Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ will Gebühr für Computerkassen…

Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

    Autor: GEZ_muss_sein_oder 20.03.10 - 15:58

    Sind eigentlich alle TVs, Radios, Kfz-Radios, internetfähige PCs etc. der GEZ selbst auch bei der GEZ angemeldet oder sollte man da mal einen GEZ-Fahnder hinschicken? :)

    Würde mich nicht, aber auch gar nicht wundern, wenn die GEZ selbst entweder von der GEZ befreit wäre oder dass nur die Hälfte aller Geräte angemeldet ist...

  2. Re: Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

    Autor: der Dirk 21.03.10 - 21:44

    GEZ_muss_sein_oder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde mich nicht, aber auch gar nicht wundern, wenn die GEZ selbst entweder
    > von der GEZ befreit wäre oder dass nur die Hälfte aller Geräte angemeldet ist...

    Natürlich ist die GEZ GEZ-befreit. Wie soll das denn gehen? Aus der GEZ-Kasse wird Geld in die GEZ-Kasse eingezahlt?

    Was mich viel mehr interessiert: Wie viele der GEZ-Mitarbeiter zahlen PRIVAT die Rundfunkgebühren? Ich meine: Die müssten sich ja selbst überprüfen. Wenn ich mich selbst überprüfen müsste, würde ich auch nicht zahlen.

  3. Re: Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

    Autor: tho 22.03.10 - 10:31

    Das wird den vom Lohn abgezogen

  4. Re: Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

    Autor: der Dirk 22.03.10 - 12:52

    tho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird den vom Lohn abgezogen

    Aber nur, wenn sie einen Gebührenpflichtiges Gerät besitzen. Ein Pauschales abbuchen bei ALLEN Mitarbeitern, ohne entsprechende Prüfung oder Anmeldung wird gesetzwidrig sein.

  5. Re: Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

    Autor: wachturm666 27.03.10 - 09:27

    der Dirk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird den vom Lohn abgezogen
    >
    > Aber nur, wenn sie einen Gebührenpflichtiges Gerät besitzen. Ein Pauschales
    > abbuchen bei ALLEN Mitarbeitern, ohne entsprechende Prüfung oder Anmeldung
    > wird gesetzwidrig sein.


    Kann sein, aber wer hat heute schon kein TV/Radio/Autoradio/usw.?
    Vom PC mal gar nicht zu reden...
    Ich habe denen mal nen Brief geschrieben,
    dass ich den "Zeugen Jehovas" beigetreten bin und
    in unserer Gemeinschaft Fernsehen nicht gestattet wird.
    3 Wochen später bekam ich die Bestätigung von der GEZ, dass
    ich von nun an von der Rundfunkgebührenpflicht befreit wäre und mich wieder anmelden soll, wenn ich ein Auto (auf mich) anmelden oder einen Radioempfänger nutzen sollte.

    Die können also auch freundlich...

  6. Re: Zahlt die GEZ eigentlich alle GEZ-Gebühren?

    Autor: der Dirk 27.03.10 - 11:21

    wachturm666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann sein, aber wer hat heute schon kein TV/Radio/Autoradio/usw.?
    > Vom PC mal gar nicht zu reden...

    Aber wen interessiert das. Der Staatsvertrag sieht vor, dass Geräte angemeldet werden müssen. Wenn man keine Geräte anmeldet, hat man keine, da der Bürger sich ja gesetzeskonform verhält, bis man ihm eine Schuld nachgewiesen hat. Thema durch. Da gibt es nichts zu diskutieren. Und rechtfertigen muss man sich schon gar nicht.

    > Ich habe denen mal nen Brief geschrieben, dass ich den "Zeugen Jehovas"
    > beigetreten bin […] 3 Wochen später bekam ich die Bestätigung von der
    > GEZ, dass ich von nun an von der Rundfunkgebührenpflicht befreit wäre
    > […]
    > Die können also auch freundlich...

    Die hatten vielleicht bloß Mitleid. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 34,99€
  3. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27