1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigabit pro Sekunde: 1&1 Glasfaser…

Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: Lorphos 01.02.20 - 12:49

    Da sehen die Preise nicht so gut aus...

  2. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: Meine Meinung1 01.02.20 - 13:32

    Ja, und bei M-net 150 Euro im Monat! Vodefone ist seit Docs 3.1 echt Preis/Leistung unschlagbar...

  3. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: Gurli1 01.02.20 - 14:23

    Lorphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sehen die Preise nicht so gut aus...


    Aber 200 MBit Upload bei der Glasfaser vs. 50 bei Kabel. Und bei Glasfaser steht die Leistung üblicherweise 24/7 bereit, bei Kabel kann es zu den Stoßzeiten schon mal deutlich weniger werden, vor allem der Upload geht beim Kabel oft extrem in die Knie, da nach wie vor nicht auf DOCSIS 3.1 gesendet wird.

    Der Unterschied is am Ende doch eklatant: bei einem FTTH Anschluss mit 1000/200 kann man Cloudspeicher praktisch wie ein heimisches NAS nutzen. Bei 1000/50, wo die 50 oft <10 sind, ist das nach wie vor nicht wirklich schnell genug.

    Ich bin in der glücklichen Lage drei Kabel im Haus zu haben: Kupfer mit VDSL 250 Mbit (Telekom), Coax mit 1 GBit (Vodafone) und Glasfaser mit 1000/200 (lokaler Anbieter). Seit ich den FTTH Anschluss nutze, merke ich praktisch nichts mehr von der Internetverbindung. Cloud Speicher synchronisieren extrem schnell, Internetseiten laden mit PING <2ms praktisch schlagartig als Ganzes, Netflix und Prime streamen ausnahmslos in 4K, und die Leitung ist seit zwei Jahren up ohne nur eine einzige Störung. Das kann ich von DSL und Kabel so nicht behaupten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.20 14:32 durch Gurli1.

  4. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: 946ben 01.02.20 - 15:16

    Naja. Bis Vodafone mal wieder jegliche Regeln des gesunden Menschenverstandes bricht und erst neue Kunden anschließt und dann 6 Monate danach den dafür notwendigen Ausbau der Infrastruktur durchführt, statt es doch einfach mal anders herum zu probieren. Seit Monaten kriechen wir hier nachmittags mit Pings jenseits der 500ms und Datenraten unter 5 Mbit/s rum...

  5. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: jo-1 01.02.20 - 16:50

    Gurli1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lorphos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da sehen die Preise nicht so gut aus...
    >
    > Aber 200 MBit Upload bei der Glasfaser vs. 50 bei Kabel. Und bei Glasfaser
    > steht die Leistung üblicherweise 24/7 bereit, bei Kabel kann es zu den
    > Stoßzeiten schon mal deutlich weniger werden, vor allem der Upload geht
    > beim Kabel oft extrem in die Knie, da nach wie vor nicht auf DOCSIS 3.1
    > gesendet wird.
    >

    Hab seit 1 ½ Jahren 40 Mbit upload und die sind 24/7 stabil - mitten in der Großstadt

    > Der Unterschied is am Ende doch eklatant: bei einem FTTH Anschluss mit
    > 1000/200 kann man Cloudspeicher praktisch wie ein heimisches NAS nutzen.

    Du hast Dein NAS nicht mit 10 GbE angebunden - das wäre für mich bspw. unerträglich - denn wenn ich auf grosse Bildverzeichnisse oder Videos zugreife möchte ich nicht warten müssen. Wohingegen ich so gut wie nie diese Datenmengen aus dem Internet benötige - zu Hause wälze ich schon ma 200 .. 300 GB für ein kleines Projekt mal kurz um.

    > Bei 1000/50, wo die 50 oft <10 sind, ist das nach wie vor nicht wirklich
    > schnell genug.
    >

    Welche Daten schiebst Du denn da hin und her? Wie gesagt 1 Gbit wäre mir massiv zu langsam für produktives Arbeiten - wenn im Internet 10 Gbit kommen gibt es hoffentlich für zu Hause 40 oder 100 Gbit Technologie zu bezahlbaren Preisen. Mein NAS mit 80 TB hat unter 4 k EUR gekostet.

    > Ich bin in der glücklichen Lage drei Kabel im Haus zu haben: Kupfer mit
    > VDSL 250 Mbit (Telekom), Coax mit 1 GBit (Vodafone) und Glasfaser mit
    > 1000/200 (lokaler Anbieter). Seit ich den FTTH Anschluss nutze, merke ich
    > praktisch nichts mehr von der Internetverbindung. Cloud Speicher
    > synchronisieren extrem schnell, Internetseiten laden mit PING <2ms
    > praktisch schlagartig als Ganzes, Netflix und Prime streamen ausnahmslos in
    > 4K, und die Leitung ist seit zwei Jahren up ohne nur eine einzige Störung.
    > Das kann ich von DSL und Kabel so nicht behaupten.

    Du scheinst nicht damit zu arbeiten sondern zu spielen sonst wären die 1 Gbit auch zu langsam - ich hab im NAS schon vor fast vier Jahren Gbit rausgeschmissen.

    Ganz zu schweigen davon was mich 80 TB bei einem Dienstleister kosten würden ;-)

  6. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: heikom36 01.02.20 - 17:18

    Wobei die Bandbreite mit dem Ping eigentlich nicht viel zu tun hat.

  7. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: strauch 01.02.20 - 18:37

    jo-1 schrieb:

    > Gbit auch zu langsam - ich hab im NAS schon vor fast vier Jahren Gbit rausgeschmissen.

    Das heisst bis vor 3 Jahren hast du nur gespielt?

  8. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: Gole-mAndI 01.02.20 - 22:19

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gurli1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lorphos schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da sehen die Preise nicht so gut aus...
    > >
    > >
    > > Aber 200 MBit Upload bei der Glasfaser vs. 50 bei Kabel. Und bei
    > Glasfaser
    > > steht die Leistung üblicherweise 24/7 bereit, bei Kabel kann es zu den
    > > Stoßzeiten schon mal deutlich weniger werden, vor allem der Upload geht
    > > beim Kabel oft extrem in die Knie, da nach wie vor nicht auf DOCSIS 3.1
    > > gesendet wird.
    > >
    >
    > Hab seit 1 ½ Jahren 40 Mbit upload und die sind 24/7 stabil - mitten
    > in der Großstadt
    >


    Wow ausgebaute Infrastruktur in der Großstadt? Damit konnte ja keiner Rechnen. Nun versuch das mal mit ländlicheren Gemeinde, die zwar viele Einwohnern aber wenig TK Infrastruktur haben. Plötzlich ist das gar nicht mehr so gut.

  9. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: Faksimile 02.02.20 - 17:30

    Ich fand heute parallelen GF Ausbau in ländlicher Gegend. Die Verteiler sind, grob geschätzt, so etwa 8 Meter voneinander entfernt positioniert.

  10. Re: Bei Vodafone bald dauerhaft für 39,99¤

    Autor: Faksimile 02.02.20 - 17:31

    Die neuen Kunden müssen erst das Geld für den Ausbau hereinbringen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. TenneT TSO GmbH, Würzburg
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate