1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gliimpse: Apple kauft sich in…

Cloud und Patientendaten

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cloud und Patientendaten

    Autor: drsnuggles79 23.08.16 - 08:28

    sollten sich eigentlich gegenseitig ausschließen...

  2. Re: Cloud und Patientendaten

    Autor: mainframe 23.08.16 - 08:38

    Finde ich mittlerweile nicht mehr. wobei auch ein gesicherter USB Stick mit den Daten drauf bei uns nicht verkehrt wäre...

    Allerdings können verschiedene Ärzte Krankenhäuser nicht alle auf die USB Ports zugreifen.

    Was ich toll fänd, wäre wenn die Daten zentral liegen und das Zertifikat und der Schlüssel auf der Gesundheitskarte liegen. Diese dann zusätzlich noch mit einem PIN geschützt, falls man diese verliert.

  3. Re: Cloud und Patientendaten

    Autor: Moe479 23.08.16 - 13:32

    Ist ja auch richtig so, denn USB ist ein Scheunentor für Schädlinge.

    Wenn wir mal größere Mengen an Daten is Amt zu verbringen haben, muss der Stick oder die HDD erst von deren IT geprüft werden bevor ein Arbeitsplatz dort den benutzen darf.

  4. Re: Cloud und Patientendaten

    Autor: DrWatson 23.08.16 - 13:57

    drsnuggles79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollten sich eigentlich gegenseitig ausschließen...

    Sollte eigentlich jeder für sich selbst entscheiden dürfen, aber leider läuft das in der Realität oft anders. Da wird dann entschieden, dass alle das gleiche benutzen müssen.

  5. Re: Cloud und Patientendaten

    Autor: Trollversteher 23.08.16 - 15:57

    >sollten sich eigentlich gegenseitig ausschließen...

    Hängt alleine von der Verschlüsselung ab. Und Du glaubst doch selber nicht, dass sie auf einem beliebigen Krankenhaus-Server vor jemanden, der wirklich daran will sicherer wären?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 689€ (Bestpreis)
  2. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  3. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)
  4. 317,29€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme