Classics angespielt
    Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

    Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

  3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
    Anwaltspostfach
    BeA-Klage erstmal vertagt

    Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


  1. 23:08

  2. 18:18

  3. 16:58

  4. 16:40

  5. 15:37

  6. 15:19

  7. 15:04

  8. 14:35