1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigacable Max: Telekom unterstellt…

Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Eahlstan 19.02.20 - 16:05

    ...und ihre Tochterunternehmen verlangen ist es klar, dass Höttges niedrige Preise nicht versteht.
    In Wien verlangt Magenta (ein Tochterunternehmen der deutschen Telekom) für 1GBit im Kabelnetz schließlich 200 Euro im Monat. Da können einem Angebote die nur einen Bruchteil kosten schon seltsam vorkommen.
    Für synchrone 1 GBit über Glasfaser zahlt man in Wien übrigens etwa 74 Euro, selbst das ist im Vergleich zu den Telekompreisen günstig.

  2. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom und so manch andere ...

    Autor: Dominik S. 19.02.20 - 16:48

    Wahnsinn, 74¤ für symmetrische 1000MBit/s?!

    Lokaler Glasfaser Anbieter im Raum Karlsruhe:
    1000 MBit/s (symmetrische) -> 200¤/Monat.

    Ich denke so lange da niemand mit "Kampfpreisen" ankommt, werden wir (Einwohner Deutschlands) wohl weiter gemolken werden ...

    EDIT: wording ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.20 17:02 durch Dominik S..

  3. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom und so manch andere ...

    Autor: Bogggler 19.02.20 - 16:52

    SYMMETRISCH!

  4. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Vaako 19.02.20 - 17:40

    Ja bei der Gehälter Entwicklung oder eher Stillstand seit der Euro Einführung sind die Preise der Telekom und vieler anderer wirklich lächerlich hoch. Kann ich mich über meine 20¤ mit Telefonie und meine 2mb download speed noch glücklische schätzen bei der Pyur. Auch wenn es mal ein paar Tage oder Stunden im Jahr gibt wo es Probleme gibt und die Verbindung weg ist. Aber bisher hält es sich noch in Grenzen bei mir. Aber reicht aus zum streamen und online spielen, grössere downloads muss man nur gut planen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.20 17:41 durch Vaako.

  5. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: adorfer 19.02.20 - 18:42

    "Synchron" nannte man das zu Zeiten von ATM und ISDN. Das ist aber hoffentlich auch in Wien lange vorbei.

  6. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: LinuxMcBook 19.02.20 - 21:40

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja bei der Gehälter Entwicklung oder eher Stillstand seit der Euro
    > Einführung sind die Preise der Telekom und vieler anderer wirklich
    > lächerlich hoch.
    Tatsächlich sind die Reallöhne in allen Bevölkerungsschichten seit 2013 deutlich gestiegen...

  7. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Vaako 19.02.20 - 22:17

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja bei der Gehälter Entwicklung oder eher Stillstand seit der Euro
    > > Einführung sind die Preise der Telekom und vieler anderer wirklich
    > > lächerlich hoch.
    > Tatsächlich sind die Reallöhne in allen Bevölkerungsschichten seit 2013
    > deutlich gestiegen...

    Die Preise für Strom und Lebensmittel um so mehr.

  8. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Messier 19.02.20 - 22:39

    LinuxMcBook ist ein Satireaccount. Nicht ernst nehmen.

  9. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: EMP 19.02.20 - 22:43

    Völliger Unsinn siehe Verbraucherpreis Index seit 1992.
    Ja es hat Steigerungen gegeben. Aber 2013 als Ausgang zu betrachten ist völliger Unsinn. Ernst, Satire und Unsinn sollte man schon trennen.

  10. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: LinuxMcBook 19.02.20 - 22:49

    Ich habe doch extra von Reallöhnen geredet, denn dort wurde die von dir genannte Inflationsrate schon mit einberechnet.

    Und die Ursprungsaussage war, dass seit der Euroeinführung die Löhne nicht mehr gestiegen sind.
    Darauf habe ich nur geantwortet, dass zumindest seit 2013 die Reallöhne wieder steigen.

  11. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: nightkids 20.02.20 - 07:15

    und in Rumänien lachen sie uns aus mit ihrem 8¤ 1GBIT Anschluss.
    https://www.digiromania.ro/servicii/internet/internet-fix/fiberlink-1000

  12. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: LinuxMcBook 20.02.20 - 07:41

    nightkids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und in Rumänien lachen sie uns aus mit ihrem 8¤ 1GBIT Anschluss.

    Das kannst du unmöglich ernst meinen, nachdem es hier doch sogar gerade um Löhne ging.
    In Rumänien ist das Einkommen gerade einmal bei 15% von dem was in Deutschland durchschnittlich verdient wird.

    Würdest du da wirklich tauschen wollen? Ein Monatsbrutto in Höhe von 400¤ und dafür bekommst du einen günstigen Internetanschluss?

  13. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Sanzzes 20.02.20 - 08:35

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightkids schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und in Rumänien lachen sie uns aus mit ihrem 8¤ 1GBIT Anschluss.
    >
    > Das kannst du unmöglich ernst meinen, nachdem es hier doch sogar gerade um
    > Löhne ging.
    > In Rumänien ist das Einkommen gerade einmal bei 15% von dem was in
    > Deutschland durchschnittlich verdient wird.
    >
    > Würdest du da wirklich tauschen wollen? Ein Monatsbrutto in Höhe von 400¤
    > und dafür bekommst du einen günstigen Internetanschluss?

    Menschen denken halt nie nach ne.
    Da würde ich lieber meinen teuren Anschluss nehmen bzw. eigentlich nicht teuer find ich Zahle 70¤ für 500/50 bei Vodafone jetzt mit TV allem drum und dran.

  14. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: nightkids 20.02.20 - 08:40

    es soll nur zeigen was so ein anschluss eigentlich wert ist, nicht mehr nicht weniger.

  15. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Vaako 20.02.20 - 08:56

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe doch extra von Reallöhnen geredet, denn dort wurde die von dir
    > genannte Inflationsrate schon mit einberechnet.
    >
    > Und die Ursprungsaussage war, dass seit der Euroeinführung die Löhne nicht
    > mehr gestiegen sind.
    > Darauf habe ich nur geantwortet, dass zumindest seit 2013 die Reallöhne
    > wieder steigen.

    Keine Ahnung wie man darauf kommt aber da müssen irgend welche Stastiken ziemlich geschönt und sehr selektiv betrachtet werden. Also als Geringverdiener/Mindestlöhner was ja fast ein Viertel der Arbeitenen Schicht ist und schnell jeden treffen kann der seine Arbeit verliert hab ich nicht den Eindruck das die Leute von den Europreisen profitieren.

  16. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: px 20.02.20 - 09:05

    Telekommunikation ist ja auch letztlich günstiger geworden, nicht teurer. Aber die Telekom sticht eben auch deutlich raus. Ob es die richtige Strategie ist, jetzt rumzukeifen weil Vodafone 1Gbit für 40¤ verschachert, ist fraglich. Eigentlich sollte die Telekom mit ihrem in vielen Bereichen noch existierendem Fast-Monopol doch selbst genug Spielräume haben.

  17. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: seth_ 20.02.20 - 10:00

    kostet die hardware dort soviel weniger?

  18. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Faksimile 20.02.20 - 10:19

    Durch die darsus resultierende Regulierung ist der Spielraum der Telekom begrenzt.

  19. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: Pornstar 20.02.20 - 10:22

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch die darsus resultierende Regulierung ist der Spielraum der Telekom
    > begrenzt.


    Gibt keine Regulierung bei ftth.

  20. Re: Bei den Mondpreisen, die die Telekom...

    Autor: LinuxMcBook 20.02.20 - 11:17

    nightkids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es soll nur zeigen was so ein anschluss eigentlich wert ist, nicht mehr
    > nicht weniger.

    Wie setzt sich denn der "Wert“ eines Anschlusses zusammen? Doch auch aus den Löhnen, die bei dem Ausbau nötig waren. Oder den Steuern für die Materialien. Oder den gesetzlichen Vorschriften für den Ausbau. Sind die Faktoren in Rumänien identisch zu den deutschen?

    Ich glaube du kapierst einfach generell nicht, dass Preise in verschiedenen Ländern einfach nicht vergleichbar sind...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ennepetal
  2. Boerse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. CALL + CARE Agentur für Kundendialog GmbH, Hamburg
  4. Papierfabrik Palm GmbH & Co KG, Aalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de