1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Girls' Day: Frauenanteil in der IT…

Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Eheran 28.03.14 - 08:23

    Wie offen muss der Arsch sein, dass soetwas wie ein "Girls' Day" da durchpasst ohne massivste Schmerzen zu verursachen, wenn man doch (angeblich) für Gleichstellung ist?

  2. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.14 - 08:44

    Erst informieren dann hals auf machen...-.-

  3. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Eheran 28.03.14 - 09:08

    Erst alle gleich behandeln und dann die Diskriminierung beanstanden...

  4. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Namida 28.03.14 - 09:13

    Eheran, kann es sein, dass du den Sinn des Girl's Day nicht verstanden hast?
    Es geht darum Mädchen Berufe zu zeigen, die üblicherweiße von Männern dominiert werden (z.B. in der IT). Ebenso geht es beim Boy's Day darum, Jungs in Berufe reinschnuppern zu lassen, die üblicherweiße von Frauen dominiert werden (z.B. im Gesundheitswesen oder der Kinderbetreuung).

    Es geht nicht darum die eine oder andere Gruppe zu bevorzugen, sondern den Horizont beider zu erweitern. Das hat nichts mit Diskriminiertung zu tun.

  5. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Eheran 28.03.14 - 10:50

    Dass der Name nur Mädchen anspricht ist also keine Diskriminierung... okay...
    Intredasting.

    Du sprichst einen "Boy's Day" an, wann soll der sein und wer beteiligt sich daran?

  6. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Nanopartikel 28.03.14 - 11:05

    Der Boys Day ist das gleiche wie der Girls Day nur für männliche Individuen.

    http://www.boys-day.de/Ueber_den_Boys_Day/Was_ist_der_Boys_Day2/Ein_Zukunftstag_fuer_Jungen/deutsch/Was_ist_der_Boys_Day

    Jeder der beiden Tage soll quasi die Jugend von den Klischée-Berufen wegführen und einen Blick über den Tellerand werfen lassen.

  7. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: GodsBoss 28.03.14 - 11:12

    > Es geht nicht darum die eine oder andere Gruppe zu bevorzugen, sondern den
    > Horizont beider zu erweitern. Das hat nichts mit Diskriminiertung zu tun.

    Natürlich ist das Diskriminierung. Wer führt denn die Jungs, die bisher mit IT nichts am Hut hatten, aber fähig wären, an diese Berufe heran? Niemand. Weil sie einen Penis haben. Das ist Diskriminierung nach Geschlecht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  8. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Namida 28.03.14 - 11:12

    Sag mal, Eheran, hast du den Artikel überhaupt gelesen?
    "Am 27. März findet zum vierzehnten Mal der Girls' Day und zum vierten Mal der Boys' Day statt." Da ist sogar ein Link zur Website des Boy's Day...

  9. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.14 - 11:56

    Namida schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht darum Mädchen Berufe zu zeigen, die üblicherweiße von Männern
    > dominiert werden (z.B. in der IT). Ebenso geht es beim Boy's Day darum,
    > Jungs in Berufe reinschnuppern zu lassen, die üblicherweiße von Frauen
    > dominiert werden (z.B. im Gesundheitswesen oder der Kinderbetreuung).

    Die Berufe werden nicht von einem Geschlecht dominiert, sondern aus bestimmten Gründen arbeiten mehr Männer/Frauen in bestimmten Sparten. Allein mit dem Wort "dominiert" unterstellst Du einem Geschlecht bereits, dass es das andere Geschlecht aussperren will bzw dass es dem Geschelcht daran gelegn ist, das Berufsfeld zu kontrollieren. Und das ist unter anderem Diskriminierung.

  10. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Namida 28.03.14 - 20:36

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allein mit dem Wort "dominiert" unterstellst Du einem Geschlecht bereits,
    > dass es das andere Geschlecht aussperren will bzw dass es dem Geschelcht
    > daran gelegn ist, das Berufsfeld zu kontrollieren.

    Das Wort "dominieren" ist möglicherweiße schlecht gewählt, gebe ich zu. Korrigieren wir also auf "Berufe, in denen vorwiegend Frauen/Männer arbeiten". Besser?

  11. Re: Girls' Day, wie? Aber von Diskriminierung sprechen?

    Autor: Namida 28.03.14 - 20:49

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist das Diskriminierung. Wer führt denn die Jungs, die bisher mit
    > IT nichts am Hut hatten, aber fähig wären, an diese Berufe heran? Niemand.
    > Weil sie einen Penis haben. Das ist Diskriminierung nach Geschlecht.

    Also zum einen kannst du nicht jedem alle Berufe zeigen. Das ist organisatorisch gar nicht möglich, es gibt schlicht und einfach zu viele Berufe.

    Und zum anderen das ist auch nicht das Ziel des Girl's/Boy's Days. Hier geht es darum den jungen Erwachsenen zu zeigen, dass ihr Geschlecht keine Einschränkung auf ihre Berufswahl haben soll. Sie sollen sehen, dass ihnen typisch männliche/weibliche Berufe auch Spaß machen können.
    Es geht darum die Hemmung zu brechen. Da draußen gibt es bestimmt viele, die sich an einen bestimmten Beruf nicht ranntrauschen bzw. ihn gar nicht in Erwägung ziehen, weil vorwiegend das andere Geschlecht darin arbeitet.

    Was du meinst gehört eher in die individuelle Beratung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Kommunikations-Framework
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Mitarbeiter/in (m/w/d) Digitalisierung im Bereich Vorsorgemanagement
    Ecclesia Holding GmbH, Detmold

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Artemis: NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete
    Artemis
    NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete

    Mit der Artemis-Mission sollen bis 2024 wieder Menschen auf dem Mond landen. Nun zeigt die NASA aktuelle Bilder ihrer Mondträgerrakete.

  3. Robotik: Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
    Robotik
    Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner

    Forschende haben den kleinsten fliegenden Roboter hergestellt. Er könnte beispielsweise Epidemien frühzeitig erkennen.


  1. 14:45

  2. 14:15

  3. 13:37

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:52

  8. 10:57