1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Good Old Games: Spiel kaputt, Geld…

[gelöscht]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 11.12.13 - 13:57

    [gelöscht]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.13 13:57 durch burzum.

  2. Re: F*ck you Steam! So sieht Kundenfreundlichkeit aus!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.13 - 15:08

    du kauft DRM/Quasi-DRM-Titel über Budgetpreise bis 20 Euro für die "Unlimited Edtion" oder Goty? Selberschuld.

    Solange das P/L passt, bin ich nicht gegen Steam. 50 Euro werden die aber nie für einen Titel sehen. Eher zu den Sales mal einen 5er.

    GOG dann schon eher, haufen Nostalgie-Titel für um 5 USD, alles DRM-Frei, und manchmal nen neueren Titel (Witcher2 z.b.).

  3. Re: F*ck you Steam! So sieht Kundenfreundlichkeit aus!

    Autor: elgooG 11.12.13 - 15:44

    Also eigentlich spricht gerade die Verwendung von DRM für eine Rückgabe, da dir Valve alle Kopien entziehen kann, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Sogar die Spielzeit lässt sich ermitteln und damit auch ob das Spiel "gebraucht" ist, oder nicht.

    Der Steam-Support ist im Normalfall sehr kooperativ, allerdings ist der Workflow für eine Rückgabe gar nicht vorhanden, da das Geld bereits transferiert wurde und auch der Hersteller dem Ganzen zustimmen müsste.

    So viel ich von Steam halte, wäre das GERADE wegen DRM etwas, dass unbedingt eingeführt werden sollte. Es wird sicher auch dazu kommen, wenn das Rückgaberecht für Apps im Apple AppStore und auf Google Play tatsächlich eingeführt wird, denn dort existiert ja immerhin exakt die selbe Situation.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: F*ck you Steam! So sieht Kundenfreundlichkeit aus!

    Autor: myxter 11.12.13 - 16:23

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel ich von Steam halte, wäre das GERADE wegen DRM etwas, dass
    > unbedingt eingeführt werden sollte. Es wird sicher auch dazu kommen, wenn
    > das Rückgaberecht für Apps im Apple AppStore und auf Google Play
    > tatsächlich eingeführt wird, denn dort existiert ja immerhin exakt die
    > selbe Situation.

    Das gibt es sogar schon. Beim Google Play Store kann man in den ersten 10-15min auf der App-Seite im Store den "Erstatten" Button finden; dieser erledigt alles mit einem Klick (deinstallation der App und Erstattung des Kaufpreises). Nach den 15min kann man nur noch den Entwickler kontaktieren und sein Problem schildern inkl. eine Erstattung anfordern.
    Beim AppStore ist das etwas "versteckter" aber ebenfalls simpel -> https://reportaproblem.apple.com
    App auswählen, Problem auswählen und/oder schildern, 3 Tage warten. Ging bei meinen 2 Fällen bisher aber immer problemlos vonstatten.

  5. Re: F*ck you Steam! So sieht Kundenfreundlichkeit aus!

    Autor: wynillo 11.12.13 - 16:46

    Da hattest du aber Pech, bei meinen Fehlkäufen hatte ich mehr Kulanz, einmal hatte ich die Geschenkoption vergessen (Sims3 Pack) und einmal hab ichs zurückgegeben, da es doch nicht das war was ich suchte (Cities of Motion oder so). Denke mal das die das nur machen, wenn es Zeitnah gemeldet wird und zum Vollpreis gekauft worden ist...

  6. Re: F*ck you Steam! So sieht Kundenfreundlichkeit aus!

    Autor: zonk 11.12.13 - 17:15

    jepp hatte bei Android und Apple da auch noch nie ein Problem mein Geld retour zu bekommen.

  7. Re: F*ck you Steam! So sieht Kundenfreundlichkeit aus!

    Autor: MrBrown 11.12.13 - 17:17

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als einziges Positivbeispiel fällt mir nur Kerbal Space ein. Das hatte von
    > Anfang an bei mir keine technischen Probleme und wird permanent
    > weiterentwickelt. Ich glaube ich habe aber auch nur zwei oder drei early
    > access Titel gekauft bisher.

    Diese Forderung nach einer Geld-Zurück-Garantie bei der Valve für jeglichen Fehler der Greenlight Entwickler in die Bresche springt ist doch mal völlig lächerlich! Das tolle an dem System ist für mich gerade, dass da *NICHT* erst mal alles von irgendwelchen bescheuerten Schlipsträgern auf Machbarkeit und Profit abgeklopft wird, auch wenn das dann ein gewisses Risiko birgt.
    Wer unbedingt das Wohlfühl-Paket für DAUs will kann ja auf dem iPhone spielen, da passt Apple nicht nur auf das alles funktioniert sondern beschützt dich auch vor bösen Inhalten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  3. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner