1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gewährleistungsfristen…

LÜGE "In Deutschland gilt seit 2002 eine garantierte Gewährleistung für zwei Jahre"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LÜGE "In Deutschland gilt seit 2002 eine garantierte Gewährleistung für zwei Jahre"

    Autor: Mopsmelder500 29.09.16 - 13:11

    nach 6 Monaten zu beweisen das der Schaden bei der Überhabe entstande ist und das dann auch noch gerichtlich durchsetzen. Wer macht das, wer will das Riskieren.
    Da hersteller ohne Not bereits 2 Jahre Garantien geben, schaffen die auch länger.

    Ich würde die Gewährleistung an den Kaufpreis anpassen. Billiges 2 Jahre, teures 3 Jahre, Großgeräte 5 Jahre. Und dazu die Verpflichtung das "Kleinteile getauscht werden müssen - vor ort" und keine "Bauteilgruppen. Und natürlich 10 Jahre Ersatzteilpflicht

  2. Re: LÜGE "In Deutschland gilt seit 2002 eine garantierte Gewährleistung für zwei Jahre"

    Autor: bofhl 29.09.16 - 13:22

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach 6 Monaten zu beweisen das der Schaden bei der Überhabe entstande ist
    > und das dann auch noch gerichtlich durchsetzen. Wer macht das, wer will das
    > Riskieren.
    > Da hersteller ohne Not bereits 2 Jahre Garantien geben, schaffen die auch
    > länger.
    >
    > Ich würde die Gewährleistung an den Kaufpreis anpassen. Billiges 2 Jahre,
    > teures 3 Jahre, Großgeräte 5 Jahre. Und dazu die Verpflichtung das
    > "Kleinteile getauscht werden müssen - vor ort" und keine "Bauteilgruppen.
    > Und natürlich 10 Jahre Ersatzteilpflicht

    Ganz lieb - und du denkst wirklich, dass die Hersteller dann extra für EU/Deutschland auf Module verzichten werden?
    Und Kleinteile tauschen - ohne eine absolut unanfechtbare Definition was man darunter zu verstehen hat ist so was sinnlos! (und nicht vergessen: was bedeutet "vor Ort" - die Ortschaft, die Stadt, die Straße, das Land,...)
    Auch Ersatzteile 10 Jahre lagern zu müssen wird kaum gehen - selbst die Hersteller der Maschinen haben heute bereits Probleme notwendige Teile bereits nach 4 Jahren noch aufzutreiben. Denn keiner der Produzenten der Zulieferteile akzeptiert einen so langen Vertrag. D.h. selbst wenn der Hersteller möchte, er wird es nicht schaffen, ohne für jedes jemals verkaufte Gerät einige komplette Kopien als Ersatzteile auf Lager zu legen (was niemals passieren wird, denn das kann sich keiner leisten)

  3. Re: LÜGE "In Deutschland gilt seit 2002 eine garantierte Gewährleistung für zwei Jahre"

    Autor: timo.w.strauss 29.09.16 - 13:25

    bitte langsam,
    wenn ein gerät ohne äußerem schaden ist und nicht funktioniert, dann bekommt man schon seine GWL. Hatte ich damals 2 mal mit meinem tragbaren cd-player.

    weg mit der großschreibung, sie ist unnötig und veraltet.
    magic is green; green is live; live is time; time is magic

  4. Re: LÜGE "In Deutschland gilt seit 2002 eine garantierte Gewährleistung für zwei Jahre"

    Autor: GrenSo 29.09.16 - 13:33

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde die Gewährleistung an den Kaufpreis anpassen. Billiges 2 Jahre,
    > teures 3 Jahre, Großgeräte 5 Jahre. Und dazu die Verpflichtung das


    Sicher dass hier nicht mal wieder Gewährleistung und Garantie vertauscht und zusammen geworfen werden?
    Denn was hat bitte der Händler mit

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Kleinteile getauscht werden müssen - vor ort" und keine "Bauteilgruppen.
    > Und natürlich 10 Jahre Ersatzteilpflicht

    zu tun? Dies ist im Regelfall eine Leistung der Gaarantie, wenn der Händler hat einen Ermessensspielraum in welcher Form er den Gewährleistungsansprüchen gerecht wird. Hat was mit Kosten-Nutzen zun tun.

    Der Mensch heißt Mensch weil er alles um sich verbrennt, weil er tötet und vergisst, dass er selber sterblich ist. Der Mensch bleibt Mensch und die Welt geht vor die Hunde. Wie ein Krebsgeschwür, richtet er uns zu Grunde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg KVBW, Stuttgart
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Gutex GmbH, Gutenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de