1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Globalconnect: HomeNet macht…

Versorgt nur Hamburg und Kiel

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: FireEmerald 21.12.21 - 15:34

    Wieso ist es eigentlich bei Glasfaser nicht wie beim Festnetz das häufig viele Anbieter die vorhandene Infrastruktur nutzen dürfen? Bei Glasfaser ist es in meinen Augen häufig ein Monopol eines einzelnen Anbieters bei dem du deinen Vertrag bestellen musst oder eben nicht - nach dem Motto "friss oder strirb".

    Bei uns hier in der Region liegt noch kein Glasfaser, soll aber von Unternehmen XY ausgebaut werden und die Tarife sind der reinste Horror - da kann man gleich bei seinem VDSL Tarif bleiben anstatt 20¤ mehr für die selbe Leistung, nur eben via Glasfaser zu zahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 15:36 durch FireEmerald.

  2. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: MarcusK 21.12.21 - 15:48

    FireEmerald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist es eigentlich bei Glasfaser nicht wie beim Festnetz das häufig
    > viele Anbieter die vorhandene Infrastruktur nutzen dürfen? Bei Glasfaser
    > ist es in meinen Augen häufig ein Monopol eines einzelnen Anbieters bei dem
    > du deinen Vertrag bestellen musst oder eben nicht - nach dem Motto "friss
    > oder strirb".
    >
    > Bei uns hier in der Region liegt noch kein Glasfaser, soll aber von
    > Unternehmen XY ausgebaut werden und die Tarife sind der reinste Horror - da
    > kann man gleich bei seinem VDSL Tarif bleiben anstatt 20¤ mehr für die
    > selbe Leistung, nur eben via Glasfaser zu zahlen.

    irgendwo wollen die auch wirklich Geld verdienen. Deutsche Glasfaser macht zwar offiziell "Open Access" aber ich konnte noch kein anderen Anbieter finden der die Leitung übernehme will. Vermutlich werden die Mietpreise für die Leistung zu hoch sein.

    Nach 2 Jahren ist so ein Anschluss halt noch nicht abgezahlt, zumindest bei bei uns auf dem Land, wo man 2km Leitung verlegt und nur 4 Häuser erreicht.

    Ich zahle jetzt auch 50¤/Monat für 200Mbit - finde ich auch zu viel. Ich würde auch mit 100Mbit zufrieden sein für 30¤.

  3. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: berritorre 21.12.21 - 16:38

    Naja, 50 Euro für 200 Mbit auf dem Land, mit 2km für 4 Häuser finde ich jetzt schon fast ein Schnäppchen.

  4. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: Oktavian 21.12.21 - 17:57

    > Wieso ist es eigentlich bei Glasfaser nicht wie beim Festnetz das häufig
    > viele Anbieter die vorhandene Infrastruktur nutzen dürfen?

    Das ist nur im Netz der Telekom so. Diese unterliegen bei solchen Vorleistungen der Regulierung.

    Falls Du das Glück hast, in einem Gebiet zu wohnen, in dem z.B. die lokalen Stadtwerke mit der eigenen Kommunikationstochter Telefon ausgebaut haben, hast Du diese Wahlfreiheit in der Regel nicht, dann gilt auch da "friss oder stirb".

  5. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: Flasher 21.12.21 - 18:50

    Bei uns werden nur an angrenzenden Gewerbegebiete von dem rosa T ausgebaut. Die Wohngegenden bedient man weiterhin mit VSDL oder Kabel. Eine Anfrage nach einem Ausbau auf eigene Kosten wurde mir mit einer 5-stelligen Summe beantwortet.

    Eigentlich will ich nur mehr Upload für meine eigene "Cloud".

  6. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: Faksimile 21.12.21 - 20:12

    Na ist doch klar. Bei MBFM gilt: Du bezahlst alles, aber es gehört Dir nicht.

  7. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: eXTA 21.12.21 - 22:53

    Nur Hamburg und Kiel ist Quatsch

  8. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: mapet 22.12.21 - 00:51

    Sie machen schon Open Access und stellen die Leitungen auch anderen zur Verfügung. Nur ob diese es dann wollen, steht meist auf einen anderen Blatt. Ich hatte mal ein Angebot für einen B2B Anschluß, obwohl die es auch ungern mit DG gemacht hätten, weil sie in dem Bereich wohl auch nicht einfach sind. Daher wird es wohl im consumerbereich nochmal düsterer aussehen.

  9. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: nightmar17 22.12.21 - 09:03

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nach 2 Jahren ist so ein Anschluss halt noch nicht abgezahlt, zumindest bei
    > bei uns auf dem Land, wo man 2km Leitung verlegt und nur 4 Häuser
    > erreicht.
    Von mir aus können die gerne 4 Jahre Monopol auf ihre Leitung haben, damit die damit auch genug verdienen können.
    > Ich zahle jetzt auch 50¤/Monat für 200Mbit - finde ich auch zu viel. Ich
    > würde auch mit 100Mbit zufrieden sein für 30¤.
    Das finde ich günstig. Ich zahle 40¤ für einen 6Mbit Tarif.
    Bei uns im Landkreis wurde vor ein paar Jahren Glasfaser in einigen Regionen ausgebaut und da kosteten 100Mbit 69¤.

  10. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: don.redhorse 26.12.21 - 19:37

    wir sind bei der EWE und liegen bei 49,90 für eine 300/150er Leitung, in meinen Augen auch zuviel. Für 50¤ hätten es schon 500/250 sein müssen. Wer jetzt abschließt, oder den Vertrag wechselt bekommt nur noch 300/50, fürs gleiche Geld und das finde ich frech.
    50 Euro ist schon ne Stange Geld für ein Produkt das auf Jahrzehnte verkauft wird und hier bei uns glaube ich auch weniger das es mal andere Anbieter geben wird. Aber die Wahl war EWE mit obigen Konditionen, oder ne 2 MBit "Leitung", dass grenzt schon an Erpressung.
    Also IMHO hätte das Netz komplett OpenAccess sein müssen. Klappt in anderen Ländern auch und mit weniger Einwohnern/ geringerer Dichte, wie rechnet es sich denn da? Hier am Straßenzug sind es zwar nicht super viele Häuser, also die stehen nicht dicht an dicht, eher 5000 m^2 also 300 pro Grundstück, aber die können mir nicht erzählen dass das Investment nicht in einigen Jahren wieder drin ist. Der größte Burner ist ja eh, es ist keine Allnetflat, Mobil muss man extra Zahlen, mit satten 19 Cent je Minute. Ist auch Absicht, je nach dem wo man im Hause ist, hat man kein Netz, dabei ist egal ob DTAG, Vodafone oder O2.

  11. Re: Versorgt nur Hamburg und Kiel

    Autor: TheBlueFire 09.02.22 - 21:59

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns werden nur an angrenzenden Gewerbegebiete von dem rosa T ausgebaut.
    > Die Wohngegenden bedient man weiterhin mit VSDL oder Kabel. Eine Anfrage
    > nach einem Ausbau auf eigene Kosten wurde mir mit einer 5-stelligen Summe
    > beantwortet.
    >
    > Eigentlich will ich nur mehr Upload für meine eigene "Cloud".

    Registriere dich bitte für den Highspeed Info Service dann bekommst du die Info, wenn das Ftth Massen Produkt verfügbar ist. Momentan ist es nur das individual Produkt was angeboten wird.

    ***
    Meine Meinung OK? Bin offen für Kritik. Seid gesegnet.
    *
    Danke Jesus Christus für jeden neuen Tag!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BRIM Consultant (m/w/d)
    nexnet GmbH, Flensburg
  2. ERP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Tauster GmbH, südlich von Stuttgart
  3. IT-Strategiemanager*in (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Spezialist (m/w/d) Controlling
    Porsche Financial Services GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de