1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigakombi: Vodafone verbessert…

GigaCube kostet am wenigsten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GigaCube kostet am wenigsten

    Autor: red17x 26.07.17 - 22:43

    Man kann auch für das gleiche Geld den GigaCube nehmen,
    In der Anschaffung etwas teurer aber dafür im Flex Vertrag unschlagbar günstig , nur zahlen wenn man Ihn braucht und für 25/35¤ hat man 50 GB Volumen.
    Das nachbuchen ist vergleichsweise günstig, je nach Paket kostet der GB 3 ¤ oder im teuersten nur 1¤

  2. Re: GigaCube kostet am wenigsten

    Autor: chefin 27.07.17 - 07:43

    lol, das ist ne Lachplatte

    Hast einen HD-Fernseher und der Cube reduziert dir die Auflösung auf Röhren-TV.

    Und aus der Steckdose kommt das auch nicht. Das wäre Powerline, wir haben hier aber Mobilfunk. Von wegen auf dem Land gutes Internet. Ich wohne auf dem Land, 2500 Einwohner Dorf. Telekom teilweise LTE-Abdeckung. Vodafon teilweise Edge...ja, Teilweise, weil 50% der Stadtfläche nicht mal Edge bekommt. Achja, DSL 50Mbit, demnächste 100Mbit, aber von Telekom. Vodafon bietet dafür Kabel-TV mit vielen Störungen. Mindestens einmal monatlich ist der Nachbar (der Kabel-Anschluss benutzt) unerreichbar.

    Bekommst du dafür Geld oder hat dich Vodafon nur gut dressiert das du solche Werbung ablässt?

  3. Re: GigaCube kostet am wenigsten

    Autor: rocketfoxx 27.07.17 - 08:27

    Der GigaCube ist einfach nur ein LTE-Router, der clever vermarktet wird.
    Mit allen Nachteilen...

  4. Re: GigaCube kostet am wenigsten

    Autor: Gunah 27.07.17 - 11:01

    Nicht ganz

    Volumen: 50 GB
    Laufzeit: 30 Tage
    Anschaffung: Basispreis des GigaCube-Tarifs: 34,99 Euro pro Monat. Das Bereitstellungsentgelt beträgt einmal 39,99 Euro. Versandkosten einmalig 4,99 Euro. Eventuell gültige Rabatte ziehen wir jeweils ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  4. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,97€
  2. 23,99€
  3. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad